Amedia Hotel Salzburg bietet modernen Lifestyle in der Festspielstadt. 4-Sterne Hotel überzeugt mehr als nur mit seinem Free MediaKonzept
Foyer des Amedia Hotel Salzburg (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
Foyer des Amedia Hotel Salzburg
Hoteldirektorin Sabine Loy hat im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturblicke2012“ Ausstellungen  wechselnde Künstler im Haus (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
Hoteldirektorin Sabine Loy hat im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturblicke2012“ Ausstellungen wechselnde Künstler im Haus
Unikat Art Galerie (©Foto: Martin Schmitz)
Unikat Art Galerie


Doppelzimmer Superior, hier z.B. im 4. OG (©Foto: Marikk-Laila Maisel)
Doppelzimmer Superior, hier z.B. im 4. OG

einige Zimmer haben Badewannen...

die meisten andere Zimmer haben Regenduschen hinter Milchwandgläsern

Frühstücksraum mit Karajan Drucken von Günter Edlinger

Biotees der Chiemgauer Tee Manufaktur Bioteaque

hinter der Bar das Selbsportrait des Künstlers Günter Edlinger






Amedia Hotel Salzburg

©Fotos: Marikka-Laila Maisel, Martin Schmitz

90 Minuten per Auto oder per Bahn von München entfernt liegt Salzburg – die Mozartstadt mit zahlreichen Attraktionen in Sachen Kultur, Festspiele, Freizeit und Shopping, ob nun in der Altstadt mit zahlreichen Geschäften, der Getreidegasse, der Linzergasse oder aber auch dem überregional interessanten Designer Outlet Salzburg gleich beim Salzburger Flughafen.

Wenn es nicht nur ein Tagestrip sein soll oder Sie der Weg beruflich über Nacht oder mehrere Nächte nach Salzburg führt, dem bietet das im Sommer 2010 eröffnete stylische AMEDIA Hotel Salzburg an der Linzer Bundestraße 6 eine ideale Unterkunft: verkehrsgünstig, zentrumsnah, nur wenige Minuten zu Fuß oder per Bus (mehrere Linien halten direkt vor der Tür) von der Altstadt entfernt.

Sympathisch und persönlich präsentiert das 4 Sterne Amedia Hotel Salzburg mit 101 modern und stilvoll eingerichteten, klimatisierten und schallgedämmten Zimmern: die etwas größeren werden als Doppelzimmer Superior (ab 79€ je nach Saison) angeboten, die übrigen als Doppelzimmer Standard (ab 69€) oder Einzelzimmer Standard (ab 59€).


Video: Impressionen Amedia Hotel Salzburg im Herbst 2012

Während die meisten Zimmer über geräumige, helle Regenduschen verfügen, gibt es in einzelnen Zimmern stattdessen auch Badewannen. Das WC ist jeweils separat, durch eine blickdichte Milchglasscheibe vom restlichen Bad getrennt.

Kleine Akzente gehören hier zum guten Ton: die Noten auf den Vorhängen zum Beispiel ergeben die ersten Takte zu Mozarts Kleiner Nachtmusik.

Hoteldirektorin Sabine Loy, die hier mit charmanter Frauenpower alles gut im Griff hat, hat sich ihr Personal schon gut zusammengepickt: Charaktere hat sie gesucht, individuelle Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen hat sie gefunden und auserwählt. Persönlichkeiten, die freundlich und kompetent arbeiten, was nicht nur unsere eigene Erfahrung zeigt, sondern sich auch mit der überwiegenden Mehrzahl der Kommentare in Bewertungsportalen deckt..

Grund für eine Übernachtung – egal ob man geschäftlich oder als Tourist in einem Hotel nächtigt - ist zumeist der Wunsch nach einem guten Schlaf: die hochwertigen Matratzen des Amedia Hotel Salzburg sind fest und mittelhart, also ideal für einen gesunden Schlaf und zudem Bandscheibenfreundlich. 

In den Tag hinein geht es dann mit einem appetitlich angerichteten Frühstücksbuffet im geräumigen Frühstücksraum, an dessen Wänden Pop-artige Portraits des Salzburger Dirigenten Herbert von Karajan in Form von Drucken des Künstlers Günter Edlinger auf die Frühstückenden blicken. Ähnliche Drucke mit anderen Motiven wie Romy Schneider, John Lennon oder Marilyn Monroe zieren auch Flure und Zimmer des Hauses.

Am Buffet (14€ p.P.)  gibt es diverse Sorten Ceralien, helle und dunkle Brotsorten, Croissants, Gebäck, Käse, Tomaten-Mozarella, Wurst, diverse leckere Marmeladensorten, drei Sorten Joghurt, gekochte Eier, Rührei und Bacon, Orangen- resp. Multivitaminsaft, und einige besonders wohlschmeckende Biotees der Chiemgauer Tee Manufaktur Bioteaque. Das Wasser für den Tee kann man dem daneben stehenden Samowar entnehmen  

Diverse Kaffeesorten wie Latte Macciato, Capuccino oder einen „Verlängerten“ spenden zwei modernen Kaffeeautomaten, so dass man hier noch flott in den Morgen kommt, auch wenn ganze Gruppen gleichzeitig in den Tag starten wollen.

Auf bei der Buchung gemachte Sonderwünsche wie laktosefreies Brot oder Sojamilch wird von den hilfreichen Servicekräften eingegangen, die anschließend auch recht flott abräumten und neu deckten, sobald ein Gast den Frühstücksraum verlassen hatte, so daß alles stets einen aufgeräumten Eindruck hinterließ.

In der hippen Bar „Edlingers“ und in der gemütlichen Lounge werden Kaffee, Drinks und Snacks serviert.

Professioneller Service und modernste Technik werden umrahmt von Design und Kunst – eine äußerst interessante Kombination.

In der hauseigenen Galerie Unikat des Salzburger Malers, Gegenwartskünstlers & Austropopsängers Günter Edlinger (www.edlinger-unikat.com) und in der Smoker´s Lounge können eine gute Zigarre und ein feines Glas Wein genossen werden.

Hier finden im Rahmen der von Hoteldirektorin Sabine Loy ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe „Kulturblicke2012“ im 3-Monats Rhythmus Ausstellungen wechselnder Künstler statt, zu deren Eröffnung dann schon mal 200 Gäste zur Vernissage ins Haus kommen.

Ein Teil der Ausstellungsbilder hängen auch in der Lounge oder sind im „Kunstflur“ zu bewundern, der zu den Konferenzräumen führt, so dass der Gast im Haus ein immer wieder wechselndes Ambiente im Erdgeschoß Bereich vorfindet.

Die im Herbst 2012 ausgestellten Exponate der drei Salzburger Künstler Jürgen Fux, Ignaz Blazovich und Günther Edlinger sind noch bis Montag, 26.11.2012 in der UNIKAT ART GALERIE by g. edlinger rund um die Uhr zu sehen und käuflich zu erwerben. Kurz darauf folgt dann schon die nächste Ausstellung.

Die 3 Tagungs- und Konferenzräume können übrigens auch zu einem großen Raum zusammengelegt werden, dabei werden die mobilen Trennwände einfach eingefahren.

Unternehmer und Hotelexperte Udo M. Chistée hatte 2008 das AMEDIA-Hotelkonzept entwickelt, das für Technologie und alle verfügbaren Kommunikations- und Unterhaltungsmedien ohne Zusatzkosten steht.

Free Media“ ist das Stichwort. Im Amedia Hotel in Salzburg kann man kostenlos in zahlreiche Länder telefonieren, „State of the Art“ Technologie , Highspeed - Internetzugang und kostenfreies WLAN gibt es im gesamten Hotel.

Gut umgesetzt für den Gast sind Details wie z.B. die genaue Bild-für-Bild Anleitung im Zimmer, wie man mit dem iPhone ins hauseigene Netz kommt (Hinweis: wegen eines Softwarefehlers seitens Apple ist die WLAN-Einwahl bei iOS6 aktuell nicht möglich), das Arbeiten mit dem PC oder Mac geht hier flott voran.

Salzburgbesucher lassen in dem stimmigen Wellnessbereich mit Dampfbad, Sauna und Dachterrasse mit Blick den Kapuzinerberg ihre Urlaubstage entspannend ausklingen.

Wem es nach Shopping steht: direkt gegenüber befindet sich das Zentrum im Berg ZIB (www.zib.at), ein kleineres Shoppingcenter mit dem zur Stra0e hin gelegenen guten griechischen Restaurant Akropolis (auch an Sonntagen und Feiertagen geöffnet), einem DM Drogeriemarkt, Ernstings Family, Sports Experts, Vögele, Fussl, Deichmann, Kik, dem österreichischen Bauernladen Genuss Stadl mit vielen regionalen Feinkostspezialitäten, dem gut ausgestatteten Merkur Supermarkt und auch dem injoy Fitnesscenter Salzburg (injoy & injoy Lady), bei dem Gäste des Hotel auch trainieren können per Tagespass (14€) .

Einige schöne Lokale befinden sich in Nähe wie der Urban Keller mit traditionell österreichischen Schmankerl auf Basis regionaler Produkte und dem hauseigenen Steinbier, das gemütliche Brauhaus Fürbergs mit "Eventkultur" , oder das Loungerestaurant „World of Asia`s Barbecue“.

Wer es etwas fastfoodiger mag: ein McDonalds mit McCafé gibt es keine 400 m entfernt in der Sterneckstraße.

In Österreich ist Amedia mit Hotels in Salzburg, Wels Graz und seit März 2012 in Wien vertreten.

Auch und vor allem in Deutschland ist Amedia aktiv: dort gibt es bereits das AMEDIA Hotel Hamburg Ohlsdorf, das AMEDIA Hotel Hamburg Moorfleet, das AMEDIA Express Passau, das AMEDIA Hotel Zwickau, seit März 2012 das AMEDIA Hotel Werther in der Nähe von Bielefeld und Halle (Westfalen), am 01.Oktober 2012 erst eröffnete im zentral gelegenem Einkaufs- und Erlebniszentrum Nord-West-Zentrum das mit drei Sternen zertifizierte Amedia Express Frankfurt-Nord.

2013 wird dann in Berlin ein erstes Amedia Hotel eröffnen.

Amedia Hotel Salzburg
Linzer Bundesstraße 6
5020 Salzburg
Österreich (Austria)
Tel.: +43 (0) 662 650100
F.: +43 (0)662 650100-60

www.amedia-hotels.com

Anzeige






Amedia Hotel Salzburg bietet Package zum 17. Salzburger Jazzherbst 23.10.-04.11.2012 - Moderner Lifestyle in der Festpielstadt (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)
Salzburg Themen: www.ganz-salzburg.at
Österreich / Salzburger Land: Musik in den Ohren aller Wintersportler: „Sound of Snow“ im SalzburgerLand - Ein melodisches Schnee-Erlebnis der besonderen Art (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de