Österreich / Salzburger Land: das PURADIES in Leogang – einzigartiges Erholungsresort und „Design-Gustostück“ direkt an der Piste des Skigebiets Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn





Schlafzimmer Puradies
Haubenkoch André Stahl
Haubenkoch André Stahl
Haubenkoch André Stahl

Himmlisch: Neues Heaven SPA zeigt sich in exklusiver Zurückhaltung – Pures Wohlbefinden
Himmlisch: Neues Heaven SPA zeigt sich in exklusiver Zurückhaltung – Pures Wohlbefinden






©Fotos: Puradies, Eke Löw (3)

Lage, Lage, Lage – darauf kommt es bei Hotel noch viel mehr an als bei anderen Immobilien. Und was das angeht, hat das im Dezember 2016 eröffnete und mit dem IF Design Award ausgezeichnete Vier-Sterne-Hotel PURADIES in Leogang eine hervorragende (Ausgangs-)Lage: Es liegt auf einem Sonnenplateau am Fuße des Asitz, umgeben von der Natur der Leoganger Bergwelt.

Als Reisender muss man fast immer eine (unangenehme) Entscheidung treffen: Sucht man Ruhe und Erholung (und ist etwas weitab vom Schuss) oder möchte man zentral wohnen, um alle Angebote nutzen können? Im PURADIES geht beides:

Im Winter schnallt man direkt am Hotel Ski oder Snowboard an (neudeutsch: „Ski-in, Ski-out“), fährt zur Gondeltalstation ab und ist mittendrin im berühmten Skicircus Saalbach–Hinterglemm–Leogang–Fieberbrunn (Skipässe/Tageskarten erhält, wer möchte, auch direkt an der Hotelrezeption).

Im Sommer kann man vom Hotel aus loswandern oder losradeln und hat es auch nicht weit zum nächsten Golfplatz oder der nächsten Kletter-Herausforderung. Über 720 km Mountainbike- und 400 sorgfältig beschilderte Bergwanderwege findet man hier – außerdem liegen und zwölf Golfclubs in einem Radius von 70 Kilometern rund um das PURADIES.

Wer genug von den Outdoor-Aktivitäten hat, kann herausfinden, was das Hotel an Freiraum bietet, um seine Innere Mitte zu finden, oder gar auf Wolke 7 zu schweben. Denn „Freiraum“ heißt die spektakuläre Bar, die aus 16.000 Eichenholzwürfeln zusammengesetzt wurde, und sich über 500 Quadratmeter erstreckt.

Das Badhaus mit seinen Wellnessangeboten und einem Schwimmteich trägt den Namen „Innere Mitte“, weil sich selbige dort finden lässt.

Und wer jetzt noch nicht auf „Wolke 7“ schwebt, der kann es vielleicht in der Suite „Wolke 7“, die auf 80 Quadratmetern Wohnfläche über einen privaten Spa-Bereich mit finnischer Sauna, Sonnendeck, Jacuzzi und Infrarotkabine verfügt.

Das PURADIES umfasst insgesamt 14 Chalets (zwischen 60 und 120 Quadratmetern) in denen man sich jenseits des Hotelbetriebs zurückziehen kann. Hinzu kommen 80 Zimmer und Suiten.

Die Highlights aus dem PURADIES:

Puradiesisch: Knapp 60 neue Suiten und Familiensuiten für zwei bis sechs Personen entstanden in purem, natürlichem Design mit Himmelbetten und den größten Terrassen der Region mit zehn bis 50 qm für atemberaubende Aussichten in den Bergen.

Innovative Restaurants im lockeren, alpinen Stil erfreuen die Gaumen. Der aktive Biobauernhof der Gastgeber bringt Produkte allerhöchster Qualität hervor, die das Küchenteam zu typischen lokalen, österreichischen Gerichten veredelt.

Feinschmecker unternehmen in der Brasserie Ausflüge in die internationale Kulinarik.

Mit Haubenkoch Andrè Stahl konnte die Hotelierfamilie Madreiter einen der 20 besten Köche Österreichs für ihre alpine Urlaubsoase gewinnen. Andrè Stahl ist wohl einer der bekanntesten Köche seiner Generation. 2014 wurde er von dem Restaurant & Hotel-Guide zum „Koch des Jahres 2015“ gewählt. Er hat bereits im Caramé in Velden für überregionale Furore gesorgt. Zwei Hauben und 16 Punkte von Gault Millau, 5* und 96 Punkte bei À la Carte und 3 Gabeln und 92 Punkte bei Falstaff krönen seine Küche.

Andrè Stahl steht für handwerkliche Perfektion, überzeugt durch persönlichen Küchenstil, ist hochdekoriert, wegweisend und motivierend für die gesamte Kochszene. Regional und international wird er die kulinarische Linie im PURADIES gestalten.

Wenn die Pralinenmanufaktur im PURADIES ihre süßen Kreationen auf den Tisch bringt, ist das Glück perfekt. In der Greisslerei werden Wein, regionale Produkte sowie die Erzeugnisse des Bauernhofs angeboten.

Im Rahmen einer alpinen Kochschule – dem madreiter.cooking – schwingen Neugierige selbst die Kochlöffel.

Nicht zuletzt ein 150 qmgroßer Kinder- und Jugendspielraum, ein großer Streichelzoo und ein Wildgehege sowie der große Naturbadesee machen das PURADIES mit seinen Chalets und Suiten zu einem Rückzugsort auf Premium-Niveau.

Internationales Bar-Erlebnis an der Bar & Lounge „Freiraum“

Ein Barbesuch in Asien hat Michael Madreiter inspiriert. In dem neuen Viersterne-Resort bahnt sich eine architektonische Sensation an: Die Bar & Lounge „Freiraum“ wird international Maßstäbe setzen.

Aus 16.000 Eichenholzwürfel lässt der innovative Hotelier ein durchgehendes Sitzmöbel bauen, in dem Lounge, Bar, Kunstobjekt und Wendeltreppe ineinander verschmelzen.

Familie Madreiter hat weder Kosten noch Mühen gescheut, ein in Österreich – und wahrscheinlich in ganz Europa – einzigartiges Projekt umzusetzen.

Die wohl größte Eichenholz-Einzelbestellung Österrteichs habe er damit ausgelöst, schmunzelt Michael Madreiter, als er das Projekt in München der Presse verstellte.

Allein das Holz habe einen Wert von rund 120.000 €, die ganze Bar wird am Ende um die 500.000 € gekostet haben. Die es Wert sind, die Optik jedenfalls, soweit man den Architekturskizzen Glauben schenken mag, ist faszinierend

Über 4,5 Meter hoch und 40 Meter lang ist das aufsehenerregende Objekt. Ein 3,5 Tonnen schwerer Baldachin, von der Decke abgehängt, krönt das Design-Highlight, das bereits eingereicht ist für den Red Dot Award.

Große Glasfassaden lassen die Berge in der Abendsonne in die Lounge leuchten, wo es sich Genießer bei feinen Tropfen und edlem Rauchwerk gut gehen lassen, sie philosophieren, lesen, träumen.

Heaven SPA:

Das bereits im Herbst 2015 fertiggestellte, über 500 qm goße Badhaus „Innere Mitte“ mit seinem Heaven SPA und einem 360 Grad Himmelsblick bietet höchste Wellnessfreude nach alpiner Tradition.

An einem einzigartigen sonnigen Luxusplatz lassen seit Herbst 2015 Wellnessgenießer in einer natürlichen Wohlfühl-Aura die Seele baumeln.

Vier großzügige Saunen mit freiem Blick in die Natur, herrliche Ruheräumlichkeiten sowie ein großzügiger Beautybereich für Kosmetik, Massagen, Microsalt-Behandlungen und vieles mehr beflügeln Körper, Geist und Seele.

Zwei PURADIES Private Spa Suiten „Wolke 7“ erfüllen Luxusträume. Diese 80 qm große Private Spa Suite mit Sundeckpool, Tee- und Champagnerbar, Sauna, Infrarotkabine, Massageliege und Erlebnisdusche lassen kaum noch Wpnsche offen.

Mit den Chalets des Steinalmdorfs bietet sich schon jetzt ein stylisches Urlaubserlebnis der besonderen Art.

Der Name PURADIES verspricht viel. „Wir werden Urlaub auf das Wesentliche reduzieren – auf die pure Belebung der Sinne“, erzählt Familie Madreiter. „Sel-ten liegen innere Ruhe und äußere Action so nahe beieinander wie bei uns.“

Alles fügt sich nun im PURADIES zu einem exklusiven Resort mit einem außergewöhnlichen, puren Erholungs- und Erlebnisfaktor zusammen – am sonnigsten Kraftplatz Leogangs und direkt an der Piste von 270 Kilometern Skivergnügen.

Puradies
Rain 9
A-5771 Leogang
Österreich
Tel: +43 6583 8275
E-Mail: info@puradies.com

Internet: www.puradies.com

Bar & Lounge "Freiraum" (©Foto. Elke Löw)
Bar & Lounge "Freiraum"
Neues „Puradies“ ab Dezember 2016: In Leogang entsteht ein einmaliges Erholungsresort – Alpine Freuden in neuer Qualität (©Foto. Puradies)
Neues „Puradies“ ab Dezember 2016: In Leogang entsteht ein einmaliges Erholungsresort – Alpine Freuden in neuer Qualität



Anzeige



Anreise

Leoganng ist den Wintersportlern als per Auto leicht zu erreichender Ort im Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang (www.skicircus.at) bekannt, welcher mit seinen insgesamt mehr als 400 km Pisten das größte direkt zusammenhängende Skigebiet Österreichs darstellt.

aus Deutschland: München – Brunntaldreieck/Richtung Innsbruck – Inntaldreieck/ Richtung Innsbruck – Kufstein/Kiefersfelden – Ausfahrt Kufstein Süd – St. Johann/Tirol – Fieberbrunn – Hochfilzen – Leogang

aus Richtung Wien: Wien – A1 Westautobahn bis Salzburg – Ausfahrt Wals/Lofer – Kl. Deutsches Eck – Bad Reichenhall – Steinpaß – Lofer – Saalfelden – Leogang

Österreich / Salzburger Land: Flying Fox XXL in Leogang im Salzburger Land: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil
Österreich / Salzburger Land: Flying Fox XXL in Leogang im Salzburger Land: Jochen Schweizer sorgt für ultimativen Höhenrausch am Stahlseil (mehr)
Die neue 10er Steinbergbahn in Leogang - Eröffnung 3.-5.12.2014 (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Österreich / Salzburger Land: Musik in den Ohren aller Wintersportler: „Sound of Snow“ im SalzburgerLand - Ein melodisches Schnee-Erlebnis der besonderen Art (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de