Österreich / Oberösterreich / Salzkammergut:
Auf den Spuren von Kaiser Franz Joseph und Sisi
Nach Renovierung wurde das 4 Sterne Eurothermen Resort Hotel Royal in Bad Ischl wiedereröffnet




Thermenrestaurant Saleria

Delux Zimmer des Hotel Royal in Bad Ischl

einzigartige Flußlandschaft: Lazy River...
EuroThermen Resort Hotel Royal**** (Foto: Monika Küspert)
EuroThermen Resort Hotel Royal****

das alte Lehar Filmtheater

©Fotos: Eurothermen Resort & Monika Küspert

Ein Wellness Wochenende der Extraklasse stand für eine Gruppe Reisejournalisten Anfang Juli 2008 auf dem Programm:

Wohlfühlen in der Kaiser Therme im 32 Grad warmen Salzwasser, schlafen in den neuen Luxus Zimmern (oder wahlweise in der Sisi oder Kaiser Franz Joseph Suite) des neu umgebauten EurothermenResort Hotel Royal und nebenbei auf den historischen Spuren von Kaiser Franz Joseph und Elisabeth wandeln.

Denn hier, im Zentrum des Salzkammergutes, rund 55 km östlich von Salzburg haben sich Sisi und Kaiser Franz Joseph im damaligen Hotel Austria 1853 kennengelernt und verlobt.

Von 1848 bis 1914 war Bad Ischl die Sommerresidenz des Kaiserpaares, das fast jeden Sommer hier in der Kaiservilla verbracht hat.

In Bad Ischl wurde über viele Jahrzehnte europäische Geschichte geschrieben und der Ort damit zur „geheimen Hauptstadt“ der mächtigen Donaumonarchie.

Schon die Eltern Kaiser Franz Josephs , Erzherzog Franz Karl und Sophie von Bayern wußten die heilende und entspannende Wirkung der Solequellen zu schätzen. Nach einigen Fehlgeburten wurden Franz Joseph und sein Bruder Karl Ludwig geboren, die man darufhin auch „die Salzprinzen“ nannte.

Bad Ischl gilt als ältestes Solebad Österreichs und besitzt Heilquellen seit 1823.

Mit 14.000 Einwohnern ist dieser verträumte Ort, an dem man auch heute noch die alte Kaiserromantik spüren kann, der größte Ort des Salzkammergutes.

Bad Ischl ist eingebettet zwischen zwei Flüssen, der Traun und der Ischl. Damals wie heute kann man die wunderschöne Berg- und Seenlandschaft rund um den Ort genießen und man kann verstehen, warum Kaiser Franz Joseph hier gerne zur Jagd ging und Sisi weite Bergwanderungen und Ausritte unternahm.

Regeneration und Entspannung auf höchstem Niveau kann man im EurothermenResort Hotel Royal**** erleben, dem Gesundheits- und Ralaxhotel des Salzkammerguts.

Das für 41,5 Mio. Euro umgebaute Vier-Sterne-Hotel heißt ab sofort „Hotel Royal“ und präsentiert sich mit einem exklusiven Wellnessbereich, einem Panoramagang zur Salzkammergut Therme, 25 neuen Superior-Doppelzimmern und fünf luxuriösen Suiten, die mit Whirlpool oder Infrarotkabine ausgestattet sind.

Maßgeschneiderte Angebote, wie eine Bronchialkur oder Anti-Stress-Packages sind das Spezialgebiet des komfortablen Hauses, dass sich hervorragend für einen ruhigen, entspannenden und genussvollen Aufenthalt eignet.

Dominik Kubisch, der Küchenmeister des Royal**** sorgt hier kulinarisch mit besten Produkten und liebevoller Zubereitung für den exzellenten Genuss.

Hervorragende Küche mit erstklassigen Produkten aus der Region. Frühstücksbuffet bis 12 Uhr mit umfangreichem Bio-Angebot, Österreichisches Strudel- & Kuchenbuffet am Nachmittag, stimmungsvolles 5-Gang-Genießer Wahlmenü oder Themen- und Spezialitätenbuffets am Abend.

In der ehemaligen Kaiser Therme Bad Ischl, die ab sofort unter dem Namen „Salzkammergut Therme“ auftritt ist - wie in der Region - das Thema „Salz und Sole“ bestimmend.

Sowohl beim Entspannen in den verschiedenen Solebecken und Grotten, in den verschiedenen Genuss-Zonen der einzigartigen Saunawelt Relaxium als auch im Wellnessbereich und Beauty.

Optisch spiegelt sich dieses Thema durch hinterleuchtete Salzsteine wider, die ein angenehmes Gefühl der Wärme ausstrahlen. „Salz und Sole“ bedeutet Energie tanken, Positives für die Gesundheit tun, sich fallen lassen können und gestärkt in den Alltag zurückkehren.

Die Bad Ischler Sole besitzt 3% Salzgehalt. Außerdem existieren Schwefel-, Glaubersalz – und Soletrinkquellen sowie Salzberg-Schlamm.

Eine hohe Gesundheits- und Fachkompetenz ist gegeben bei: Atmungsorganen, im Bewegungsapparat (Rheuma), innere Organe, im Herz-Kreislauf-System und bei Frauen- und Kinderkrankheiten.

Eine einzigartige Wasserattraktion der Salzkammergut Therme ist der im Sommer 2008 eröffnete Lazy - River inklusive Indoor-Liegebereich, Österreichs einzige Outdoor-Flusslandschaft!

Der wunderschöne und sehr gepflegte Außenbereich mit der Wasserattraktion „Lazy River“ soll das Gefühl von Schwerelosigkeit, Träumereien und Wohlfühlen vermitteln. Hier ist der richtige Ort, um die Kraft des Salzes in Verbindung mit unberührter Natur, frischer Luft und vielen Sonnenstunden zu spüren und wirken zu lassen.

Der langsam fließende Fluss geleitet die Gäste sanft durch die besondere „Welt“ dieser Attraktion – Grotte, Gradierwerk und Relax-Liegebereich mit Kiesstrand. In der Grotte wartet ein mächtiger, beleuchteter Felsstein auf Erholungssuchende.

Einfach Platz nehmen auf einem der Massagesitze und diese mystische Atmosphäre kann genossen werden. Die gemächliche Weiterreise auf dem Fluss führt dann in das Gradierwerk – Sprudelliegen und Fußmassage-Düsen sorgen für ein angenehmes „Kribbeln“, der Liegebereich lädt ein, Sole über ganzen Körper aufzunehmen.

Das mit Sole versetzte Wasser läuft über eine Weißdornhecke, die für die Zerstäubung der Sole sorgt. Diese kann so auf Körper und Seele wirken und man fühlt sich voll neuer Energie. Nach dieser einzigartigen Erfahrung kann man am Kiesstrand, der dritten und letzten Attraktion, noch einmal richtig bei einer sanften Sprudelmassage auf den Liegen entspannen!

Im neuen Thermenrestaurant „Saliera“ der Salzkammergut Therme wird der Gaumen mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Täglich wechselnde Tagesgerichte, Salat- und Kuchenbuffet, Schauküche mit Wok- und Grillgerichten sind einige Highlights welche die Geschmäcker verzaubern.

In der „Salzkammergut Therme“ befindet sich ein neues Wohlfühlzentrum – die Yasumi-Sauna. Eine orientalische Wellness-Oase mit Alhambra, Sabbia-med, Rasul, türkischem Dampfbad und Hamam.

Nach den Anwendungen, sollte man unbedingt einen ausgedehnten Spaziergang durch den Ort unternehmen und das alte Theater, das heute ein Kino ist, besuchen.

Darin kann man heute noch die Kaiser Loge besichtigen. Ebenfalls einen Besuch wert sind das Museum der Stadt (das ehemalige Hotel Austria) und die Lehárvilla.

Monika Küspert

Hotel Royal****
EurothermenResort Bad Ischl GmbH & Co KG
Voglhuberstraße 10
A -4820 Bad Ischl
Tel +43 6132 204-0, Fax +43 6132 204-2777

Nächster Zielbahnhof
Bahnhof Bad Ischl (direkt gegenüber der Therme)

mehr Infos unter:

„Kaiser Golf Trophy“ und „Nacht der Kaiser“ in Bad Ischl am 18.08.2008 (mehr)

Anzeige / Promotion:






Tourismusverband Bad Ischl
Auböckplatz 5
A-4820 Bad Ischl
Tel. +43 (6132) 277570
Fax: +43 (6132) 2775777
www.badischl.at
Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: