Österreich / Niederösterreich: Stiftsticket Klosterneuburg: „Imperiale Tour“, „Sakrale Tour“, „Weinkeller Tour“, „Garten Tour“ öffnet alle Tore

Das Stift Klosterneuburg (www.stift-klosterneuburg.at) ist seit 900 Jahren ein kulturelles und geistliches Zentrum in Österreich, gut erreichbar im Wiener Umland gelegen, im Bundesland Niederösterreich.

Einen alles umfassenden Einblick in seine interessante Geschichte(n) gibt das Stiftsticket, das Tür und Tor zu allen am jeweiligen Tag angebotenen Touren öffnet.

Die „Imperiale Tour“ versetzt den Besucher zurück in das 18. Jahrhundert, als Kaiser Karl VI. das Stift zu seiner Residenz ausbauen wollte. Die unverändert erhaltenen Wohnräume des Kaisers mit Stuckdecken, prunkvollem Mobiliar, exquisiten Tapisserien und Kunstgegenständen lassen die Dimensionen dieses „österreichischen Escorials“ erahnen.

Zu den kaiserlichen Repräsentationsräumen zählt auch der berühmte Marmorsaal mit einem imposanten Deckenfresko von Daniel Gran, das dank einer ausgeklügelten Spiegelkonstruktion ganz bequem betrachtet werden kann.

In der Stiftskirche sind unter anderem das „Kaiseroratorium“, die älteste erhaltene Monumentalorgel des Barocks und die Deckenfresken sehenswert.

Die „Sakrale Tour“ im Rahmen einer fachkundigen und interessanten Führung macht Besucher mit der gesamten Geschichte des Stifts vertraut.

Sie führt in das Herz der mittelalterlichen Klosteranlage: in den Kreuzgang, zum weltberühmten Verduner Altar von 1181, zum Brunnenhaus mit dem legendenumrankten siebenarmigen Leuchter der Agnes und in den Mittelalter-Ausstellungsraum mit wertvollen Gemälden, Skulpturen und Glasmalereien aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

Die „Weinkeller Tour“ zeigt das älteste Weingut Österreichs mit seinen barocken Kelleranlagen auf vier Ebenen in bis zu 36 Metern Tiefe. Zu sehen sind dabei der Römer-, der Barrique- und der Gärkeller, mit der Weinprobe in der Vinothek Stift Klosterneuburg gibt es einen „kostbaren“ Abschluss.

In die geheimen Gärten des Stifts Klosterneuburg führt eine „Garten Tour“. Sehenswert sind dabei neben den Teich-, Kreuz- und Konventgärten die barocke Sala Terrena und die klassizistische Orangerie.

Der Schlüssel zu allen Touren, inklusive einer Kurzführung ins barocke oder mittelalterliche Stift, ist das Stiftsticket. Für Gruppen gibt es eigene Tarife und Führungen.

Stiftsticket: alle am jeweiligen Tag angebotenen Touren für 14 Euro inkl. 4 Stunden gratis parken

Stiftsticket Klosterneuburg: „Imperiale Tour“, „Sakrale Tour“, „Weinkeller Tour“, „Garten Tour“ öffnet alle Tore (mehr)
Klosterneuburg öffnet ab 01.05.2011 seine Schatzkammer (mehr)
Österreich / Niederösterreich: Klosterneuburg: „Klimaneutrale“ Weine aus Österreichs ältestem Weingut (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)

Anzeige / Promotion:





Stift Klosterneuburg
A-3400 Klosterneuburg, Stiftsplatz 1
Tel.: +43/(0)2243/411–212
Fax: +43/(0)2243/411–31
kultur@stift-klosterneuburg.at
www.stift-klosterneuburg.at


AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: