Reisen nach Dublin - Hintergrundinfos:
Dublin Tourism Center - Dublin Pass - Flugverbindungen - Wetter - Sprache und mehr
Shopping im Center von Dublin (Foto: MartiN Schmitz)
Shopping im Center von Dublin
Busse bestimmen das Stadtbild Dublins (Foto. Martin Schmitz)
Busse bestimmen das Stadtbild Dublins

St. Andrews
Mitten auf der O'Connell Street steht der 120 m hohe Dublin Spire (Foto: Martin Schmitz)
Mitten auf der O'Connell Street steht der 120 m hohe Dublin Spire

Customs House

Trinity College

©Fotos: Martin Schmitz (9), iStockPhoto (3)

Das Dublin Tourism Centre in der ehemaligen St. Andrew’s Church (Suffolk Street) bietet alle touristischen Dienstleistungen. Weitere Auskunftstellen unterhält Dublin u.a. in der Ankunftshalle des Flughafens und am Fährterminal von Dun Laoghaire.

Im Internet präsentiert sich das touristische Angebot der Hauptstadt der Republik Irland unter . Hier bekommen sie auch einen herunterladbaren Podcast Audio Guide, die von einem bekannten Dubliner Wanderführer gesprochenen Dublin iWalks lassen sie individuell die Stadt erkunden. In Deutsch erhältlich ist dort z.B. der Guinness iWalk, während die übrigen iWalks in englischer Sprache samt Begleitbroschüre abrufbar sind.www.visitdublin.com

Nützliche Veranstaltungshinweise für Dublin bietet das Magazin InDublin .

Dublin Pass

Mit dem Dublin Pass können sie z.B. 3 aufeinander folgende Tage lang für € 25 bzw. € 16 (Kinder) sparen: im Preis enthalten ist der Aircoach vom Flughafen Dublin in die Innenstadt, kostenloser Eintritt in 30 der beliebtesten Touristen-Attraktionen Dublins, und zusätzliche Sonderrabatte in über 25 Geschäften, Restaurants, bei Touren und anderen Veranstaltungen. (www.dublinpass.ie)

Flugverbindungen

Von München aus dauert der Flug nach Dublin kaum länger als zwei Stunden. Aer Lingus (Tel: 01805 133209 oder bei Gruppenbuchungen 089-55253352, www.aerlingus.com) fliegt direkt von München nach Dublin sowie nach Cork. Im Netz gibt es bisweilen Flüge (einfach) München-Dublin bei Aer Lingus schon ab 15 € zzgl. Flughafengebühren.

Über die Lufthansa kommt man via Zwischenstopp in Frankfurt täglich nach Dublin, mit der British Airways muss man Umsteigen in London-Heathrow.

Ein weiterer Service der Fremdenverkehrszentrale: günstige Angebote, Schnäppchen und Last Minute-Angebote finden Sie im Internet unter: www.entdeckeirland.de .

Der Flughafen Dublin mit jährlich 21 Mio. Passagieren investiert in den kommenden Jahren rund 2 Mrd. € in seine Modernisierung. Mit dem Pier D

Zeit

In Irland gilt die Greenwich Mean Time (GMT), das bedeutet, dass Besucher aus Kontinentaleuropa die Uhren um eine Stunde zurückstellen müssen. Mit Beginn der Sommerzeit werden die Uhren auch in Irland Ende März eine Stunde vor und Ende Oktober wieder zurückgestellt.

Durch diese Umstellung differiert die Uhrzeit ganzjährig um eine Stunde. Während der Sommermonate bleibt es bis spät abends hell. Dagegen kann es Mitte Dezember schon um vier Uhr dunkel werden.

Wetter

Irlands Klima ist durch den Golfstrom das ganze Jahr über mild. Die warmen Wassermassen ziehen an der Süd- und Südwestküste Irlands vorbei. Die Lufttemperaturen liegen im Sommer zwischen 15ºC und 25ºC.

Die Frühjahrs- und Herbsttemperaturen erreichen durchschnittlich 10ºC, im Winter sinken sie auf 5ºC bis 8ºC ab. Es ist schon eine Zeitungsmeldung wert, sollte das Thermometer einmal gegen 0 Grad sinken! Schnee gibt es sehr selten.

Regenschauer können das ganze Jahr über auftreten und auch manchmal durchaus heftig sein, aber meist sind sehr kurz und oft von Sonnenschein gefolgt, da die ständig wechselnden Hoch- und Tiefdruckgebiete über dem Atlantik für häufige Wetterumschwünge sorgen.

Stellen Sie sich bei dem Kofferpacken auf diese Gegebenheiten ein. Sie benötigen Kleidung nach dem „Zwiebel-Prinzip“ in mehreren Schichten, angefangen vom leichten T-Shirt über Hemd oder Bluse und Pullover bis zu wind- und wasserfester Oberbekleidung.

Trotzdem sollten Sie die Sonnencreme nicht vergessen. Zu den besten Reisemonaten für Irland zählen April bis Mitte Juni. Auch September und Oktober gehören zu den beständigsten Abschnitten des Jahres.

Abgesehen davon, dass sich diese Monate nicht in der Hochsaison befinden, haben sie einen weiteren Vorteil: es ist über anderthalb Stunden länger hell, daher können Feriengäste länger den Tag genießen.

Sprache

Irisch (Gälisch) und Englisch sind die beiden Amtssprachen der Republik Irland, in denen alle offiziellen Dokumente sowie Straßennamen und Verkehrszeichen verfasst sind. In den Gaeltacht-Gebieten wird bis heute gälisch gesprochen, wenngleich jeder Englisch versteht. Darüber hinaus wird Irisch auch in Schulen unterrichtet.

Stromspannung

Generell beträgt die Stromspannung 220 Volt in der Republik irland und 240 Volt in Nordirland. Bisweilen liegt sie auch bei 230 Volt lt. Steckdosenaufschriften in einigen Hotels, die wir besucht haben.

Dies bereitet den in Deutschland gängigen 220-Volt-Geräten keine Probleme.

Ein Adapter ist notwendig und sehr empfehlenswert, um zweipolige Stecker in dreipolige Steckdosen zu stecken. Die meisten, selbst höherpreisige Hotels, haben wenige oder nur einen Steckerplatz für zweipolige Stecker, häufig nur im Bad. Schlecht, also, wenn sie mit dem Laptop arbeiten oder andere Elektro-Geräte per Netzstecker in Betrieb nehmen wollen. Adapter gibt es auf Flughäfen und im Elektrogeschäft zu kaufen.

Trinkgeld

Falls auf der Rechnung der Service nicht ausgewiesen ist, sind 10-15 Prozent (Nordirland 20 Prozent) des Betrages angemessen. Das Trinkgeld für die Bedienung hinter der Bar bleibt im Pub dem Gast überlassen, ist aber eher gering, beim Service am Tisch etwa 5 Prozent. Taxifahrer erhalten in der Republik 10 Prozent des Fahrpreises und in Nordirland generell kein Trinkgeld. Träger etwa € 1 pro Koffer (Nordirland: £ 5–10 insgesamt).

Internet

Neben öffentlichen Internet-Cafés haben sie in vielen Hotels die Möglichkeit, entweder über Ethernet-Verbindung oder Drahtlos (WiFI nennen die Iren das, was hierzulande WLAN, also Wireless Lan ist)

(u.a. aus: IM, Nr. 4/2002, Ergänzungen, Aktualisierungen Martin Schmitz, ganz-muenchen.de 11.2007)

05.11.2007

Anzeige






Dublin Special auf ganz-muenchen.de (weiter)
Mit Aer Lingus 11 x /Woche München-Dublin und 4 x München-Cork (mehr)
Hintergrundinfos: Dublin Tourism Center - Dublin Pass - Flugverbindungen - Wetter - Sprache und mehr (weiter)

So wird der Irish Cider hergestellt. Irlands beliebtester Cider "Magners" ludt uns zum Besuch nach Clonmel / Irland (mehr)
St. Patricks Day Parade in München / Munich. Größte europäische Feierlichkeiten außerhalb Irlands (mehr)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

Bookmark and Share

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de