Soldes by Paris vom 01.12.2012 bis 12. Februar 2013 - Christmas Shopping und Winterschlußverkauf in Paris


Fotos© Paris Tourist Office - Photografin : Amélie Dupont 

Fotos© Paris Tourist Office - Photografin : Amélie Dupont 


Bei Vorlage des Einkaufsführers gewähren fünf Geschäfte des "Espace Créateurs du Forum des Halles" vom 9. bis 15. Januar 20 Prozent Nachlass und bieten ein „persönliches Coaching“ an.

Fotos© Paris Tourist Office - Photografin : Amélie Dupont 

"Soldes by Paris": Im nunmehr 7. Jahr in Folge beginnt in Paris am 1. Dezember 2012 der große Winterschlussverkauf.

Los geht es mit „Christmas Shopping“, und dann dauert die Aktion noch bis Ende Februar 2012 an: Höhepunkt ist der eigentliche Winterschlussverkauf , der am 09.01.2013 um 8.00 Uhr startet und fünf Wochen lang bis zum 12.02.2013 dauert.

Besucher und Einheimische haben drei Monate Zeit, um bei der vom Pariser Fremdenverkehrsamt ins Leben gerufenen Aktion von Nachlässen und touristischen Sonderangeboten zu profitieren.

Besucher können sich so die „Musts“ der französischen Hauptstadt leisten und nebenher auf Schnäppchenjagd gehen.

Über 174 teilnehmende Hotels, ein Netzwerk von Gästezimmern und Appartements gewähren bis zu 60 Prozent Rabatt. In den legendären Brasseries Flo isst man 10 Prozent günstiger – und einen Aperitif gibt es gratis dazu.

Auch die Schifffahrtsbetriebe der Seine und der Pariser Kanäle beteiligen sich an der Aktion. Nicht zuletzt bietet das berühmte Kabarett „Lido“ 20 Prozent Ermäßigung bei ausgewählten Veranstaltungen.

Weitere teilnehmende Partner ermöglichen Besuchern, Paris einmal ganz „anders“ zu entdecken. Im Angebot sind Schlemmertouren mit dem Netzwerk „Meeting The French“, ungewöhnliche Stadtbesichtigungen durch die privaten Anbieter „Paris par Rues Méconnues“ oder „1 Paris 2 Rêve“, Touren im Kultauto Ente (2CV von Citroën) mit „4 Roues Sous Un Parapluie“ und „Paris Authentic“, ein Blick hinter die Kulissen der berühmtesten Denkmäler mit dem Anbieter „Cultival“ sowie Abendessen bei echten Parisern zu Hause, die Mitglied des Netzwerkes „VoulezVousDîner.com“ sind.

Darüber hinaus stehen den Besuchern in den Geschäften stilsichere „Personal Shopper“ zur Seite, die für jeden Typ die passenden Outfits finden und dabei kräftig die Preise senken.

Der Pariser Museums Pass erweist sich im Winterschlussverkauf als wahres "Sesam-öffne-Dich": er gewährt Zutritt zu über 60 touristischen Attraktionen und Museen in Paris und der Île-de-France.

Die ausschließlich dem Shopping gewidmete zweisprachige Website www.shoppingbyparis.com (frz., engl.) präsentiert eine riesige Auswahl an Adressen touristischer Anbieter, guter Pariser Geschäfte, der angesagtesten Stadtviertel und Boutiquen für Shopping à la carte sowie kultureller und gastronomischer Highlights.

Sechs handverlesene thematische Shoppingtouren für 2012 sind schon online: Sélect, Trendy, Créatif, Bobo Chic oder Ethic-Ethnic.

Ab Januar sind die Touren auch im praktischen „Paris Shopping Book“ zu finden, erhältlich zum Durchblättern in allen Zweigstellen des Fremdenverkehrsamtes oder zum Herunterladen auf www.shoppingbyparis.com.

Bei Vorlage des Einkaufsführers gewähren fünf Geschäfte des "Espace Créateurs du Forum des Halles" vom 9. bis 15. Januar 20 Prozent Nachlass und bieten ein „persönliches Coaching“ an.

Die alljährlich stattfindende Winterschlußaktion "Soldes by Paris" soll einerseits den Handel ankurbeln, anderseits sollen auch Touristenzahlen in Paris gesteigert werden.

Von 60 % der Touristen wird bei den Gründen für einen Parisbesuch ein "Einkaufbummel in Paris" genannt. Paris, die Hauptstadt der Mode, wird quasi als der weltgrößte "Verkaufsraum" unter offenem Himmel gesehen, 82 % des Verkaufsumsatzes werden im 8. und 9. Arrondissement getätigt.

Anlässlich des offiziellen Beginns des Pariser Schlussverkaufs im Januar 2012/2013, kleidet sich Paris zum siebsten Mal in Folge in den Farben von "Soldes by Paris

In Paris vereinen sich bei "Soldes by Paris" rund 17.500 Geschäfte, von den großen Kaufhäusern über edle Luxus-Boutiquen bis hin zu kleinen Designerläden, zum großen Winterschlussverkauf unter dem Motto "Soldes by Paris“.

Schaufenster für avantgardistische Kreationen, Haute Couture, Trendmarken und große internationale Marken - Paris ist dank seiner großen Kaufhäuser die größte Boutique der Welt unter freiem Himmel.

Paris ist aber auch eine Stadt mit menschlicher Größe, in der ganze Straßenzüge und Stadtviertel dem Handel gewidmet sind.

Mehr Infos unter shoppingbyparis.com oder parisinfo.com

Zweimal im Jahr (Januar und Juli) können Händler die Kollektionen der vorherigen Saison mit großen Preisnachlässen bis zu 70% vom Ausgangspreis anbieten. Dieses Angebot beginnt jeweils 30 Tage vor dem Schlussverkauf. Damit Sie es bestmöglich nutzen können, sind einige Geschäfte auch spätabends oder sonntags geöffnet.

Die meisten Geschäfte sind von 9 Uhr bis 19 Uhr durchgehend geöffnet, montags bis samstags.

Manche kleine Geschäfte können jedoch um die Mittagszeit zwischen 12 Uhr und 14 Uhr geschlossen sein oder montags Ruhetag haben. An Sonn- und Feiertagen sind Geschäfte üblicherweise geschlossen, doch es gibt Ausnahmen...

Während der Woche haben die meisten Kaufhäuser an einem Tag verlängerte Öffnungszeiten bis 21 Uhr. Die Supermärkte sind je nach Stadtviertel täglich, außer sonntags, bis 20 Uhr, 21 Uhr oder 22 Uhr geöffnet.

Während der Zeit des Schlussverkaufs oder im Dezember vor den Feiertagen können Geschäfte, ob groß oder klein, auch sonntags öffnen. Den Rest des Jahres können Sie im Marais oder auf den Champs-Élysées bummeln gehen, wo Shopping an 365 Tagen im Jahr, manchmal sogar bis Mitternacht möglich ist. In den anderen Quartiers gibt es immer mehr Geschäfte, die auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet haben.

Nach Paris zu kommen ist ganz einfach! Am einfachsten ist die Anreise mit dem Zug wählen. Mit der Bundesbahn oder auch per TGV Paris - Strassburg - München erreichen sie in 6:12 Stunden Paris von München aus, eine echte Alternative zum Flug von Stadtzentrum zu Stadtzentrum, die bei passender Buchung fast billiger sein kann als die Taxifahrt durch Staus hindurch vom Pariser Flughafen in die Innenstadt hinein.

Und dann? Folgen Sie einfach den Hinweisen: Mit ein paar Klicks stecken Sie Paris in Ihre Tasche. Stadtpläne, Linienpläne für Metro oder Bus, intelligente Parkmöglichkeiten, Fahrradwege, Zweiradvermietung, Taxistände… alles ist vorhanden und leicht verständlich.

Weitere Informationen zu "Soldes by Paris“ auch auf Deutsch unter: www.shoppingbyparis.com

13.12.2011, Martin Schmitz

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de

Cannes Shopping Festival vom 29.-31.03.2013. Modenschauen, Gala-Diners und außergewöhnliche Angebote für Ihren Aufenthalt (mehr)
FilmSt. Tropez - Frankreich: bei der Grande Braderie de Saint Tropez im Nobel-Ort an der Cote d'Azur lockten die Luxusboutiquen mit riesigen Saison-Ende Rabatten von bis zu 90%. Fotos & Video (weiter)

Startseite: Urlaubsideen ab München (mehr)


Bookmark and Share



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: