www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Giraffen-Junge im Tierpark Hellabrunn wurde am 14.03.2013 geboren
Namensfindung über die Facebook-Seite der Stadtsparkasse München


ein Giraffenjunge wurde am 14.03.2013 geboren

Giraffenmutter Kabonga mit Giraffenbaby, Pfleger Thomas Günther

©Fotso: Tierpark Hellabrunn

Das Giraffenmädchen Limber, geboren 2011, hat seit 14.03.2013 ein kleines Giraffen-Brüderchen, das ganz ohne menschliche Hilfe zur Welt gekommen ist.

Sofort nach der Geburt versuchte das noch namenlose Netzgiraffenbaby seine langen, etwas wackeligen Beine zu koordinieren und aufzustehen. Erste Stehversuche unternahm der kleine Bulle bereits zehn Minuten nach der Geburt. Schon nach einer Stunde konnte er sicher stehen, nach anderthalb Stunden fand er Mamas Milchquelle und trinkt seither bis zu zehnmal am Tag.

Schon 170 cm groß ist das Giraffenbaby im Tierpark Hellabrunn wenige Tage später, als es der Presse vorgestellt wurde.

Der aufgeweckte Giraffen-Junge mit der auffällig milchkaffeefarbenen Musterung hat in der nächsten Zeit so einiges vor: Das etwa 50 kg schwere Baby wird pro Monat 8 cm wachsen und seine Höhe innerhalb von zwei Jahren verdoppeln! 15 Monate lang wird es bei Mutter Kabonga trinken, um dank der kräftigen Milch in die Höhe schießen zu können.

Die erste Woche verbrachte das Baby mit seiner Mutter Kabonga (19) im warmen Stall. Je nach Witterung darf der extrem neugierige Giraffen-Bulle in den nächsten Tagen erstmals die Welt außerhalb des Stalls erkunden.

Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem ist zufrieden: “Kabonga ist eine erfahrene Mutter. Der neugeborene Junge ist bereits ihr neuntes Baby.

Schon in ein paar Wochen wird das Giraffenbaby mit seiner Mutter und seinem Vater Togo (22) in die neue 10.000 Quadratmeter große Giraffensavanne umziehen und kann sich dort auf Entdeckungsreise begeben.

Als Partner des Tierparks Hellabrunn hat die Stadtsparkasse München insgesamt drei Millionen Euro für den Bau der Giraffensavanne bereitgestellt.

Das städtische Kreditinstitut freut sich besonders über ihr jüngstes Patenkind.

Auf der Facebook-Seite der Stadtsparkasse München (www.facebook.com/Stadtsparkasse.Muenchen) können ab sofort alle Nutzer darüber abstimmen, wie das Giraffenbaby heißen soll.

Zur Auswahl stehen drei Namen: “Najun” (der Edle und Noble), “Nuru” (am Tag geboren) und “Naledi” (aufleuchtender Stern).

Herkunft: Afrika
Nahrung: Blätter, Gräser, frische Triebe, Luzerne
Tragzeit: ca. 450 Tage

Hinweis: Bei dem Giraffenbaby handelt es sich um ein Neugeborenes, dass Schnee und feuchte Kälte nicht gut verträgt. Man bittet um Verständnis, dass das Baby zunächst nur bei trockenem Wetter stundenweise zu sehen seinw ird.

Tierpark München Hellabrunn - Das Special (mehr)

Anzeige



Besuchszeit:
30. Oktober 2017 bis 23. März 2018: 9–17 Uhr
24. März 2018 bis 28. Oktober 2018: 9–18 Uhr
24. und 31. Dezember 2018: 9–16 Uhr

Täglich geöffnet!

Die Tierhäuser schließen eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit !

Tageskarte

  • Erwachsene 15,00 €
  • Kinder von 4-14 Jahren 6,00 € (Kinder bis 4 Jahre frei)
  • Schüler und Studenten (gegen Vorlage eines Ausweises), Senioren (Ausweis) 11,00€
  • Schwerbehinderte (mit Ausweis) bis 90% GdB, Erwachsene 11,00 €, ab 90% GdB freier Eintritt, bei Vermerk auf dem Ausweis "Begleitperson nötig", dann Begleitperson frei
  • Kleine Familienkarte (umfasst einen Erwachsenen und dessen eigene bzw. unter gleicher postalischer Adresse lebende Kinder (4.-14. J.)) EUR 19,00
  • Große Familienkarte (umfasst zwei Erwachsene und deren eigene bzw. unter gleicher postalischer Adresse lebende Kinder (4.-14. J.)) EUR 33,00

EC-Kartenzahlung ist an den Tierpark-Kassen ab einem Betrag von 20,00 € möglich. Kreditkartenzahlung ist weder an der Kasse noch in den gastronomischen Einrichtungen möglich

Kinder unter 15 Jahren dürfen sich auf dem Tierparkgelände nur in Begleitung einer volljährigen, aufsichtspflichtigen Person bewegen.

Ab sofort können Eintrittskarten für den Münchner Tierpark Hellabrunn auch über das Internet bestellt werden. Sie sind erhältlich über


Ostern im Tierpark Hellabrunn (mehr)


MVV/MVG

U-Bahn und Bus:
U3 (ab Marienplatz) bis U-Bahn-Station Thalkirchen,
zum Isar-Eingang des Tierparks ca. 3 Minuten Fußweg.

Buslinie 52 ab Marienplatz bis Endstation „Tierpark“
(Allemannenstr.), nur 2 Minuten vom „Flamingo-Eingang“ entfernt.

Mit dem Auto:
Schattige Parkplätze (Gebühr EUR 3,00) direkt bei den Eingängen! (P1 und P2)

Richtfest des Hellabrunner Mühlendorfs am 26.01.2018 mit Mühle am Auer Mühlbach und Fischbrutanlage (mehr)


FilmSaisonstart Tierpark Hellabrunn 2011 Humboldtpinguine bezogen eine neue Südamerika-Landschaft und das Giraffenbaby ist auch zu sehen. Fotos & Video (mehr)
Neue Landschaft für Humboldpinguine, Flamingos und umgebautes Schildkrötenhaus im Tierpark Hellabrunn 19.04.2011, Index Seite 1, 2, 3, 4 (©Foto: Martin Schmitz)
Giraffenbaby - der erste Freigang im Tierpark Hellabrunn 19.04.2011, Index Seite 1, 2, 3, 4 (©Foto: Martin Schmitz)

Kinderseiten auf ganz-muenchen.de (mehr)
Freizeit & Fitness Rubrik auf ganz-muenchen.de (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018