Erster Ausflug des Elefantenbabys am 08.11.2011
Vorhang auf für den jüngsten Elefantennachwuchs im Münchner Tierpark Hellabrunn



Augang Elefantenbaby (Foto: Ingrdi Grossmann)

Augang Elefantenbaby (Foto: Ingrdi Grossmann)



Augang Elefantenbaby (Foto: Ingrdi Grossmann)



©Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz
Nun war es endlich soweit: bei angenehmen Herbsttemperaturen präsentierte sich am 08.11.2011 das elf Tage alte Hellabrunner Elefantenmädchen erstmals dem Münchner Publikum, freudig auch erwartet von der Presse und zahlreichen Fotografen.

Ah- und Oh-Rufe von Groß und Klein begleiteten den Ausflug aufs Elefanten-Außengehege, denn anders als Ludwig, das erste Elefantenbaby dieses Sommers, ist das Elefantenmädchen, welches von Publikum schon "Lola" gerufen wurde, zwar noch etwas vorsichtig und oft zwischen den Beinen der Mutter unterwegs, traut sich aber auch schon mal von der Mama weg, die Aussenwelt zu erkunden.

Wie gut, dass es zwischendurch die Milchtankstelle unter der Mama gibt. Und auch Ludwig kam die Kleine etwas näher, zwar durch den Zaun und noch zwei bis drei Rüssellängen getrennt, aber direkt unsymphatisch schienen die beiden sich nicht zu sein.


Video: Erster Ausgang des neuen Münchner Elefantenbabys am 8.11.2011

Fotogalerie 1: das neue Elefantenbaby hatte seinen 1. Ausgang am 8.11.2011, Teil 1, 2, 3, 4, (Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie 2: Das neue Elefantenbaby hatte seinen 1. Ausgang am 8.11.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (Fotos: Ingrid Grossmann)

Rund 21 Monate verbrachte sie im Mutterleib, dann folgten zehn Tage Eingewöhnungsphase hinter den Kulissen des Zoobetriebs im Elefantenstall: Nun aber machte das asiatische Elefantenmädchen – in Gesellschaft vonLudwig und Co auf dem Nachbar-Gehege – seinen ersten Spaziergang im Außengehege. Über einen Mangel an Fans kann sich die Kleine nicht beklagen.

Die Besucher drängten sich vor dem Gehege und beobachteten mit Spannung und Verzückung die noch etwas wackeligen Schritte, vorsichtigen Balance-Übungen und neugierigen Rüssel-Bewegungen des Dickhäuter-Nachwuchses.


Da sich die Mutter-Kind-Bindung nun gefestigt hat und sich Panang seit der Geburt des Elefantenbabys als sehr fürsorgliche Mama erweist, freuen wir uns, die Kleine nun auch der Presse und unseren Besuchern vorzustellen“, sagt Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem.

Christine Strobl, 2. Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende des Tierparks, zeigt sich ebenfalls erfreut: „München hat nun im Jahr 2011 ein zweites gesundes Elefantenbaby, worüber ich mich natürlich sehr freue! Ich bin schon gespannt, was die Kleine und Ludwig bald zusammen anstellen.“

Mittlerweile nimmt das mit knapp 90 Kilogramm Geburtsgewicht relativ zarte Elefantenmädchen täglich etwa einen Kilo zu. Zwischen ihr und ihrem baldigen Spielgefährten Ludwig, der am 6. November ein halbes Jahr alt wurde, liegen damit aber immer noch stattliche 150 Kilogramm.

Noch sind für die Kleine umher liegende Holzklötze zwar genauso interessant wie der große Halbbruder, aber das wird sich sicher bald ändern. „Spätestens kommendes Frühjahr werden die beiden Youngsters bestimmt miteinander umhertollen und viel Spaß haben. Das Spielen entdeckt die Kleine schon jetzt. Wir kitzeln sie und spielen Fangen“, erzählt Andi Fries, Leiter des Elefanten-Reviers in Hellabrunn.

Da selbst für Elefanten bei Kälte und Nässe die Gefahr einer Verkühlung besteht, ist die gesamte Hellabrunner Herde derzeit nur selten und unregelmäßig auf dem Außengelände zu sehen.

Weil das Elefantenhaus saniert wird und der Ersatzbau nicht für Besucher zugänglich ist, sind die Elefanten den Winter über nur bei besonders guter Wetterlage auf der Außenanlage zu sehen. Die Tierpark-Leitung bittet um das Verständnis der Besucher.


Hintergrund-Infos:

Die Hellabrunner Elefantenherde

Im Tierpark leben insgesamt fünf Elefanten-Damen. Elefantendame Panang ist ebenfalls trächtig und erwartet im November 2011 Nachwuchs. Der Vater des Elefantenbabys, Gajendra, ist aufgrund von umfangreichen Renovierungsarbeiten am Hellabrunner Elefantenhaus vorübergehend im Leipziger Zoo untergebracht und kehrt nach Abschluss der Arbeiten wieder nach München zurück.

Elefantenkühe
Temi – 9 Jahre
Tina – 52 Jahre
Steffi – 45 Jahre
Mangala – 18 Jahre
Panang – 22 Jahre

Elefantenbulle
Gajendra -18 Jahre
Ludwig – 5 Monate


Jamuna Toni
Nach 66 Jahren ohne Hellabrunner Elefantennachwuchs brachte Elefantenkuh Panang am 21.12.2009 das Elefantenbaby Jamuna Toni auf die Welt. Aufgrund einer Stoffwechselerkrankung musste Jamuna Toni jedoch am 14.06.2010 eingeschläfert werden.

Fotogalerie 1: das neue Elefantenbaby hatte seinen 1. Ausgang am 8.11.2011, Teil 1, 2, 3, 4, (Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie 2: Das neue Elefantenbaby hatte seinen 1. Ausgang am 8.11.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (Fotos: Ingrid Grossmann)

Blitzgeburt Anfang November 2011: das neue Elefantenbaby ist da (mehr)

Tierpark München Hellabrunn - Das Special (mehr)

Anzeige



Besuchszeit:
April bis September von 9 - 18 Uhr
Oktober bis März von 9 - 17 Uhr
Täglich geöffnet!

Die Tierhäuser schließen eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit !

Tageskarte

  • Erwachsene 14,00 €
  • Kinder von 4-14 Jahren 5,00 € (Kinder bis 4 Jahre frei)
  • Schüler und Studenten (gegen Vorlage eines Ausweises), Senioren (Ausweis) 10,00€
  • Schwerbehinderte (mit Ausweis) bis 90% GdB, Erwachsene 10,00 €, ab 90% GdB freier Eintritt, bei Vermerk auf dem Ausweis "Begleitperson nötig", dann Begleitperson frei
  • Kleine Familienkarte (umfasst einen Erwachsenen und dessen eigene bzw. unter gleicher postalischer Adresse lebende Kinder (4.-14. J.)) EUR 17,00
  • Große Familienkarte (umfasst zwei Erwachsene und deren eigene bzw. unter gleicher postalischer Adresse lebende Kinder (4.-14. J.)) EUR 30,00

Kinder unter 15 Jahren dürfen sich auf dem Tierparkgelände nur in Begleitung einer volljährigen, aufsichtspflichtigen Person bewegen.

Ab sofort können Eintrittskarten für den Münchner Tierpark Hellabrunn auch über das Internet bestellt werden. Sie sind erhältlich über www.muenchenticket.de

Ostern im Tierpark Hellabrunn (mehr)


MVV/MVG

U-Bahn und Bus:
U3 (ab Marienplatz) bis U-Bahn-Station Thalkirchen,
zum Isar-Eingang des Tierparks ca. 3 Minuten Fußweg.

Buslinie 52 ab Marienplatz bis Endstation „Tierpark“
(Allemannenstr.), nur 2 Minuten vom „Flamingo-Eingang“ entfernt.

Mit dem Auto:
Schattige Parkplätze (Gebühr EUR 3,00) direkt bei den Eingängen! (P1 und P2)


FilmSaisonstart Tierpark Hellabrunn 2011 Humboldtpinguine bezogen eine neue Südamerika-Landschaft und das Giraffenbaby ist auch zu sehen. Fotos & Video (mehr)
Neue Landschaft für Humboldpinguine, Flamingos und umgebautes Schildkrötenhaus im Tierpark Hellabrunn 19.04.2011, Index Seite 1, 2, 3, 4 (©Foto: Martin Schmitz)
Giraffenbaby - der erste Freigang im Tierpark Hellabrunn 19.04.2011, Index Seite 1, 2, 3, 4 (©Foto: Martin Schmitz)
Kinderseiten auf ganz-muenchen.de (mehr)
Freizeit & Fitness Rubrik auf ganz-muenchen.de (mehr)

Feierliche Eröffnung des Elefantenhauses am 28.10.2016 - Hellabrunn hat sein Wahrzeichen wieder (©Foto: Ingrid Grossmann)
Feierliche Eröffnung des Elefantenhauses am 28.10.2016 - Hellabrunn hat sein Wahrzeichen wieder (mehr)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das ShoppingSpecial (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos