Zuschauen: Hellabrunner Eisbären-Baby am 19.03.2014 erstmals in der Öffentlichkeit
erst mal schnuppert Giovanna, ob die Luft rein ist .... (©Foto: Martin Schmitz)
erst mal schnuppert Giovanna, ob die Luft rein ist ....








da wurde eines der Eisbärenbabys beim spielen auch schon mal nass im Wassergraben (©Foto: Martin Schmitz)
da wurde eines der Eisbärenbabys beim spielen auch schon mal nass im Wassergraben

großer Presse-Andrang am Vormittag
Testlauf klappte prima: am 19.03.2014 sind die Eisbärenbabys erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen (©Foto: Tierpark Helabrunn)
Testlauf klappte prima: am 19.03.2014 sind die Eisbärenbabys erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen
zurück zur Mama (©Foto Tierpark Helabrunn)
zurück zur Mama


Fotos: Martin Schmitz, Terpark Hellabrunn (2)
Im Alter von 14 Wochen bzw. genau 100 Tagen lernen die beiden Münchner Eisbärenbabys die Welt außerhalb des Mutter-Kind-Hauses kennen. Gemeinsam mit Eisbärenmama Giovanna erkundeten die neugierigen Zwillinge die Hellabrunner Tundralandschaft.

Den ersten öffentlichen Ausflug konnten die Besucher am Mittwoch, 19.03.2014 in der Eisbärenlandschaft erleben.

Da waren alle Sinne im Einsatz: Die Eisbärenbabys blinzeln ins helle Licht, setzen tapsig ihre Tatzen auf körnige Erde und taufrisches Gras, schnuppern gute Münchner Luft und machen auch bereits erste Bekanntschaft mit dem kühlen Nass.

Spannend auch sind Grassoden: das etwas aktivre Mädchen hatte schnell raus, wie man sie am Stück aus dem Boden kratzt und dann mit den Zähnen herauszerrt, der Eisbärenjunge ist hingegen noch ganz das Mamasöhnchen und sucht immer wieder deren Nähe.


Münchner Eisbärenbabys - der 1. Ausflug @ Tierpark Hellabrunn am 19.03.2014

(Munich's Tierpark Hellabrunn polar bear cubs made their debut under the watchful eye of their mother Giovanna for the first time Wednesday, march 19, 2014. The 100-day-old polar bear twins explored their enclosure for the first time)

Fotogalerie Eisbärenbaby Erster Ausflug der Eisbärbabys, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos:Martin Schmitz)

Das kleine Eisbärenmädchen und der Eisbärenjunge folgen ihrer Mama meist brav auf Schritt und Tritt in die noch weitestgehend unbekannte Welt der Hellabrunner Eisbären-Landschaft.

Nur, als Giovanna ins flache Wasser geht und mit einem ihrer Lieblingsspielzeuge, einem großen Plastikball spielt, bleiben die Kleinen vorerst ehrfurchtsvoll zurück.

Das forsche Eisbärenmädchen, das mit sieben Kilo Körpergewicht ein ganzes Kilo schwerer ist als ihr Bruder, will dann doch wissen, wie sich Wasser anfühlt. Die Kleine ist sofort in ihrem Element, paddelt im flachen Wasser umher und versucht kurz darauf, sich wieder ans sichere Land zu begeben. Ganz schön anstrengend mit so kleinen Beinchen!

Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem ist begeistert: „Unseren beiden Eisbärenbabys könnte ich stundenlang zusehen, wie sie ihre neue Welt erkunden. Da ist jeder Stein, jeder Grashalm und jeder Sonnenstrahl eine neue Entdeckung.

Und dank der liebevollen Betreuung ihrer Mutter und dem ungetrübten Spieltrieb von Giovanna haben die Kleinen eine wunderbare große Spielkameradin. Es ist eine wahre Freude, den dreien zuzuschauen!

Christine Strobl, Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende des Tierparks: „Es freut mich sehr, dass sich die kleinen Eisbärenbabys in den letzten Monaten so gut entwickelt haben und nun endlich bereit sind, auch das großzügige Außengelände kennenzulernen. Sie werden in der nächsten Zeit sicher viel zu erkunden und zu entdecken haben.

Giovanna hat in den vergangenen Monaten, die sie in der Wurfhöhle verbracht hat, ihr gesamtes Fettreservoir aufgebraucht und rund 60 Kilogramm abgenommen.

Seit einigen Tagen bekommt sie wieder Rindfleisch, vorerst ein Kilo pro Tag, damit sich der Magen-Darm-Trakt wieder langsam an feste Kost gewöhnt. Gesteigert wird die tägliche Ration bis zum Wochenende auf vier Kilogramm. Das ist die Hälfte der normalen Tagesmenge.

Die Zwillinge bedienen sich vorerst noch an Mamas Milchbar, stibitzen aber auch schon Fressen von der Mutter und kosten dabei ganz besonders gerne von Wassermelonen.

Der Vater der Eisbärenzwillinge, der 14-jährige Yoghi, lebt momentan (bis voraussichtlich Herbst 2014) in der Wilhelma in Stuttgart, wo er Eisbärin Corinna Gesellschaft leistet. Für Jungtiere s

Hintergrundinfos zu den Hellabrunner Eisbären:

Die Babys der Eisbärin wurden am 9. Dezember 2013 geboren. Weltweit erstmalig kann der Münchner Tierpark Hellabrunn mit Farb-Videoaufnahmen die Entwicklung von Eisbären in den ersten Monaten, die sie mit der Mutter in der Wurfbox (bzw. in der Natur in einer Eishöhle) verbringen, zeigen. Dies ist auch wissenschaftlich von großer Bedeutung.

Giovanna wurde am 28. November 2006 in Fasano in Italien geboren. Im Januar 2008 kam sie nach Hellabrunn. Die Zeit während des Umbaus der Hellabrunner Polarwelt in den Jahren 2009 und 2010 verbrachten Giovanna und Yoghi (geboren am 29.11.1999 im italienischen Pistoia) in Berlin. Dort war sie Knuts erste Spielgefährtin.

Seit 2010 leben Yoghi und Giovanna als harmonisches Eisbärpaar gemeinsam in Hellabrunn. Yoghi deckt Giovanna zu Ostern 2013. Bis Ende des Sommers entwickelt sich nach der sogenannten Keimruhe aus dem befruchteten Ei der Embryo und beginnt zu wachsen. Danach dauert die Tragezeit nur noch etwa acht Wochen. Am 9.12.2013 kommen Zwillinge zur Welt

Nie zuvor sind in Hellabrunn Eisbär-Zwillinge aufgewachsen. Die letzte Eisbärgeburt in Hellabrunn vor dem 9.12.2013 liegt mittlerweile 20 Jahre zurück: 1993 wurde im Münchner Tierpark Eisbär Lars geboren, der Vater von Publikumsliebling Knut. 1995 zog Lars nach Neumünster um. Er ist der Vater von Eisbärin Anori, die 2012 in Wuppertal geboren wurde. Ende der 80er-Jahre kamen zwei weitere Eisbärjungtiere in Hellabrunn zur Welt.

Fotogalerie Eisbärenbaby Erster Ausflug der Eisbärbabys, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos:Martin Schmitz)

26.06.2014: Hellabrunn Eisbärenzwillinge Nela und Nobby entdecken Felsenlandschaft mit großem Pool und Unterwassereinsicht (mehr)

Internationaler Eisbärentag am 27.02.2014 in Hellabrunn (mehr)

Fotos Eisbärengehege Eröffnung am 04.08.2010 mit Eisbär Yoghi, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Foto: Martin Schmitz)
Fotos Eisbären Halloween am 29.10.2010 mit Eisbär Yoghi & Giovanna, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 (©Foto: Martin Schmitz)

FilmTierpark Hellabrunn 2015: Richtfest des Elefantenhauses und Geburtstagsparty bei den Eisbären Nela und Nobby in Hellabrunn am 09.12.2015 (mehr)

Text: Tierpark Hellabrunn & Martin Schmitz

Tierpark München Hellabrunn - Das Special (mehr)

Erste Fotos vom Orang Utan Baby im Tierpark Hellabrunn 07.02.2014, Index Seite 1, 2, 3, (©Foto: Martin Schmitz)

Anzeige



Besuchszeit:
April bis September von 9 - 18 Uhr
Oktober bis März von 9 - 17 Uhr
Täglich geöffnet!

Die Tierhäuser schließen eine halbe Stunde vor Ende der Besuchszeit !

Tageskarte

  • Erwachsene 12,00 €
  • Kinder von 4-14 Jahren 5,00 € (Kinder bis 4 Jahre frei)
  • Schüler und Studenten (gegen Vorlage eines Ausweises), Senioren (Ausweis) 8,50€
  • Schwerbehinderte (mit Ausweis) bis 90% GdB, Erwachsene 7,50 €, Kinder 3,50 €, ab 90% GdB freier Eintritt, bei Vermerk auf dem Ausweis "Begleitperson nötig", dann Begleitperson frei
  • Kleine Familienkarte (umfasst einen Erwachsenen und dessen eigene bzw. unter gleicher postalischer Adresse lebende Kinder (4.-14. J.)) EUR 15,00
  • Große Familienkarte (umfasst zwei Erwachsene und deren eigene bzw. unter gleicher postalischer Adresse lebende Kinder (4.-14. J.)) EUR 27,00

Kinder unter 15 Jahren dürfen sich auf dem Tierparkgelände nur in Begleitung einer volljährigen, aufsichtspflichtigen Person bewegen.

Ab sofort können Eintrittskarten für den Münchner Tierpark Hellabrunn auch über das Internet bestellt werden. Sie sind erhältlich über www.muenchenticket.de


MVV/MVG

U-Bahn und Bus:
U3 (ab Marienplatz) bis U-Bahn-Station Thalkirchen,
zum Isar-Eingang des Tierparks ca. 3 Minuten Fußweg.

Buslinie 52 ab Marienplatz bis Endstation „Tierpark“
(Allemannenstr.), nur 2 Minuten vom „Flamingo-Eingang“ entfernt.

Mit dem Auto:
Schattige Parkplätze (Gebühr EUR 3,00) direkt bei den Eingängen! (P1 und P2)

Die Eisbären „Yoghi“ und „Giovanna“ im Tierpark Hellabrunn feiern Halloween (Foto: Martin Schmitz)
Die Eisbären „Yoghi“ und „Giovanna“ im Tierpark Hellabrunn feiern Halloween (mehr)
Fotos Eisbären Halloween am 29.10.2010 mit Eisbär Yoghi & Giovanna, Index Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 (©Foto: Martin Schmitz)


Kinderseiten auf ganz-muenchen.de (mehr)
Freizeit & Fitness Rubrik auf ganz-muenchen.de (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos