Oberbayern 2011 feiert das König-Ludwig-Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen
Nach wie vor fasziniert König Ludwig II. von Bayern die Menschen mit seiner Geschichte, seinen Märchenschlössern und nicht zuletzt mit seinem rätselhaften Tod.

Als erster Sohn des späteren Maximilian II., König von Bayern, kommt Ludwig 1845 im Schloss Nymphenburg, das damals noch vor den Toren Münchens lag, zur Welt. Bereits im Alter von 18 Jahren bestieg er den bayerischen Thron.

Keine zwei Jahre später erlitt Ludwig eine herbe Niederlage im „Deutschen Krieg“. 1866 besiegte Preußen die Nachbarn Österreich und Bayern und brachte König Ludwig II. damit in außenpolitische Abhängigkeit vom Erzfeind.

Prägend war die enge Freundschaft mit dem Komponisten Richard Wagner. Sie führte in eine neue Glanzzeit der Geschichte der Münchner Oper und des Musikdramas. Eingeengt in seine Rolle, Rechte und Pflichten als Monarch und Staatsoberhaupt baute König Ludwig II. sich eine Gegenwelt – seine ganz individuelle königliche Welt.

Der König und seine exotischen Märchenschlösser in Oberbayern

In Oberbayern war und fühlte sich König Ludwig II. zu Hause. Gleichzeitig baute er prunkvolle Märchenschlösser, deren Architektur und Interior immer wieder zu exotischen Ausflügen und in die unterschiedlichsten Epochen einluden – damals ihn und heute die Besucher.

Das „Neue Versailles“, auf Herrenchiemsee errichtet, vergegenwärtigt den barocken Absolutismus der Könige Frankreichs.

Schloss Linderhof mit Maurischem Kiosk und Marokkanischem Haus im Graswangtal wurde ein weiterer Platz für die Träume des Königs. Von hier aus lies er sich auch gerne hinauf zu seinem Königshaus am Schachen kutschieren, um in schwindelerregender Höhe auf 1.866 Metern im Türkischen Zimmer, einem Prunksaal im maurischen Stil, „Tausendundeine Nacht“ zu zelebrieren.

Und nicht zuletzt versetzt Schloss Neuschwanstein (früher „Neue Burg“) im Allgäu den Betrachter zurück ins Mittelalter.

Oberbayern feiert seinen König

Oberbayern ehrt König Ludwig II. im Jahr 2011 mit zahlreichen Ausstellungen, Führungen, Feiern, Konzerten sowie Lesungen:

Einen umfangreichen und beeindruckenden Überblick über das Leben des Märchenkönigs gibt die Bayerische Landesausstellung „Götterdämmerung. König Ludwig II. und seine Zeit“ auf Herrenchiemsee vom 14. Mai bis 16. Oktober 2011. www.hdbg.de

In München wandeln die Fans des Märchenkönigs unter anderem bei einer Stadtrundfahrt oder in einer Sonderausstellung der Staatsbibliothek auf den Spuren Ludwigs durch die Bayerische Landeshauptstadt. www.muenchen-tourist.de

Das Starnberger Fünf-Seen-Land widmet dem Regenten am 13. Juni eine feierliche Messe mit anschließender Dampferfahrt auf dem Starnberger See, wo König Ludwig II. 1886 zu Tode kam. Ein Tod, der heute noch Rätsel aufgibt. www.sta5.de

Deutschlands größter Volksskilanglauf „König-Ludwig-Lauf“ in den Ammergauer Alpen im Februar war hier nur der Auftakt für zahlreiche weitere Aktionen zu Ehren des Königs. www.ammergauer-alpen.de

Beim Puppentheater in Murnau kommen die Kleinsten ins Staunen über das sagenhafte Königsleben und auf dem Chiemsee begleiten Guides in historischen Gewändern die Dampfer-Rundfahrten „Der See und der König“. www.murnau.de, www.tourismus.prien.de

Unter dem Motto „Wandern wie die Könige“ geht es in Kochel am See bei einer geführten Bergtour auf den Herzogstand. www.kochel.de

Alle Termine, besonderen Orte und weitere Informationen rund um König Ludwig II. unter www.oberbayern.de und www.blauesjahr.de

Anzeige




Reiseziele ab München - Das Special (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos