Neuer Satellitenterminal am Münchner Airport - Deutschlands erster „Midfield-Terminal“ wird am 26.04.2016 in Betrieb genommen. „Integrations-Probetrieb“ noch bis Mitte März soll Schwachstellen aufdecken.
Die Inbetriebnahme des Satelliten für das Terminal 2 am Münchner Flughafen wird am 26. April 2016 stattfinden.

Diesen Termin haben die Flughafen München GmbH und die Deutschen Lufthansa
AG genau drei Monate zuvor am 26.01.2016 gemeinsam festgelegt.

Mit dem neuen Passagiergebäude erhöht sich die Kapazität des von Lufthansa und der Star Alliance genutzten Terminals 2 um weitere elf Millionen auf insgesamt 36 Millionen Passagiere.

Als eines der modernsten Flughafengebäude weltweit wird der Satellit den Gästen ein neues Reiseerlebnis und erhöhten Komfort bieten.

In den verbleibenden Monaten läuft die Vorbereitung der Inbetriebnahme auf vollen Touren: Zum einen startet der Endspurt bei der technischen Ausrüstung und dem Ausbau der Service-, Shopping- und Gastronomiebereiche.

Zum anderen beginnt Mitte März der Einzug der künftig im Satelliten beheimateten Unternehmen und Behörden: Möbel und Güter mit einem geschätzten Volumen von 5400 Kubikmetern müssen dafür in das Gebäude gebracht werden – das entspricht der Ladung von rund 900 Kleintransportern.

Vor Inbetriebnahme müssen die verschiedenen Gebäudezonen nach und nach den Status von Sicherheitsbereichen erhalten. Für diese Sicherheitsbereiche gelten die gleichen Vorschriften und Zugangskontrollen wie in den bestehenden Terminals.

Bis Mitte März läuft in dem neuen Abfertigungsgebäude zudem noch der „Integrations-Probetrieb“. Dabei werden an insgesamt 20 Tagen die Prozesse für die Fluggastabfertigung mit rund 2.800 „Probebetriebspassagieren“ simuliert.

Bei den zwei größten Testläufen sind jeweils 500 Statisten vorgesehen. Unter anderem soll getestet werden, ob sich die Fluggäste in dem neuen Gebäude gut zurechtfinden, ob Boarding- und Umsteigeprozesse in der vorgesehenen Zeitspanne funktionieren und ob die Beschilderung für die nötige Orientierung sorgt.

Die Erkenntnisse aus dem Probebetrieb fließen in die Vorbereitung der Inbetriebnahme ein, so dass mögliche Schwachstellen bis zur Eröffnung korrigiert werden können.

Der Satellit wird, wie schon das Terminal 2, als Joint Venture der Flughafen München GmbH und der Deutschen Lufthansa AG im Verhältnis 60 zu 40 errichtet, finanziert und betrieben.

Architekt und Generalplaner für das neue Gebäude ist das Münchner Büro Koch + Partner, das bereits für das Terminal 2 verantwortlich zeichnete.

Der Münchner Flughafen gewinnt durch den Satelliten 27 gebäudenahe Flugzeugabstellpositionen, über die Fluggäste direkt und ohne Bustransfer ins Flugzeug gelangen.

Als erstes „Midfield-Terminal“ an einem deutschen Flughafen verfügt der neue Satellit über keine öffentliche Anbindung. Die Passagiere checken im Terminal 2 ein und fahren nach der Passagier- und Handgepäckkontrolle mit einem unterirdischen Personentransportsystem in weniger als einer Minute zum Satellitengebäude. Dort steht ihnen neben sämtlichen Service- und Abfertigungseinrichtungen auch ein umfangreiches Shopping- und Gastronomieangebot zur Verfügung.

Das lichtdurchflutete Gebäude des neuen Satellitenterminals umfasst eine Fläche von über 125.000 qm. Auf über 600 Metern Länge und mehr als 50 Metern Breite werden zusätzlich 52 Gates und 27 Gebäudepositionen geschaffen.

Den Passagieren stehen zwei neue Lufthansa Service Center, 42 Passkontrollstellen und 20 zusätzliche Sicherheitskontrollstellen zur Verfügung.Im Restaurant „Platzl“ von Alfons Schuhbeck (Schengen, Ebene 4) werden die Speisen beim „Show Cooking“ vor den Augen der Passagiere kunstvoll nach Art des Sternekochs angerichtet. Der Restaurantbereich bietet 140 Plätze.. Schuhbeck's Image unterstreicht ganz klar das bayerische Lebensgefühl. Ganz rechts wird es die sog. "Speisekammer" geben, Platz für Merchandising Artikel gibt es auch. In Schuhbecks angrenzender eigenen Bäckerei erhalten Fluggäste leckere Sandwiches, außergewöhnliche Aufstriche und frische Backwaren "frisch aus dem Ofen".

Die Baukosten von knapp 877 Mio € werden, analog dem Beteiligungsverhältnis der Terminal 2 Betriebsgesellschaft, zwischen dem Münchner Flughafen und Lufthansa im Verhältnis 60:40 aufgeteilt.

Startseite zum Flughafen Special - das Terminal 2 (weiter)
27.06.2003 - Unsere Rubrik "Wahrlich..." berichtet über das Opening
(weiter)
Flughafen München: Osterhase landet am Ostermontag am Münchner Airport (mehr)

Info u.a.: Flughafen München

Anzeige




Lufthansa verdoppelt Lounge-Angebot in München: exklusive Preview auf die fünf neue Lounges im neuen Satellitengebäude am 04.04.2016  (©Foto:Marikka-Laila Maisel)

04.04.2016, Montag
Lufthansa verdoppelt Lounge-Angebot in München: exklusive Preview auf die fünf neue Lounges im neuen Satellitengebäude am 04.04.2016 (mehr)
Premierenflug mit Blasmusik und Präsenten: Neuer Satellitenterminal am Münchner Airport ging planmäßig und reibungslos in Betrieb. Premierenflug der Lufthansa nach Rom am 26.04.2016 (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
Premierenflug mit Blasmusik und Präsenten: Neuer Satellitenterminal am Münchner Airport ging planmäßig und reibungslos in Betrieb. Premierenflug der Lufthansa nach Rom am 26.04.2016 (mehr)
letzte Impressione vor der Flughafen Eröffnung (Foto: Martin Schmitz)

Lufthansa First Class Lounge auch in München Eröffnung am 14. August 2007 im Terminal 2/ Pass- und Sicherheitskontrollen innerhalb der Lounge (mehr)

50 Jahre Mode über den Wolken:
Uniform als Visitenkarte der Lufthansa Flugbegleiter(innen), Teil 1: 1955-1969 (mehr)
Uniform als Visitenkarte der Lufthansa Flugbegleiter(innen), Teil 2: 1970-heute (mehr)
Flughafen München. Großer Bahnhof für 30-millionsten Passagier am 22.12.2006 (mehr)

25 Jahre Flughafen München in Erding: Viertägiger Veranstaltungsreigen zum 25. Flughafen-Geburtstag - Jubiläumsfeiern mit Top-Bands, Flugzeugshow und Programm für die ganze Familie (mehr)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de