Nonstop von München nach Muscat / Oman ab Oktober 2009
„Salam aleikum München“: Erste Nonstop-Verbindung von München in das Sultanat Oman


©Fotos: Oman Air

Neue Flugverbindungen von Deutschland in den Orient: Oman Air (WY), die nationale Fluggesellschaft des Oman mit Sitz in Maskat, nahm im Herbst 2009 die ersten Nonstop-Flüge von Deutschland in den Oman auf.

Am 30. September 2009 startetn die Linienflüge ab Frankfurt mit vier wöchentlichen Verbindungen.

Seit dem 1. Oktober 2009 gibt es zudem drei wöchentliche Flüge zwischen München und Muscat. Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag geht es mit Oman Air zu International Airport (MCT) in Maskat.

Mit einer Wassertaufe im Abendlicht wurde der erste Flieger in München am 01.10.2009 begrüsst. Während einer feierlichen Zeremonie begrüßten Nicky Samarasinghe, Country Manager Oman Air Deutschland, Dr. Michael Kerkloh, Vorstand der Flughafen München GmbH, und Georg Ansmann, stellvertretender Amtsleiter des Tourismusamts München, um 17.00 Uhr den ersten Flug aus Muscat.

Wassertaufe im Abendlicht: Die feierliche Begrüßung der ersten Maschine der Oman Air am Flughafen München
Wassertaufe im Abendlicht: Die feierliche Begrüßung der ersten Maschine der Oman Air am Flughafen München

Die neue Flugverbindung von der arabischen Halbinsel schafft weitere positive Impulse für Münchens Tourismusindustrie. „München ist die beliebteste deutsche Urlaubsregion arabischer Gäste und wir freuen uns, eine weitere Premium-Fluggesellschaft aus den arabischen Staaten bei uns begrüßen zu dürfen“, bestätigte Georg Ansmann in seiner Ansprache die Bedeutung der neuen Oman Air Verbindung nach München.

Der Flug München-Muscat und retour ist ab 400 Euro inklusive Steuern und Gebühren in Reisebüros und bei Oman Air in Frankfurt unter Tel. 069-58300710 buchbar.

Dieser Starttarif ist bis incl. 31. Oktober 2009 und für Reisen bis Ende November 2009 erhältlich.

Neben Deutschland wird Oman Air zum Winterflugplan 2009/2010 Paris als weitere europäische Destination anfliegen.

Als neue asiatische Flugziele stehen seit Oktober 2009 die Malediven und Colombo neu auf dem Flugplan.

Mit einer Business Class, die den Komfort der First-Class-Produkte vieler Fluggesellschaften übertrifft, exzellentem Service und einer modernen Flotte positioniert sich Oman Air als „Boutique Airline“ im Premium-Segment.

Peter Hill, Chief Executive Officer von Oman Air: „Der deutsche Markt ist in unseren aktuellen und zukünftigen Expansionsplänen enorm wichtig. Mit der Einführung täglicher Flugverbindungen von Deutschland in den Oman stellen wir die Weichen für weitere strategische Entwicklungen.“

Nicky Samarasinghe, Direktor von Oman Air in Deutschland: „Mit unseren Direktverbindungen schließen wir eine wichtige Marktlücke. Bereits heute gilt der Oman aufgrund seiner Ursprünglichkeit, seiner unvergleichbaren Naturlandschaft sowie der besonderen Gastfreundschaft als eines der Reiseziele im Mittleren Osten mit den höchsten Wachstumsraten.

Mit einer überdurchschnittlich guten Infrastruktur erfreut sich der Oman als sicheres Urlaubsland großer Beliebtheit. Zudem bieten wir Passagieren aus Deutschland schnelle und bequeme Anschlussverbindungen über den Oman hinaus zu beliebten Reisezielen wie Indien, den Malediven, Thailand oder Sri Lanka.

Auf der Strecke zwischen Deutschland und dem Oman setzt die Fluggesellschaft auch neue Jets vom Typ Airbus A330-200 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration ein.

Anfang 2009 stellte die Oman Air ihre neue Business Class vor, die mit einer 1-2-1 Sitzplatzkonfiguration neue Platzdimensionen für Passagiere schafft und über modernste Flachbettsitze verfügt.

Ein Thales i5000 Entertainment System mit 17 Zoll Monitoren gehört zu jedem Business-Sitzplatz, die zudem auch mit dem neuen Rockwell Collins Tailwind 560 Satelliten-TV System für Live-TV Übertragungen ausgewählter Fernsehsender auf Flügen zwischen dem Mittleren Osten und Europa ausgestattet wurden. Die Passagiere haben hier natürlich auch Zugang zu e-mail, Internet and Mobiltelefon.

Die neue Business Class wird auch auf den Strecken nach Deutschland im Einsatz sein.

Auch in der Economy-Class gibt es Monitore, die allerdings sind mit 10,6 Zoll ein Stück kleiner.

Ab Dezember 2009 kommen im Flugverkehr zwischen den beiden Ländern Jets vom Typ Airbus A330-300 zum Einsatz, die neben der Economy- und Business Class auch eine exklusive First-Class anbieten.

Den Abfertigungsbereich der Fluggesellschaft "Oman Air" (WY) finden Sie im Münchner Terminal 1 Abflug C (Ebene 04).

Über Oman Air

Oman Air ist die nationale Fluggesellschaft des Sultanats Oman. Die im Jahre 1993 gegründete Fluggesellschaft gehört zu den am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Ziel der Expansion ist es, den Flughafen Muscat zu einem bedeutenden, internationalen Drehkreuz auszubauen.

Zu den Destinationen von Oman Air in der Golfregion zählen Abu Dhabi, Bahrain, Doha, Dubai, Dschiddah, Kuwait und Riad. Dazu kommen zehn Destinationen in Indien: Mumbai, Chennai, Kochi, Thiruvananthapuram, Hyderabad, Delhi, Lakhnau, Bangalore, Kozhikode und Jaipur. Weitere Destinationen sind Bangkok, Chittagong, Kairo, Karachi, Beirut und Amman. In Europa fliegt Oman Air nach London, Heathrow.

Im Zuge der internationalen Expansion kommen im Herbst 2009 vier Mal wöchentlich die Strecke Frankfurt und drei Mal wöchentlich München sowie vier wöchentliche Flüge von Paris, Charles de Gaulle nach Muscat hinzu. In Asien steuert Oman Air ab Oktober 2009 vier Mal wöchentlich von Muscat die Malediven an und führt tägliche Verbindungen nach Colombo, Sri Lanka ein.

Derzeit betreibt Oman Air eine Flotte aus Jets vom Typ Boeing 737-700/800 und Airbus A330-200/300. Für den inländischen Flugverkehr werden zusätzlich zwei Turboprop-Flugzeuge vom Typ ATR 42-500 eingesetzt.

Zum Ende des Jahres 2009 wird die Flotte 15 B737, zwei A330-200 und zwei A330-300 umfassen.

Bis zum Jahr 2011 werden drei weitere A330-Jets die Flotte ergänzen. Oman Air hat zusätzlich insgesamt sieben Flugzeuge vom Typ Boeing 787 Dreamliner bestellt, deren Auslieferung für 2014 geplant ist.

Weitere Informationen unter www.omanair.aero.

A330-200 der Oman Air

Anzeige / Promotion:





Startseite zum Flughafen Special - das Terminal 2 (weiter)
Shopping am Flughafen München / Airport Munich. Einkaufen im Flughafen München: Täglich auch Sonntags und Feiertags (mehr)
Bequemer und schneller vom Flugzeug ins Auto: Das Mietwagenzentrum am Flughafen rückte näher zu den Passagieren (mehr)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos