Neue Niedrigpreisairline in München gelandet
ab sofort regelmäßig nach Palermo, Olbia und Newcastle Mit Hapag Lloyd Express
Roland Keppler (links), Vorsitzender der Geschäftsführung der Hapag-Lloyd Express und der Münchner Flughafendirektor, Dr. Michael Kerkloh (rechts) (Foto:Martin Schmitz)
Roland Keppler (links), Vorsitzender der Geschäftsführung der Hapag-Lloyd Express und der Münchner Flughafendirektor, Dr. Michael Kerkloh (rechts)
Für den Piloten und der Crew gab es zum Erstflug Bayerische Bierkrüge mit signiertem Zinndeckel (Foto: Martin Schmitz)
Für den Piloten und der Crew gab es zum Erstflug Bayerische Bierkrüge mit signiertem Zinndeckel
Für den Piloten und der Crew gab es zum Erstflug Bayerische Bierkrüge mit signiertem Zinndeckel (Foto: Martin Schmitz)

Roland Keppler und Dr. Michael Kerkloh durchschneiden das gelbe Band zum Erstflug (Foto: Martin Schmitz)
Roland Keppler und Dr. Michael Kerkloh durchschneiden das gelbe Band zum Erstflug

©alle Fotos: Martin Schmitz

Mit der Hapag-Lloyd Express ist am 9. März 2005 eine weitere Niedrigpreisgesellschaft in München an den Start gegangen.

Die im schwarz-gelben New Yorker Taxilook lackierten Boeing 737 der HLX fliegen von München aus ab sofort regelmäßig nach Palermo (Sizilien), Olbia (im Norden von Sardinien) und die nordenglische Stadt Newcastle.

HLX bietet damit die erste Direktflugverbindung von München in die nordenglische Stadt, bei der in München wohl vor allem an seinen Premier League Fußballverein Newcastle United gedacht wird mit so bekannten Spielern wie Patrick Kluivert. Wenn die FC Bayern also irgendwann einmal in Newcastle spielen sollte, hier ist die Linie, die Sie (als Zuschauer) hinbringt....

Newcastle ist aber darüber hinaus idealer Ausgangspunkt für Touren in Nordengland oder Schottland, nur 1,5 Stunden von Edinburgh, York oder Leeds entfernt.

Palermo wurde vor allem wegen seiner guten Infrastruktur und der günstigen Lage des Flughafens Falcone Borsellino als neues Ziel ausgewählt. Rund um Palermo finden Sie herrliche Badebuchten mit glasklarem Wasser. Für Unternehmungslustige bietet Sizilien sämtliche Aktivitäten wie Baden, Angeln, Tauchen, Windsurfen, Tennis oder Wandern. Ein unvergessliches Naturerlebnis ist der Besuch des Ätna, Europas größtem aktivem Feuerspeier an der Ostküste Siziliens.  

Anlässlich des Eröffnungsflugs überreichte Roland Keppler (links), Vorsitzender der Geschäftsführung der Hapag-Lloyd Express dem Münchner Flughafendirektor, Dr. Michael Kerkloh (rechts) das  Modell eines Flugzeuges seiner Gesellschaft.

Kerkloh würdigte das Münchner Engagement des bekannten Low-Cost-Carriers als weiteres Indiz für die wachsende Attraktivität, die der Flughafen München bei den Niedrigpreisgesellschaften genießt.

Mit der Hapag-Lloyd Express sind jetzt alle deutschen Niedrigpreisgesellschaften in München im Einsatz. Im Jahr 2004 operierten am Münchner Airport  insgesamt acht Low-Cost-Carrier, die 22 Städte im Inland sowie im europäischen Ausland ansteuerten.

Diese Airlines beförderten insgesamt über 2,7 Millionen  Fluggäste und sorgten damit für einen Zuwachs von mehr als 26 Prozent bei den Low-Cost-Passagieren.

Im Anfang 2005 veröffentlichten Billigflug-Test  der STIFTUNG WARENTEST erhielt Hapag-Lloyd Express (HLX) das test-Gesamturteil ,gut'. In dem groß angelegten Verbrauchertest zum Thema "Billige Flugreisen" wurden in den vergangenen Monaten die Preise und Leistungen von insgesamt 15 Airlines, davon zehn Low-Cost-Airlines und fünf nationale Liniengesellschaften, analysiert. Vier weitere Gesellschaften erhielten ebenfalls die Note "gut", wobei HLX mit der Gesamtnote 2,3 das zweitbeste Ergebnis erzielte.

Die komplette Untersuchung, inklusive der einzelnen Beurteilungsgruppen sind im Februar-Heft der Zeitschrift 'test' nachzulesen. "Wir sind stolz, bei diesem renommierten Test ein solch gutes Ergebnis erzielt zu haben. Wir sehen darin einen weiteren Beweis für die hohe Akzeptanz unseres leistungsstarken Angebotes. Insbesondere freut uns das sehr gute Abschneiden in den für uns so wichtigen Kategorien Preisniveau und Information", bewertete Roland Keppler, Vorsitzender der HLX-Geschäftsführung, die guten Ergebnisse.

In den Einzelbewertungen "Preisniveau und Verfügbarkeit" erhielt HLX mit der test-Bestnote 1,3 ein "sehr gut" und mit der Bestnote 1,7 ein "gut" in der Kategorie "Informationen und Buchungen".

HLX belegte in den vergangenen zwei Jahren - insbesondere was die Preiswürdigkeit und die Markenbekanntheit anbelangt - bereits mehrfach bei Umfragen und Tests von Marktforschungsunternehmen und Medien die vorderen Plätze. "Das test-Ergebnis ,gut' ist für uns ein ganz besonders werthaltiges Qualitätsurteil und zugleich ein Versprechen für unsere Kunden für die Zukunft ", so Keppler.

Im vergangenen Jahr flogen 2,7 Millionen Passagiere (plus 38 Prozent gegenüber dem Vorjahr) auf den günstigen HLX-Verbindungen. Im dritten Quartal 2004 erreichte HLX erstmals die Gewinnschwelle.

Für Sommer 2005 sind weitere vier Flugzeuge geplant, so dass die Flotte ab März insgesamt 15 Flugzeuge (13 Boeing 737 und zwei Fokker 100) umfasst. Das Erfolgsrezept der jungen Airline: vertriebs- und preisorientiertes Marketing, insbesondere im Bereich Online, konsequente Markenführung und ein attraktives Streckenangebot.

Zudem sind die "Taxipreise von 19.99 Euro pro Person und Strecke" das Ergebnis einer knallharten Kostenkalkulation. 

Der Preis gilt für Buchungen direkt über das Internetportal hlx.com. Erfolgt die Buchung über eines der angeschlossenen etwa 19.000 deutschen Reisebüros oder telefonisch, wird eine Gebühr von 7,50 Euro pro Strecke erhoben.

Bei der Reservierung erhält der Fluggast eine Buchungsnummer, für die er am Flughafen den Boarding-Pass erhält.

An Bord kann er gegen Bezahlung aus einem Angebot an Snacks und Getränken wählen.

Jetzt via Internet Bordmenüs bestellen (mehr)
Urlaubziel Sardinien mit der Hapag Lloyd Express (mehr)

Startseite zum Flughafen Special - das Terminal 2 (weiter)
27.06.2003 - Unsere Rubrik "Wahrlich..." berichtet über das Opening (weiter)
dba Flüge ab März 2006 nach Paris, Rimini, Athen und Thessaloniki (mehr)Shopping am Flughafen München / Airport Munich. Einkaufen im Flughafen München: Täglich auch Sonntags und Feiertags (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Google
  Web www.ganz-muenchen.de



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015