www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



"The Charms of Christmas" im "Ingolstadt Village" - spektakuläre Art Déco Weihnachtsaktion startet am 17.11.2012 mit Designs von Studenten der Akademie an der Einsteinstraße U5




Dr. Marc Mangold (Village Marketing Director Germany), Max Condula, Präseident der Akademie an der Einsteinstraße U5 (©Foto: Martin Schmitz)
Dr. Marc Mangold (Village Marketing Director Germany), Max Condula, Präseident der Akademie an der Einsteinstraße U5
4 Studenten der U5 designten die "The Charms of Christmas" Boxen (©Foto: Martin Schmitz)
4 Studenten der U5 designten die "The Charms of Christmas" Boxen

Jurymitglied Michael von Hassel




©Fotos: Chic Outlet Shopping (3), Martin Schmitz (4)

Mitte November startete in den Chic Outlet Shopping® Villages „The Charm of Christmas“: Eine spektakuläre Art Déco Weihnachtsaktion, die eine der expressivsten Perioden in der Geschichte des Designs glamourös und modern interpretiert.

Chic Outlet Shopping® lud junge Talente Europas führender Designschulen, darunter auch die renommierte Münchner Akademie an der Einsteinstraße U5, zu einem Designwettbewerb ein.

Im Rahmen des Contests durften die Studenten Art Déco modern und glamourös interpretieren. Ziel war es, Art Déco Designs für Christmasboxen zu kreieren, die seit 17. November 2012 als übergroße, beleuchtete Geschenkboxen in den neun Chic Outlet Shopping® Villages präsentiert werden, darunter auch die deutschen Destinationen Ingolstadt Village und Wertheim Village.


"The Charms of Christmas" im "Ingolstadt Village" - spektakuläre Art Déco Weihnachtsaktion vorgestellt mit Designs von Studenten der Akademie an der Einsteinstraße U5

In einer exklusiven Preview präsentierten vorab U5 Präsident Max Condula und seine Studenten Lea Bothe, Mathias Fleck, Patrick Seifert, Ilona Winkler ihre Werke und verrieten Details über die Entstehung und Inspiration ihrer Designs.

Der Präsident der U5 äußert sich begeistert zum Design Contest: „Dieses Engagement von Chic Outlet Shopping® ist ein visuelles Projekt, das in neun europäischen Ländern umgesetzt wurde. Es ist eine besondere Herausforderung für Deutschland, vertreten durch die Akademie an der Einsteinstrasse U5 in München, mit exzellenten Jugendstilanmutungen zu überraschen.

Als Juroren fungieren international renommierte Größen aus Design und Kunst, die den Gewinner auswählen, der am 1. Dezember 2012 auf ChicOutletShopping.com bekannt gegeben wird und sich über ein Preisgeld von 9.000 Euro freuen darf.

Michael von Hassel, Fotokünstler aus München und deutscher Vertreter der renommierten Jury, kam selbst über Umwege zur Fotografie. Nach seinem BWL-Studium arbeitete von Hassel zunächst als Banker, bevor er sich ganz seiner Leidenschaft der Fotografie widmete. Der Künstler avancierte in den letzten Jahren zum Liebling von Kunstkennern und wird von namhaften Galerien vertreten, darunter Camera Work in Berlin und Reygers in München.

Im Jahre 2009 wurde Michael von Hassel von der prestigeträchtigen Hot Art Fair Basel als bester zeitgenössischer Künstler ausgezeichnet. Sein Engagement und die Bedeutung des Chic Outlet Shopping® Design Contests kommentiert er so: “Unsere Welt ist kreiert von Designern. Dieser Wettbewerb bietet den Studenten der teilnehmenden Designschulen die Möglichkeit zu arbeiten, sich selbst auszuprobieren und in der realen Welt zu konkurrieren. Das ist der Grund, warum ich diesen Contest als so bedeutend erachte.

Weitere Boxen stammen von Studierenden der Esmod, Paris, des Royal College of Art, London, die IED (Instituto Europeo di Design) Madrid und Mailand und dem National Colleg of Art and Design in Irland.

Die beiden deutschen Villages Ingolstadt und Wertheim werden zur Weihnachtszeit ebenfalls mit Art Déco Christmas-Elementen, wie beispielsweise Baumschmuck im Stile der Epoche, erstrahlen; in Wertheim begeistert zudem ein überdimensionaler Weihnachtsbaum von 12 Metern Höhe die Gäste.

So entsteht die perfekte Kulisse, um Geschenke-Highlights zu entdecken: Weltweit führende Luxusmarken für Mode und Wohnaccessoires wie beispielsweise Bally, St. Emile, Unützer, Escada, Rituals, True Religion Jeans, Navyboot, WMF oder Samsonite sowie spannende Pop-up Boutiquen wie Bogner Fire & Ice oder die Black Box mit führenden Designerbrands laden zum ausgiebigen Christmas Shopping für die Lieben und natürlich auch für sich selbst ein.

Ingolstadt Village und Wertheim Village präsentieren ganzjährig führende Luxusmode- und Lifestyle-Marken, die Vorjahres-Kollektionen mit Preisnachlässen von bis zu 60% auf den empfohlenen VK-Preis anbieten. Eine vollständige Markenliste der beiden Villages finden Sie unter www.IngolstadtVillage.com und www.wertheimvillage.com.

Weitere Informationen: www.IngolstadtVillage.com.

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag:
von 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag geschlossen

Weitere Informationen erhalten Sie unter 0841 886 3100

Ingolstadt Village - Die Geschäfte im Überblick (mehr)
Sale im Ingolstadt Village vom 27.12-2012 bis 27.01.2013 (mehr)

Anzeige



Hintergrund-Informationen:

Das an der A9 gelegene Ingolstadt Village, nur 50 Minuten von München entfernt, wartet mit derzeit 120 Boutiquen und einer Auswahl an 114 Luxus-, Premium- und Lifestyle-Marken für Mode und Lifestyle auf. Begehrte Designermarken wie Aigner, Bogner, Calvin Klein Jeans, St.Emile, Fred Perry, Filippa K., Geox, MCM, Strenesse, Stefanel, Wolford, Le Creuset, Pepe Jeans u.v.m. sind ganzjährig bis zu 60 % reduziert.

Mehrsprachiges Personal, kompetente Beratung und über 1.000 kostenlose Parkplätze versprechen eine Rundum-Wohlfühl-Atmosphäre. Restaurants und Cafés runden das Einkaufs-Erlebnis ab.

Ingolstadt Village ist von Montag bis Samstag, 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Anfahrt: A9 Nürnberg – München, Ausfahrt Ingolstadt Ost.

Täglich von Montag bis Samstag fährt ein Shopping Express von München ins Ingolstadt Village. 09.30 Sofitel Munich Bayerpost (Bayerstr. 12, am Hauptbahnhof), Ankunft gegen 11.15 Uhr im Ingolstadt Village. Rückfahrt nach München gegen 16.00 Uhr.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, bietet das Village jeweils donnerstags und samstags am Nachmittag eine zusätzliche Verbindung von München an.

Um 13:30 Uhr fährt der Shopping ExpressTM am Sofitel Munich Bayerpost (Bayerstr. 12, direkt neben dem Hauptbahnhof) ab, bevor er um 13:45 einen neuen Stop an der BMW Welt macht.

Tickets kosten 20 Euro für Hin- und Rückfahrt, Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind kostenfrei. Tickets gibt es direkt im Bus beim Busfahrer oder unter diesem Link

Busverbindungen ab...

Ingolstadt Nord-Bahnhof
Bus Linie 20 bis Ingolstadt Village.

Ingolstadt Hbf
Bus Linie 10 bis Haltestelle ZOB Harderstrasse. Ab ZOB Linie 20 bis Ingolstadt Village.

Ingolstadt Innenstadt (ZOB)
Stündliche Busverbindung mit Linie 20. Tickets sind im Bus und allen Vorverkaufsstellen erhältlich.



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de