www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Kultkosmetikmarke Kiehl's since 1851 eröffnete am 18.11.2008 im Münchner Oberpollinger mit Fotoausstellung "Stars Hautnah"
Kiehl's since 1851 eröffnete am 18.11.2008 im Oberpollinger (Foto: Martin Schmitz)
Kiehl's since 1851 eröffnete am 18.11.2008 im Oberpollinger
Topmodel Franziska Knuppe (Foto: Martin Schmitz)
Topmodel Franziska Knuppe
Amica Fotoausstellung "Stars Hautnah" bis 29.11.2008 (Foto: MartiN Schmitz)
Amica Fotoausstellung "Stars Hautnah" bis 29.11.2008
Mr. Bones mit Karen Webb (Foto: MartiN Schmitz)
Mr. Bones mit Karen Webb

Mr. Bones mit Tamara Sedmark
Mr. Bones mit Minh-Khai Phan-Thi (Foto: MartiN Schmitz)
Mr. Bones mit Minh-Khai Phan-Thi
Mr. Bones mit Franziska Knuppe (Foto: MartiN Schmitz)
Mr. Bones mit Franziska Knuppe
Oberpollinger Chef Robert Waloßek und Münchens City Manager Wolfgang Fischer (Foto: MartiN Schmitz)
Oberpollinger Chef Robert Waloßek und Münchens City Manager Wolfgang Fischer
Fernsehmoderator Norbert Dobeleit mit Moderatorin Tamara Sedmark (Foto: MartiN Schmitz)
Fernsehmoderator Norbert Dobeleit mit Moderatorin Tamara Sedmark


Mari Otberg Charity T-Shirt von Kiehl's since 1851 (Foto: MartiN Schmitz)
Mari Otberg Charity T-Shirt von Kiehl's since 1851

Noch wurde nebenan am neuen PRADA Shop-In-Shop gearbeitet, doch gerade einmal zwei Wochen vor der großen Eröffnungsparty des Oberpollinger Anfang Dezember 2008, mit der dann wirklich alles am Umbau abgeschlossen sein wird, durfte bereits eine andere Eröffnung im Hause gefeiert werden:

nach dem KaDeWe in Berlin und dem Alsterhaus in Hamburg hat die New Yorker Kultkosmetikmarke Kiehl's since 1851 nun auch im Münchner Oberpollinger einen Verkaufspunkt geöffnet.

Im Rahmen der Umgestaltung des Oberpollinger wurde eine Luxus Beauty Oase geschaffen, die Maßstäbe setzten dürfte und sich ganz sicher nach dem Vorbild des KaDeWe und des Alsterhauses an den höchsten Ansprüchen seiner Kunden orientiert.

Seit dem 18.11.2008 ist die Trend-Pflegemarke im neuen, exklusiven Beatuy Department des Münchner Premiumhauses der Karstadt Gruppe auf 45 qm vertreten.

Mit nostalgische Einrichtungselementen - Kiehl's Erfolgsgeschichte begann mit einer Apotheke im New Yorker Stadtviertel East Village - , Accessoires der 50er- und 60er-Jahre wird hier die gute alte Zeit versucht zu konservieren, selbst "Mr. Bones", der geschichtsträchtige Knochenmann von Kiehl's, fand hier seinen Platz und am Eröffnungsabend die Autogramme von Franziska Knuppe (hat seit November eigene Lifestylekolumne in der Zeitung “InTouch”, wöchentlich eine Seite über Trends aus aller Weltund moderiert für das Schweizer Fernsehen 3+ die zweite Staffel des „Switzerlands Next Topmodel“ = SUPERMODEL 2008. www.knuppe.com), ZDF-Moderatorin Karen Webb (www.karenwebb.de), Schauspielerin und Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi (www.minh-khai.de) sowie Moderatorin Tamara Sedmark (www.tamarasedmak.com), die wie Schauspieler Sönke Möhring, Fernsehmoderator & Lucky7evenEntertainment Produzent Norbert Dobeleit (www.norbertdobeleit.de) und anderen Promis anlässlich der Eröffnung der Fotoausstellung "Stars hautnah" hierher gefunden hatten.


Kultkosmetik-Store Kiehl's since 1851 öffnet in München 2008

Bei dem AMICA Fotoshooting ging es um das Thema: Wie fühlen sich deutsche Stars in ihrer Haut? Und wie viel zeigen sie davon? Mit diesem Aufrag fand ein Fotoshooting mit Joachim Baldauf (www.joachimbaldauf.de), einem der gefragtesten Modefotografen Deutschlands, und dem AMICA Team in einem Berliner Studio statt - in Kooperation mit Kiehl's, die jedes Jahr zugunsten der Deutschen AIDS Stiftung ein Charity Projekt auf den Markt bringt.

Vor allem Frauen - darunter die Schauspielerinnen Andrea Sawatzki, die Moderatorin Janin Reinhardt und das Model Franziska Knuppe - brachten Mut zur Nacktheit und Hingabe mit und sich preis, während die Jungs weniger Verletzlichkeit denn Muskeln präsentierten. Es kam natürlich nicht darauf an, wer wieviel auzog. Es ging nicht um Sex, sondern um Seele - davon gibt es jede Menge zu sehen! Wer mehr von den Bildern und dem Making-of-Fotos vom Shooting sehen will: www.amica.de/haut-und-haar.

Im Oberpollinger in München werden vom 18.-29.11.2008 die Starportraits des Amica Shootings in einer Ausstellung gezeigt, die am Abend des 18.11.2008 eröffnet wurde von Oberpollinger Geschäftsführer Robert Waloßek, Petra Pfaller (Stellv. Chefredakteuring AMICA) und Rolf Sigmund (Geschäftsführer L'Oréal Luxiusprodukte).

Fotogalerie Eröffnung Kiehls am 18.11.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5 (©Foto: Martin Schmitz)

Die Marke Kiehl's ist ein Klassiker in Amerika und das Lieblingsprodukt vieler Stars und Stylisten. Die Palette des Beauty-Geheimtipps der Celebrities deckt mittlerweile alle Kosmetikbereiche ab und reicht von Gesichts- und Haarpflege, Bodylotion, Parfums bis hin zum Sonnenschutz und zu Pflegeserien für zarte Männer- und Babyhaut.

Man setzt auf Mund-zu-Mund Propagandas: um die Kunden für die Produkte zu begeistern, wurden immer schon Gratisproben verschenkt, was heute in jeder Parfümerie zum guten “Ton” gehört.

Kiehls hat prominente Fans erster Güte, dank derer man auf Werbung verzichten kann: auf Kiehls schwören Stars wie Madonna, Sting, Julia Roberts, Sharon Stone, Uma Thurman, Winona Ryder, Gwyneth Paltrow, Anni Friesinger, Claudia Pechstein, Mavie Hörbiger, Hannelore Elsner, Heino Ferch, Muriel Baumeister, Designer Alexander McQueen, Thierry Mugler, Kiehl's „Blue Astringent Herbal Lotion“ war Andy Warhols Lieblings-Gesichtswasser.

Das Unternehmen blickt auf eine lange Firmengeschichte zurück. 1851 wurde Kiehl's in New York gegründet. Damals machte sich der Apotheker John Kiehl selbstständig um sich ganz auf die Herstellung seiner erfolgreichen Salben zu konzentrieren.

Bis 1921 konnte die Familie Kiehl das Unternehmen fortführen, dann wurde es von Irving Morse aufgekauft. Noch bis 2001 führte ein Morse die Firma. Inzwischen gehört Kiehl's zum L'Oréal Konzern.

In München gab es Kiehl's bei Ludwig Beck am Rathauseck und seit 18.10.2008 nun auch ganz groß im Oberpollinger.

Limitierte Auflagen der New Yorker Kultkosmetikmarke kommen der deutschen AIDS Stiftung zugute

Zwei Schleifen binden besser: In diesem Jahr holt Kiehl's Since 1851 zum Doppelschlag aus und lanciert gleich zwei Sondereditionen zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember. Schon seit 2004 unterstützt die Kultkosmetikmarke aus New York die Deutsche AIDS Stiftung - zum Beispiel mit "Shop for a cause"-Aktionen während des Christopher Street Days. Jedes Jahr gibt es zudem ein spezielles Produkt, dessen Erlös dazu beiträgt, dass Menschen mit AIDS geholfen werden kann.

Limitierte Auflage von Kiehl's LIP BALM #1

Eines der Key Pieces der Kiehl's Kollektion darf Flagge zeigen: der äußerst beliebte Kiehl's LIP BALM #1. Dieser geschmeidig machende Lippenbalsam lindert bei trockenen, aufgesprungen Lippen dank Squalan, Süßmandelöl, Allantoin, Vitamin E, Aloe Vera, Weizenkeimöl und Vitamin A. Seiner Tube wurde nun in einer limitierten Auflage die rote AIDS-Schleife umgelegt.

Sie ist das weltweit bekannte Symbol, mit dem engagierte Menschen schon seit vielen Jahren ihre Solidarität mit an AIDS erkrankten Menschen zum Ausdruck bringen. Dreißig Prozent vom Reingewinn des Verkaufs wird Kiehl's der deutschen AIDS Stiftung spenden. Die 15-ml-Tube kostet 9,50 € (im Handel seit November).

Limitierte Auflage von Mari Otberg T-Shirts

In Deutschland hat sich Kiehl's etwas sehr Spezielles ausgedacht: Die Berliner Designerin Mari Otberg entwarf eine limitierte T-Shirt- Edition unter dem Motto "Kiehl's cares - I do, too." In liebevoller Handarbeit wurden die Shirts bestickt, auch hier ist die Schleifenform das zentrale Motiv. An Vorsicht mahnende Sätze in Schreibschrift folgen der roten Spur der Solidarität.

Mit Mari Otberg (www.justmariot.com) wurde eine Modedesignerin ausgewählt, die mit ihren Entwürfen schon seit langem für Furore sorgt. Unter dem Kollektionsnamen "justMariOt" entstehen seit der Gründung 1998 in London ausgefallene, detailstarke Kreationen, der Kundenkreis reicht von Hollywoodgrößen wie Susan Sarandon bis zu den Berliner Philharmonikern. Seit 2002 residiert Mari Otberg im Szeneviertel Berlin-Mitte.

Ihr Shop in der Gipsstraße mutet an wie eine Prinzessinnenburg, und seit diesem Jahr macht die Designerin ihrem Markennamen alle Ehre und entwirft eigenwillige Hochzeitskleider. Auch als Künstlerin ist sie erfolgreich. So erschienen ihre Illustrationen in renommierten Magazinen, als Einzelstücke sind sie bei Sammlern beliebt.

Für Kiehl's hat Mari Otberg exklusiv das Motiv "It started with a Kiss ..." entworfen, welches das diesjährige Engagement der Kosmetikmarke in einem Bild vereint, das zum Nachdenken anregen soll. Viele tragische HIV-Geschichten beginnen mit einem "harmlosen" Kuss - Aufklärung ist in diesem Zusammenhang wichtig!

Prominente Unterstützerin der Aktion ist die Schauspielerin Jessica Schwarz , die große Hoffnung des deutschen Films. Sie ist seit langem ein Fan von Mari Otberg und der New Yorker Kosmetikmarke und stattet auch in ihrem eigenen, kleinen Designhotel "Die Träumerei" (www.die-traeumerei.com), welches im August 2008 in Michelstadt/ Odenwald eröffnete, alle Zimmer mit Kiehl's Produkten aus.

Seit November sind die T-Shirts an allen 13 deutschen Standorten von Kiehl's Since 1851 erhältlich. Von jedem verkauften T-Shirt gehen zehn Euro an die deutsche AIDS Stiftung. Der Preis für ein T-Shirt: 50,- Euro.

Adresse in Oberpollinger: Neuhauser Str 18, 80331 München, Öffnungszeiten: Mo bis Sa von 09.30-20.00 Uhr.

Adresse in New York: 109 Third Avenue, NY 10003, 3rd Ave and 13th Street, Internet: www.kiehls.com; Öffnungszeiten: Mo bis So von 10 bis 18 Uhr.

Werbung:










©Fotos: Martin Schmitz
Die Grundwerte der Marke Kiehl’s

Bei Kiehl s identifiziert sich jede und jeder Einzelne mit den hohen Qualitätsansprüchen unserer Gründerfamilie, die im Laufe der Jahre konsequent überliefert wurden. Die Philosophie, die Produktanforderungen sowie die Grundwerte, die Kiehl s von Anfang an auszeichneten, sind bis heute unverändert geblieben: Wissenschaft, Information, der Sinn für das Geben und die Leidenschaft für die Kundendienstleistung, Respekt und Qualität.

Wissenschaft

Kiehl s verkaufte ursprünglich botanische und homöopathische Präparate, die im 19. Jahrhundert als vollwertige Arzneimittel galten. Dieses pharmazeutische Erbe, das nach und nach durch modernere Technologien bereichert wurde, bildet die Grundlage zahlreicher Produkte, die noch heute vertrieben werden.

Der Kiehl s Since 1851 Endowed Fund for Skin Cancer Research (Kiehl s Since 1851 Stiftungsfonds für die Hautkrebsforschung) wurde 1999 zur Unterstützung des Zentrums für onkobiologische Studien der Harvard Universität eingerichtet.

Bei der Auswahl der Inhaltsstoffe und der Entwicklung der Rezepturen steht die Wirksamkeit im Vordergrund. Aus ästhetischen Erwägungen werden keine unnötigen Kompromisse eingegangen.

Information

Alle Kiehl s-Repräsentanten absolvieren umfassende und eingehende Schulungen über Produkte und Serviceleistungen, denn nur so können die Exaktheit der Information und die Unverfälschtheit des "Kiehl s-Erbes" gewährleistet werden.

Die ausschlaggebenden Informationen über die Marke Kiehl s, unsere Produkte und unsere Unternehmensphilosophie werden bereitwillig zur Verfügung gestellt, und die Sensibilisierung unserer Kunden für eine gesunde Lebensführung waren für Kiehl's schon immer eine Priorität des Dienstes am Kunden.

Großzügigkeit

Die vor über 30 Jahren verfasste Schrift "The Mission of Kiehl s Since 1851" ("Die Mission von Kiehl s Since 1851") bringt den Willen zum Ausdruck, der Gesellschaft für all das, was sie uns gibt, etwas zurück zu geben. Deshalb sind philanthropische Aktionen ein Eckstein der Unternehmensphilosophie.

Um den Kunden bei der Suche nach optimalen Lösungen für ihre individuellen Haut- und Haarpflegebedürfnisse zu helfen, bietet Kiehl's jeder und jedem von ihnen zusätzlich zu geeigneten Produktproben eine kostenlose Beratung an.

Authentizität

Kiehl's achtet den gesunden Menschenverstand und die Intelligenz seiner Kunden. Man enthält sich jeder Übertreibung und falschen Versprechung und sei vielmehr ständig bestrebt, den hohen Ansprüchen in Bezug auf Aufrichtigkeit, Fairness und Offenheit, für die Kiehl s geschätzt wird, gerecht zu werden.

Die Anreize für das Verkaufspersonal der Kiehl s-Geschäfte werden grundsätzlich auf der Grundlage von Teamleistungen gewährt, um den Aufbau und die Pflege langjähriger Beziehungen mit den Kunden zu fördern.

Die Kiehl's-Produkte sind biologisch abbaubar, und alle Verpackungen bestehen aus Recycling-Werkstoffen. Unsere Beipackzettel und Broschüren sind aus Recycling-Papier - aus Respekt vor der Natur.

Qualität

Die Kiehl s-Produkte genießen weltweit den Ruf hervorragender Qualität und Wirksamkeit. Kiehl's konzentriert sich bei seiner Arbeit und seinen Investitionsleistungen auf das Wesentliche, um den Kunden in allen Teilen der Welt bestmögliche Erzeugnisse zu bieten: den Produktinhalt.

Bei Kiehl s bestimmt das Streben nach Spitzenqualität jede Entscheidung.

Fotogalerie Eröffnung Kiehls am 18.11.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5 (©Foto: Martin Schmitz)

Sendlinger Straße 22: Kiehl's since 1851 eröffnete im November 2010 einen Flagship-Store (mehr)

Oberpollinger: Studio Italia - La Perfezione del Gusto präsentiert Stil und Lifestyle made in Italy in Fashion, Accessoires, Beauty und Home ab April 2014 (mehr)


Mit Robbe & Berking auf zu den Sternen - Ausstellung bis zum 13.11.2010 im Oberpollinger, München (©Foto: Martin Schmitz)

Mit Robbe & Berking auf zu den Sternen - Ausstellung bis zum 13.11.2010 im Oberpollinger, München (mehr)
Wechsel der Geschäftsleitung im Oberpollinger - Holger Grabmeister neuer Geschäftsführer seit Sept. 2010 (mehr)
Oberpollinger eröffnet Louis Vuitton Shop am 12.11.2008 (Foto: MartiN Schmitz)
Oberpollinger eröffnete Louis Vuitton Shop am 12.11.2008 (mehr)

Premium steht vor der Tür: Karstadt Oberpollinger wurde Oberpollinger! (Foto: Martin Schmitz)

Ein Abend in Schönheit - Der Prix de Beauté-Cocktail im Oberpollinger am 13.02.2008 (mehr)
Fotogalerie Prix de Beauté Cocktail 2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 (©Foto: Martin Schmitz)

Oberpollinger - Neuhauser Straße 18 auf shops-muenchen.de (mehr)
die Neuhauser Straße - Haus für Haus (mehr)
die Kaufinger Straße - Haus für Haus (mehr)
powered by: www.shops-muenchen.de

Oberpollinger
Neuhauserstr. 18
80331 München
Telefon: 089 / 29 02 30
Fax: 089 / 29 02 3300
Öffnungszeiten
Montag - Samstag
10:00 Uhr - 20:00 Uhr 

Premium steht vor der Tür: Karstadt Oberpollinger wurde Oberpollinger! (mehr)
Super Cut und Essanelle Salon - Neu im Karstadt Oberpollinger (mehr)
Bunz Collection - Zeit- und lebensbezogene Formenkultur in Schmuck und Uhren seit Herbst 2006 auch mit einem Shop im Karstadt Haus am Dom, München (mehr)
brainLight Wellness-Lounge im Karstadt Oberpollinger am Karlstor (mehr)
Karstadt LeBuffet - Ambiente und weitere Infos (mehr)
Karstadt feiert 125. Geburtstag mit vielen Aktionen in allen Häusern seit 31.08.2006 (mehr)
Karstadt Oberpollinger - Superstar Anastacia präsentiert ihre s.Oliver Kollektion am 18.08.2006 (mehr)
Cosmopolitain Prix de Beauté 2007: Auszeichnung für 14 Kosmetik-Produktneuheiten Karstadt Oberpollinger präsentierte die neuen Produkte vom 14.-20.02.2007 (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de