www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Pasing Arcaden: Fertigstellung 1. Bauabschnitt am 15.03.021, 2. Bauabschnitt am 19.02.2013
Pasinger Einkaufszentrum auf ehemaligem Bahnhofsgelände in München


Eröffnung am 15.03.2011

Salamander

Vodafone

Alex

Vrioche Doré

Eilles

Gelatissimo

Tuky Running Sushi

Zumo
Juli 2010: ziemlich weit ist man schon mit dem Rohbau (Foto: Martin Schmitz)
Juli 2010: ziemlich weit ist man schon mit dem Rohbau
Blick auf die Baustelle vom Bahnhof Pasing aus im Juli 2010 (Foto: Martin Schmitz)
Blick auf die Baustelle vom Bahnhof Pasing aus im Juli 2010
Projektmanager Lars Jähnichen und Thorsten Müller, Leiter Öffentlichkeitsarbeit mfi stellten im Februar 2008 das Projekt Pasing Arcaden vor (Foto: martin Schmitz)
Projektmanager Lars Jähnichen und Thorsten Müller, Leiter Öffentlichkeitsarbeit mfi stellten im Februar 2008 das Projekt Pasing Arcaden vor

direkt nebenan: der Pasinger Bahnhof

2008 wurde den Erdarbeiten begonnen

©Fotos: Martin Schmitz

Der Startschuss für das Großprojekt Pasing Arcaden (www.pasing-arcaden.de) fiel im Februar 2008: Auf dem Gelände neben dem Pasinger Bahnhof begannen die Bauarbeiten für das Einkaufszentrum mit rund 100 Geschäften und attraktiven Wohnungen begonnen

(Link: Geschäfte Pasing Arcaden zum Start 15.03.2011)
Pasing Arcaden: Bildergalerie vom Vorabend der Eröffnung, Teil 1, 2 (©Fotos: Martin Schmitz)
Pasing Arcaden: Impressionen Eröffnung 15.03.2011, Teil 1, 2, 3, 4, (©Fotos: Martin Schmitz)

Das Münchener Architekturbüro Allmann Sattler Wappner (www.allmannsattlerwappner.de) war im Februar 2007 als Sieger aus einem Architekten-Wettbewerb hervorgegangen. Eine Jury – Architektur-Professoren, Verwaltungsexperten, politische Repräsentanten der Landeshauptstadt und des Bezirks Pasing – votierten seinerzeit mehrheitlich für den Entwurf.


Video: Impressionen Eröffnung Pasing Arcaden (15.03.2011)

Das Center wird verschiedenste Funktionen wie Shopping, Service, Gastronomie und Wohnen eindrucksvoll miteinander vereinen. Damit werden die Pasing Arcaden nicht nur den Stadtteil beleben, sondern den gesamten lokalen Einzelhandelsstandort.

Der Beginn des Rohbaus der Arkaden verzögerte sich anschliessend aber nach einem Rechtsstreit, so daß die Eröffnung der Pasing Arcaden jetzt ist für das 14.03.2011 geplant ist.

Bereits Ende Dezember 2010 waren die Ladenstraßen nahezu fertig. Der Bodenbelag, die Deckenbeleuchtung, die Sonderbeleuchtung und viele aufwändige Details mehr wurden zwischenzeitlich auch fertig. Anfang Januar 2011 wurde der Naturstein, der sämtliche Fußböden der Ladenstraßen ziert, nochmals beschliffen, und die ersten Geschäftsflächen bereits an ihre zukünftigen Betreiber übergeben, die dann mit dem Innenausbau begannen. Ab 20. Januar begannen auch die Mieter der kleineren Shops mit ihrem Ausbau.

Die Rautenfassade der Pasing Arcaden ist etwas Besonderes: Sie schenkt dem Gebäude nicht nur eine einzigartige Optik. Sie schützt, vereint Unterschiede, »korrigiert« Asymmetrien und kann noch mehr! Bedingt durch das leicht krumme Grundstück, welches komplett bebaut wurde, würde die Fassade bei einer symmetrischen Verkleidung unattraktiv erscheinen. „Die Raute ist die Antwort auf die besondere Kubatur der Pasing Arcaden. Sie widerspricht den vorhandenen Gebäudelinien und löst diese optisch auf“, erklärt Architekt Sebastian Kordowich vom Architekturbüro Allmann, Sattler, Wappner.

Mit einem raffinierten Wechsel von durchsichtigen, satinierten, gelochten, vollflächigen und teils leuchtenden Rauten entsteht eine abwechslungsreiche Optik, die fast spielerisch aussieht.

Mit dem ersten Teil der Pasing Arcaden direkt am Bahnhof eröffnen etwa 100 Shops auf 14.000 Quadratmetern, wie H&M, C&A, Hugendubel und auch Aldi.

Die Pasing Arcaden präsentiert dann eine dreigeschossige, bunte Einkaufswelt mit abwechslungsreichem Mietermix.

Auf dem Dach des Einkaufszentrums entstehen drei weitere Ebenen mit attraktiven Wohnflächen. Rund 80 Apartments verschiedener Zuschnitte sind vorgesehen, 30 davon werden öffentlich gefördert.

Alle Wohnungen sind konsequent gen Süden ausgerichtet. Die Ausstattung ist hochwertig mit Fußbodenheizung, offener Küche, hochwertigem Bad und separatem Gäste-WC. Sämtliche Wohnungen verfügen über eine Loggia (rund 10 Quadratmeter), alle Wohnungen im 2. OG zusätzlich über eine Terrasse (10 bis 24 Quadratmeter).

Besonders reizvoll: Bei Föhn werden die Mieter hier einen herrlichen Blick auf die Alpen genießen können! Eine beispielhafte Musterwohnung ist längst fertiggestellt. Diese kann gerne besichtigt werden.

Zum Ensemble der Pasing Arcaden gehört auch das denkmalgeschützte Gebäude des Bürklein-Bahnhofs. Das wird nicht in das Einkaufszentrum integriert, aber einer neuen Nutzung zugeführt. Geplant ist hier ein besonderes Gastronomie-Angebot.

Bauherr des gesamten Projekts ist die Pasing Arcaden GmbH und Co. KG, ein Gemeinschaftsprojekt der mfi AG und Ivanhoe Cambridge.

Die mfi AG ist einer der größten Entwickler und Betreiber von innerstädtischen Einkaufszentren. „Wir verstehen uns als Partner des Handels und der Städte. Deshalb ist es unser Anliegen, den Standort mit unseren Arcaden so zu stärken, dass neue Kunden von außerhalb angelockt werden und keine Kaufkraft abfließt. Das erreichen wir, indem wir das bestehende Handelsangebot genau analysieren und bestehende Lücken mit unseren Arcaden schließen“, erklärt Matthias Böning, Vorstandsvorsitzender der mfi AG.

Deshalb wird in den Pasing Arcaden der Angebotsschwerpunkt im Bereich Mode und Bekleidung liegen, in dem es nach Ansicht der mfi für Pasing noch Bedarf gibt.

Zu den Arcaden gehört auch eine Tiefgarage über 2 Geschosse mit ca. 650 Parkplätzen. Genug Stellplätze also für Bewohner und Besucher.

Die Pasing Arcaden grenzen unmittelbar an das Stadtteilzentrum Pasing und ist zu Fuß von allen wichtigen Wohn- und Einkaufslagen gut zu erreichen.

Im Kernbereich des Einzugsgebiets leben 72.000 Menschen, zusammen mit dem Fernbereich sogar 446.000, 85.000 Menschen benutzten den Pasinger Bahnhof täglich. Das 'Nachfragevolumen' liege bei über drei Milliarden Euro.

Der hohe Anteil an Single-Haushalten treibt die Konsumfreude hier nach oben. Dabei wird der einzelhandelsrelevante Kaufkraftindex von 117,3 für München vom Stadtbezirk Pasing-Obermenzing mit 125 sogar noch übertroffen!


Film ab: Infos zu den entstehenden Pasing Arcaden - Stand 2008

Nur 300 Meter entfernt: der zentrale Verbindungspunkt mit dem städtischen Busliniennnetz.

Hier bewegen sich den ganze Tag die Hauptpassantenströme von und zur Straßenbahnhaltestelle Marienplatz sowie von und zum Pasinger Bahnhof. Dieser fungiert nicht nur als Haltepunkt für ICE- und Intercity-Züge, sondern vor allem als Station für die S-Bahn und den gesamten regionalen Schienenverkehr in Richtung Westen.

Gut zu erreichen werden die Pasing Arcaden auch für den Autoverkehr. Vor allem durch die schnelle Erreichbarkeit über die A8, die A95, die A96 sowie die B2, die unmittelbar am Objekt vorbeiführen.

Auch die angedachte U-Bahn Verlängerung der U5 zum Pasinger Bahnhof, wenngleich immer noch nicht beschlossen, wird für den Stadort interessant sein: sie würde in Pasing das U-Bahn- und S-Bahn-Netz miteinander verknüpfen. In der Bauplanung nimmt man bei den Pasing Arcaden bereits auf sie Rücksicht. Wünschenswert wäre es ja, wenn ein Bauentschluß rasch käme, dann müsste man nicht irgendwann in ein paar Jahren noch einmal alles aufreissen...

Zur Entlastung des Pasinger Ortskerns ist die sogenannte Nordumgehung Pasing für den Individualverkehr geplant. Um sowohl die Nordumgehung als auch die U-Bahn-Trasse unabhängig voneinander bauen zu können, würde dann die U-Bahn-Trasse südlich der Nordumgehung geführt.


Film ab: Baustelle Pasing Arcaden 10.07.2010

über dem Center befinden sich noch drei Etagen mit attraktven Wohnflächen  (Foto: Martin Schmitz)
über dem Center befinden sich noch drei Etagen mit attraktiven Wohnflächen

Finanziell wird das Projekt (Gesamtinvest: rund 200 Millionen Euro) durch ein neues Joint Venture von mfi und der BayernImmo gestemmt. Dadurch konnte auch der Erwerb eines weiteren Grundstücks des Fürsten Georg Fürst von Waldburg-Zeil realisiert werden, auf dem sich derzeit eine Handelsimmobilie befindet. Durch den Kauf bietet sich die Möglichkeit einer späteren Erweiterung der Arcaden um ca. 50 Prozent.

Über die mfi AG

Die mfi Management für Immobilien AG zählt zu den deutschen Top-Entwicklern und –Betreibern großer Einkaufs-Arcaden, - Parcs und –Center. Derzeit hat das Unternehmen 25 Objekte im Portfolio, die sie managt, revitalisiert, baut oder plant, darunter auch die Riem Arcaden in München. Die mfi AG betreut ein Immobilienvermögen von 4 Milliarden Euro, knapp 1,2 Millionen Quadratmeter Mietfläche und 2500 Mietverträge. In den nächsten zehn Jahren sollen zudem zahlreiche neue Einkaufszentren in der Türkei entstehen. Investitionsvolumen: rund eine Milliarde Euro

Baustelle der Riem Arcaden im Juli 2010 (Foto: MartiN Schmitz)
Baustelle der Riem Arcaden im Juli 2010

Einkaufszentrum in München Pasing. Die Pasing Arcaden eröffnen am 15.03.2011 (mehr)
Pasing Arcaden 2013: 2. Bauabschnitt - „Anpfiff“ mit Giovanni Trapattoni am 18.02.2013, Eröffnung mit vielen Aktionen am 19.02.2013 ab 08.00 Uhr (mehr)
Pasing Arcaden: innovative Eilles Filiale eröffnet (mehr)
Pasing Arcaden: Jack Wolfskin Filiale eröffnet (mehr)
Pasing Arcaden: 1. Playmobil Store eröffnet in Pasing II (mehr)
Douglas in den Pasing Arcaden München - Schön, Stylish und Spektakulär (mehr)

Pasing Arcaden
am Pasinger Bahnhof
Pasinger Bahnhofsplatz 5
81241 München
www.pasing-arcaden.de
Täglich bis 20 Uhr geöffnet

MVG/MVV: S-Bahnen Pasing, Bus Pasing Bahnhof

weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)

Pasing Arcaden 2014: WORLD PRESS PHOTO hautnah. Die besten Pressefotos der Welt vom 3. bis 15. März 2014 in den Pasing Arcaden - Publikumswettbewerb (mehr)

Anzeige:




powered by: www.shops-muenchen.de
Pasing Arcaden - Baustellenfest für die ganze Familie mit Fußball EM Public Viewing auf der Baustelle von Pasing II am 08.+09.06.2012 (mehr)

Pasing Arcaden feiern den 1. Geburtstag vom 2.-10.03.2012: Besonders lecker wird es am Donnerstag, 8. März, um 15 Uhr – dann ist der Anschnitt der riesigen Geburtstagstorte (Erdbeerkuchen) mit rund 20 Quadratmetern Fläche durch Stadtrat und Vorsitzender des Bezirksausschusses Christian Müller und Centermanager Christian Zimmermann (©Foto: MartiN Schmitz)
Pasing Arcaden feiern den 1. Geburtstag vom 2.-10.03.2012: Besonders lecker wird es am Donnerstag, 8. März, um 15 Uhr – dann ist der Anschnitt der riesigen Geburtstagstorte (Erdbeerkuchen) mit rund 20 Quadratmetern Fläche durch Stadtrat und Vorsitzender des Bezirksausschusses Christian Müller und Centermanager Christian Zimmermann (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de