www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





ZOB Zentraler Omnibusbahnhof München an der Hackerbrücke
Busbahnhof in innerstädtisches Dienstleistungs- und Handelszentrum integriert eröffnet am 11.09.2009

Blick zum ZOB von der Hackerbücke aus: unten werden die Busse auf Rampen einfahren

Blick auf das ZOB seitlich

Rückfront des ZOB mit dem "Café Keksdose"





Bagel Brothers

Vinzenz Murr

Oliva

©Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann (3)

HOCHTIEF Projektentwicklung feiert am 11.09.2009 gegen 10.30 Uhr (nru für geladene Gäste) gemeinsam mit der Landeshauptstadt München die Eröffnung des Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) im Münchener Stadtbezirk Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt. Der futuristisch anmutende neue zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) an der Hackerbrücke wird von Oberbürgermeister Christian Ude feierlich eröffnet.

Die Rot-Kreuz-Betriebe (RKB), einer der größten Bewirtschafter von Parkplätzen und Parkhäusern im Raum München, werden den Betrieb nach Fertigstellung des ZOB übernehmen. Die erzielte Überschüsse des RKB, eines gewerblichen Unternehmen des BRK-Kreisverbandes München, kommen den vielfältigen sozialen Aufgaben des Münchner Roten Kreuzes zugute.

Das siebengeschossige Gebäude nach einem Entwurf des renommierten Architekturbüros Auer + Weber + Assoziierte (www.auer-weber.de)wurde als Verkehrs-, Dienstleistungs- und Handelszentrum realisiert. Vorbild für das in Deutschland bislang einmalige Konzept sind die Non-Aviation-Bereiche moderner Flughäfen.

Kunden und Fahrgäste der jährlich über 30.000 abgefertigten Reisebusse - übrigens nur solche mit Umweltplakette - gelangen nach ihrer Ankunft in einem der in 29 Terminals Terminals über Rolltreppen oder Aufzüge in die zentrale Ebene auf dem Niveau der Hackerbrücke. Hier befindet sich die ZOB Passage mit Einzelhandels- und Gastronomieflächen, direkt darüber das Reisezentrum.

Jährlich zirka 2,5 Millionen Busreisende und täglich etwa 30 000 S-Bahnpendler, die Anwohner in der Maxvorstadt sowie die Angestellten der im ZOB ansässigen Unternehmen bilden eine solide Basis an potentieller Lauf- und Stammkundschaft für Gastronomie- und Handelsunternehmen.

Im Non-Food-Bereich wird unter anderem durch eine Apotheke, einen Drogeriemarkt, Presse, Bank / Geldwechsel sowie weitere Serviceleistungen der Bedarf von Reisenden, Büromitarbeitern und Bewohnern des Viertels gleichermaßen abgedeckt.

Die gastronomische Vielfalt mit bayerischen, asiatischen und mediterranen Spezialitäten, angeboten von national und international bekannten Gastronomen soll eine Magnetwirkung für das Areal ausstrahlen.

Größter Einzelhändler auf 1 200 Quadratmetern ist ein Lidl-Markt. Weitere Nutzer sind unter anderem ein dm-Drogeriemarkt, eine Apotheke, ein Optiker, ein T-Punkt sowie ein Feinkostgeschäft.

Die Stadtsparkasse München hat dort eine sb-Filiale eingerichtet. Ein Geldautomat, an dem Kunden auch die Möglichkeit haben, Bargeld einzuzahlen, wird von der Stadtsparkasse München an dem neuen Standort erstmals probeweise eingesetzt. Die eingezahlten Beträge werden dem Kundenkonto sofort gutgeschrieben. Nach einer automatischen Prüfung der Geldscheine stehen diese im Gerät wieder für Auszahlungen bereit. Zudem stehen in der sb-Filiale ein zusätzlicher klassischer Geldautomat und ServiceTerminals zur Verfügung.

Im Gastronomiebereich können sich die Gäste auf mehr als 800 Quadratmetern unter anderem in dem Restaurant Vapiano oder bei den Gastronomen vinzenzmurr und Haiky bewirten lassen.

Die Craft Veranstaltungs AG wird in den beiden Untergeschossen einen Eventbereich betreiben, hier entstand der Club Neuraum, der am Wochenende des 04.+05.209.2009 eröffnet.

Neben dem überregionalen und internationalen Busbahnhof mit 29 Terminals und öffentlicher Tiefgarage sind gut 5 500 Quadratmeter Bürofläche, etwa 3 900 Quadratmeter Einzelhandels-, Service- und Gastronomiefläche sowie 3 200 Quadratmeter Veranstaltungsfläche vermietet.

Der Fachverlag Elsevier GmbH wird zusammen mit seinem Tochterunterunternehmen Reed Business Information zwei Drittel der Büroflächen beziehen.

In der Ebene 1 stehen ein Reisezentrum mit Ticketverkaufsstellen, Aufenthaltsbereich und Serviceeinrichtungen zur Verfügung.

Der ZOB bietet damit nicht nur ein komfortables Angebot für Busreisende, sondern ergänzt auch die Infrastruktur in der näheren Umgebung. Das von einer spektakulären Aluminiumkonstruktion umhüllte Gebäude wird am 11.09.2009 eröffnet werden. Verschiedene Geschäfte, darunter Lidl, dm, Vinzenz Murr, US Nails, Hairconnect, Oliva, Bagel Brothers und Haiky, haben teilweise schon seit Ende Juli 2009 geöffnet, der Club Neuraum startet am 4./5.09.2009.

Mit dem ZOB wird der Hauptbestandteil des vom Stadtrat der Landeshauptstadt München beschlossenen Gesamtkonzepts "Busparken in München" verwirklicht.

Dieses sieht vor, die Busverkehre im Stadtgebiet zu bündeln. Auf diesem Weg werden die Verkehrsströme in Bereichen abseits der Hauptverkehrsadern entlastet und die Feinstaubemissionen gesenkt.

Internet: www.muenchen-zob.de

Hinweis: hier finden Sie künftig alle Geschäfte des ZOB Zentraler Omnibusbahnhof München aufgeführt. (Stand 23.08.2009)

Gute Noten für Münchens Zentralen Omnibusbahnhof beim ersten, deutschlandweiten Busbahnhoftest (mehr)

Anzeige




powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de
Shopping in der Innenstadt:
Brienner Strasse (mehr)
Dienerstr. (mehr)
Färbergraben (mehr)
Frauenplatz (mehr)
Fürstenfelder Straße (mehr)
Hackenstraße (mehr)
Herzogpitalstraße (mehr)
Herzog Wilhelm Straße (mehr)
Josephspitalstraße (mehr)
Karlsplatz / Stachus (mehr)
Kaufinger Straße (mehr)
Kreuzstraße (mehr)
Liebfrauenstraße (mehr)
Lindwurmstraße (mehr)
Maffeistraße (mehr) + (gm)
Marienplatz (mehr)
Maximiliansplatz (mehr)
Maximilianstraße (mehr)
Max Joseph Platz (mehr)
Neuhauser Straße (mehr)
Oberanger (mehr)
Pacellistraße (mehr)
Pfisterstraße (mehr)
Platzl (mehr)
Perusastraße (mehr)
Residenzstraße (mehr)
Rindermarkt (mehr)
Rosenstraße (mehr)
Rosental (mehr)
Salvatorstraße (mehr)
Sendlinger Straße (mehr)
Sendlinger Tor Platz (mehr)
Sonnenstraße (mehr)
Tal (mehr)
Theatiner Straße (mehr)
Weinstraße (mehr)
Viktualienmarkt (mehr)

In Schwabing:
Belgradstraße (mehr) + (gm)
Leopoldstraße (mehr)
Hohenzollernstraße (mehr)

Isarvorstadt:
Fraunhoferstraße (mehr)
Kapuzinerstraße (mehr)
Pestalozzistraße (mehr)
Rumfordstraße (mehr)

Ludwigsvorstadt:
Schwanthalerstraße (mehr)

Maxvorstadt:
Augustenstraße (mehr)
Türkenstraße (mehr)

In Haidhausen:
Weißenburgerstraße / Pariser Platz (mehr)

Au:
Humboldtstraße (mehr)

Schwanthalerhöhe:
Heimeranplatz (mehr)
Theresienhöhe (mehr)

In Pasing:
Gleichmannstraße (mehr)

In Einkaufzentren / -Passagen:
Fünf Höfe (weiter)
Schäfflerhof (weiter)
mathäser Passage (weiter)
Mira (weiter)
oez (Olympia Einkaufs Zentrum) (weiter)
pep (Perlacher Einkauf Passagen) (weiter)
Riem Arcaden (mehr)
Schrannenhalle (weiter)
Stachus-Einkaufszentrum (weiter)
Pasing Arcaden (mehr)


Shopping am Flughafen München / Airport Munich. Einkaufen im Flughafen München: Täglich auch Sonntags und Feiertags (mehr)

Shopping im Factory Outlet "Ingolstadt Village" (mehr)

Einkaufslust – München, ein Paradies für Shopper (mehr)

shops-muenchen.de: die neuen Shoppingseiten für die Innenstadt (mehr)

City Partner München e.V. - die Münchner Stadtmarketinggesellschaft (mehr)




AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Klick aktueller: die Blogs von ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de