www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Sport Schuster - Foto-Wettbewerb zum 95 . Geburtstag
Sporthaus Schuster im Herzen von München
Das neue Haus Rosenstraße 3-5 (Foto: Martin Schmitz)
Das neue Haus Rosenstraße 3-5
Eyecatcher: die gerundete Fassade (Foto: Martin Schmitz)
Eyecatcher: die gerundete Fassade
So sah Sport Schuster bei der Eröffnung 1913 aus (Foto: Sport Schuster)
So sah Sport Schuster bei der Eröffnung 1913 aus
Gründer-Enkel Flori Schuster  kann mit vielen Fotos die Geschichte des Hauses und seiner Kunden erzählen (Foto. Martin Schmitz)
Gründer-Enkel Flori Schuster kann mit vielen Fotos die Geschichte des Hauses und seiner Kunden erzählen
Sport Schuster - gestern und heute (Foto: Martin Schmitz)
Sport Schuster - gestern und heute
zum Jubliläum stehe in allen Etagen Exponate von früher und heute (Foto: Martin Schmitz)
zum Jubliläum stehe in allen Etagen Exponate von früher und heute
Sport Schuster - gestern und heute (Foto: Martin Schmitz)

Räder (Foto: Martin Schmitz)
Räder
Fitnessgeräte (Foto: Martin Schmitz)
Fitnessgeräte


August Schuster Klettersteig
August Schuster Klettersteig
Bespannung von Tennisschlägern bei Sport Schuster (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Bespannung von Tennisschlägern bei Sport Schuster
wird noch alles fertig, denkt Flori Schuster hier wohl? Am Vortag der Eröffnung sieht alles danach aus  (Foto. Martin Schmitz)
wird noch alles fertig, denkt Flori Schuster hier wohl? Am Vortag der Eröffnung sah alles danach aus
mavia Reisebüro (Foto: Marikka-Laila Maisel)
mavia Reisebüro

©Fotos: Marikka-Laila Maisel, Martin Schmitz (7), Sport Schuster (1)

Am 22. April 1913 sperrte August Schuster zum ersten Mal die Tür zum Sporthaus Schuster im Herzen von München auf. 100 qm hatte das erste Geschäft im Apothekerhaus Rosenstr. 6 (heute befindet sich hier der Textiler Tintoretto).

Nur 10 Meter weiter links davon befindet sich heute der Eingang zu dem Traditionshaus, welches inzwischen auf 4.000 qm angewachsen ist und von Gründer-Enkel Flori Schuster geführt wird. Laut dem internationalen Reisemagazin Monocle (25/25) ist der Schuster ‘The best outdoor and clothing shop in Germany’ - und der wird in diesem Jahr 95.

Firmengründer August Schuster mußte noch, so wurde Flori Schuster überliefert, mit seinen 4 Mitarbeitern 15 Minuten warten, bevor ein erster Kunde das Geschäft betrat. Und der wollte nur einen Katalog. Immerhin, einen solchen gab es damals schon, und bis heute hat sich die Katalog-Tradition erhalten.


Video: Flori Schuster zur Gründerzeit von Sport Schuster

Zum 95-jährigen Bestehen schreibt ‘Der Schuster’ unter anderem einen Foto-Wettbewerb aus, bei dem insgesamt 95 wertvolle Preise im Wert von 15.000 € winken.

Als Vorbild hierzu dient Flori Schuster selbst, der im Familien-Archiv stöberte und dabei viele sportliche und zeithistorische Zeugnisse zu Tage förderte, die auch den Sommerkatalog illustrieren und ihn wahrlich zum ‚historischen Werk’ machen.

Das reiche Familien-Fotoarchiv illustriert gleichzeitig die Geschichte Münchens: so finden sich Aufnahmen mit Luis Trenker oder Jesse Owens genauso wie Bilder der Ruinen zwischen Marienplatz und Rindermarkt anno 1945.

Flori Schuster erklärt den Foto-Wettbewerb: „Der Schuster ist ein Familienunternehmen und Fotografien erzählen immer eine ganz persönliche Geschichte. Unsere Aufnahmen aus dem Familienbesitz spiegeln die Leidenschaft für den Sport über all die Jahrzehnte wider. Wir freuen uns über eine Vielfalt unterschiedlichster, ganz individuell sportbegeisterter Motive!

Was zu tun ist: Senden sie ein besonders gelungenes Foto, das Sie, Ihre Familie oder Ihre Freunde in Aktion zeigt. Berücksichtigt werden nicht nur aktuelle, sondern auch historische Aufnahmen. Hauptpreis ist eine Reise für 2 Personen aus dem Europa-Programm des DAV-Summitclubs im Wert von 3.000 €.

Interessierte können sich postalisch oder online anmelden sowie ihre Bilder direkt im Haus abgeben. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2008.

Mehr zum Fotowettbewerb unter:
www.sport-schuster.de/fotowettbewerb


Video: Flori Schuster zur Geschichte von Sport Schuster, Teil 2

Vor allem in den letzten drei Jahren ist viel passiert im Unternehmen. Der Abriss und Neubau des Hauses Rosenstr. 1-5 hat das Sporthaus Schuster in ein neues Zeitalter geführt – und die Umsatzzahlen ganz gegen den Branchentrend um 15% auf nun über 40 Mio. Euro nach oben schnellen lassen.

Und – was Flori Schuster als gesunde Geschäftsbasis besonders freut – nach einer aktuellen Studie des Münchner Instituts für Marktforschung wird „Der Schuster“ von den Münchnern als das Sporthaus mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis gesehen. Der Stammkundenanteil wurde seit dem Umbau verdreifacht!" Gerade auch im hochinteressanten Kundensegment der 30 bis 39-Jährigen konnte das Haus signifikant Kunden dazu gewinnen.

Nach nur knapp einjährigem Umbau und trotz Rekordwinters während der Bauzeit eröffnete das traditonsreiche Sporthaus Schuster noch während der WM am 5.07.2006 sein neues Stammhaus in der Rosenstrasse 3.

In zeitlos moderner Architektur mit transparenter Fassade und markanter Eingangssituation entstand zusammen mit dem Büro Blocher, Blocher Partners. Sie wird die Münchner Innenstadt weiter aufwerten und zu einem Magneten für Sportbegeisterte aus aller Welt machen.

Ausschlaggebend für den Neubau war einerseits die nicht mehr zeitgemäße räumliche Situation, andrerseits die geänderten Kundenbedürfnisse.

Daher wurde ein ganzheitliches Konzept entwickelt, das von den drei Warenwelten getragen wird.

Anknüpfungspunkt für die gesamte Neuausrichtung war der Standort München, unmittelbar vor den Alpen. Somit wurde auch wieder der Bogen zu der Kernkompetenz von Sport Schuster, dem Bergsport gespannt. Alle Aktivsportarten wie Running, Rad und Nordic Walking werden verstärkt angeboten.

Die Warenwelten

Die hinter der geschwungenen Glasfassade sichtbare, 25 Meter hohe Kletterwand zeichnet sich jetzt schon als der zukünftiger Eye-Catcher ab, der von der freitragenden Kundentreppe aus betrachtet noch spektakulärer wirkt.

Konsequente Profilierung nach drei Warenwelten:

Die 7 Stockwerke werden künftig in drei verschiedene Warenwelten unterteilt:

Fels & Eis als Kernkompetenz des Hauses mit den Themen Sportklettern, Bouldern, Hochtouren und Eisklettern

Outdoor & Schnee als großer Bereich mit dem gesamten Wander-/Klettersteigbereich und Bekleidung und Ausrüstung für den Reisenden, sowie dem gesamten Wintersport.

Urban & Aktiv: In dieser Welt werden die Sportarten angeboten die Sport und Training in Stadt und Umland betreffen: Running, Radfahren, Triathlon, Nordic Walking, Yoga, Fitness und die Racketsportarten.

Das Angebot richtet sich an aktive, freizeitorientierte Breitensportler bis hin zu leistungsorientierten Bergsportlern die ihre Grenzen im Extremen suchen.

Die drei Warenwelten sind über die Verkaufsflächen deutlich von einander getrennt und sind nach den Kundenbedürfnissen ausgerichtet. Während im unteren Bereich in den Etagen UG - 2.OG in der Warenwelt Urban & Aktiv körperliche und seelische Fitness und Ausgleich im Vordergrund stehen, ist das Motto in den darüber liegenden Etagen 3 - 4 in der Warenwelt Outdoor & Schnee Naturerlebnis und Gesundheit. Unter dem Dach in der 5. Etage finden ambitionierte Abenteurer alles für Fels & Eis.

Themennahe Sportarten werden auch räumlich einander nahe liegend präsentiert, so dass eine komplette Sportausrüstung ohne weite Wege zusammengestellt werden kann.

Der August-Schuster-Klettersteig – ein etagenübergreifendes Konzept

Die riesige, in den signifikanten Farben und dynamischen Strukturen der unterschiedlichen Topographien modellierte Wand ist der auffälligste und einprägsamste Aspekt im neuen Schuster Haus. Ähnlich einem riesigen Puzzle sind die einzelnen Bausteine aneinander gefügt und stehen symbolhaft für Risse und Versätze in natürlichen Felsstrukturen.

Dieser Klettersteig zieht sich rechts neben dem Eingang, hinter der Glasfassade 25m vom Untergeschoss über alle Stockwerke hinauf bis zum 5. Stock. Dabei werden die Themen der Verkaufsetagen durch verschiedene Oberflächenschichtungen aufgegriffen.

So zeigt sich die Kletterwand in abstrahierten Strukturen, vom Untergeschoss in Wellen und Dünen, im EG passend zum urbanen Leben in Asphalt, weiter oben in Holz und Gras, die Natur und Gesundheit symbolisieren, um schließlich oben über Geröll, Fels und kristallines Eis in Gletscherregionen anzukommen.

Dieser Klettersteig mitten in der Münchner Innenstadt dient zum gefahrlosen Testen der Sportartikel für die ganze Familie gleich vor Ort.

Unter fachmännischer Anleitung, kann man so schon mal den August-Schuster-Steig bezwingen.

Die Erstbesteigung erlaubte sich am Tag vor der Eröffnung, während der Pause des (verlorenen) Deutschland-Italien WM-Halbfinal Spieles, Flori Schuster persönlich, was auch im Gipfelbuch dokumentiert ist.

Beratung und Service: Kenner und Könner.

Der Wille zur branchenführenden Dienstleistungsqualität von Sporthaus Schuster dokumentiert sich besonders durch das verbesserte Servicekonzept.

Durch eine kompetente Vorauswahl wird bereits für höchste Qualität gesorgt, die sich in der individuellen Kundenberatung und den zusätzlichen Serviceleistungen fortsetzt.

Dies beinhaltet neben der Schneiderei, der Skiwerkstätte, dem Schuhservice auch die sofortige Beflockung von Trikots bei Münzinger.

mavia beim Schuster

Einen prominenten Platz wird das neue Schuster Reisebüro mavia im Untergeschoss finden.

Das Reisebüro präsentiert sich durch seine lockere und offene Theken-Anordnung ganz neu und erleichtert dem Kunden auch durch Info-Türme, die im ganzen Haus zu finden sind, sich sein ganz persönliches Freizeitprogramm zusammenzustellen. Das Portfolio von Sportreisen wird um viele aktuelle Themen erweitert und steht somit im Einklang mit den Sortimenten der drei Warenwelten. Der Schwerpunkt liegt bei Sport-, Wellness- und Naturerlebnissen.

Neuer Schriftzug- traditionell und doch neu

Das neue Logo mit einem Berg im Schriftzug unterstreicht die Ausrichtung auf die Kernkompetenz „Bergsport“. Die Farben werden weiterhin traditionell in grün und blau gehalten, damit ein sofortiger Wiedererkennungseffekt gegeben ist. Der Schrifttyp ist vom eher technischen zu einem modernen, sportlichen Typ geändert worden. Die Jahreszahl im Logo weist auf die lange Tradition des Familienunternehmens hin und ist somit auch ein Bekenntnis zu den Wurzeln.

Die Besinnung auf die Kernkompetenz „Bergsport“, bedeutet nicht, dass nur mehr ausschließlich Bergsportausrüstung bei Schuster zu finden ist. Vielmehr wurde das Sortiment den heutigen Bedürfnissen angepasst und die Beratung dementsprechend ausgebaut.

Schuster. Das Sporthaus des Südens

Ausschlaggebend für das neue Sortimentskonzept von Schuster als Sporthaus des Südens ist die Lage mitten in München und gleich vor den Alpen.

Das Sporthaus des Südens verbindet einerseits eine tiefe emotionale Bindung zu traditionellen Werten, nicht zuletzt durch die fast 100jährige Verwurzelung an dem Standort, andrerseits steht Schuster auch für Weltoffenheit und Modernität.

Daher ist „Süden“ nicht nur rein örtlich zu verstehen,  sondern es steht sowohl für die Sportregion des Voralpenlandes, der Seen und Berge, der Lebensfreude und dem Spaß an Sport, als auch der Ausgeglichenheit und der gesunden Lebenseinstellung. Gekonnt verbindet das neue Sporthaus zwischen lokaler Tradition und einem überregionalen, gleichsam mediterranen Anspruch, rationalen und emotionalen Werten, sowie zwischen Einkauf und Erlebnis.

Sport Schuster
Rosenstr. 1-5
80331 München

Winterauftakt im Sporthaus Schuster (mehr)
Sport Schuster in München - Wiedereröffnung (mehr)
Die Outdoor Kultmarke ist da. The North Face eröffnete am 30.06.2006 seinen ersten Flagship Store (mehr)
Geschäfte auf der Rosenstrasse bei shops-muenchen.de (mehr)

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de

Alle S-Bahnen Marienplatz sowie U3/6 Marienplatz
Fahrplanauskunft des MVV



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de