www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Eye Catcher auf Münchens Straßen: Lancia Ypsilon als Sondermodell Sport Momo Design
als Hingucker Biergarten-Tauglich: der neue Lancia Ypsilon Sport Momo Design (Foto: Marikka-Laila Maisel)
als Hingucker Biergarten-Tauglich: der neue Lancia Ypsilon Sport Momo Design
kompakt und trotzdem leistungsstark: der "1.3 Mulitjet 16v" Turbodiesel (Foto: MartiN Schmitz)
kompakt und trotzdem leistungsstark: der "1.3 Multijet 16v" Turbodiesel

Innenraum mit Alcantara Sitzen
Lancia Ypsilon Sport Momo Design (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Lancia Ypsilon Sport Momo Design (Foto: Martin Schmitz)

vom Heck her erkennt man die BiColor Lackierung deutlicher (Foto: MartiN Schmitz)
vom Heck her erkennt man die BiColor Lackierung deutlicher
Momo-Design-Schriftzug ziert auch die B-Säule (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Momo-Design-Schriftzug ziert auch die B-Säule
 diamantierte und prägepolierte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen (Foto: Martin Schmitz)
diamantierte und prägepolierte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen
Alcantara Ledersitze mit MomoDesign Logo (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Alcantara Ledersitze mit MomoDesign Logo
Lancia Ypsilon Sport Momo Design (Foto: Marikka-Laila Maisel)

©Fotos: Marikka-Laila Maisel, Martin Schmitz

Seltene Eye-Catcher bewegen sich über Münchens Straßen, gemeint sind die neuen Modelle von Lancia, die sich in der Millionenmetropole besonderer Aufmerksamkeit erfreuen können, sieht man doch von ihnen nur (zu) wenige.

Woran es liegt? Wohl an zu wenig Händlern der Marke. Während Fiat und Alfa Romeo aus dem Fiat Konzern doch einige Vertragshändler im Stadtgebiet haben, gibt es den Lancia ziemlich exklusiv „nur“  bei Fiat Keidler, in Karlsfeld bei Huber & Söhne und im Ismaninger Auto-Center Auenstraße.

Wir haben im Juli 2007 die dritte Generation des Lancia Ypsilon als Sondermodell Sport Momo Design Probe gefahren, der kleine Italiener im Outfit der Edel-Designerschmiede Momo kam Mitte Juli 2007 ab 15.650 Euro auf den Markt.

Das Fahrzeug ist als Nobel-Kleinwagen positioniert worden, als italienische Alternative im Segment eines „Premiumkleinwagens“ zum Mini. 

Mit der Version Sport MomoDesign baut Lancia die Modellpalette des Ypsilon weiter aus und zielt dabei insbesondere auf die junge Käuferzielgruppe, die auf der Suche nach einem sportlichen Auto zu einem erschwinglichen Preis ist, das Spaß am Fahren verheißt, sich dabei aber jene Eleganz und Distinguiertheit bewahrt, die diesem Kompaktfahrzeug aus dem Hause Lancia seit jeher eigen sind.


Film ab: den neue Lancia Ypsilon Sport Momo Design gibt es seit Juli 2007

Es gibt für ihn technisch zahlreiche Zubehöroptionen, die weniger typisch für diese Fahrzeugklasse sind.

So kann der Ypsilon z. B. in einer Bicolor-Ausstattung geordert werden oder mit aufwändigen Navigationssystemen oder der Kommunikationsplattform „Blue&Me“, eine innovative Bluetooth-Freisprech-Einrichtung mit Sprachsteuerung und zugleich USB-Schnittstelle zwischen dem bordeigenen Audiosystem und externen MP3-Playern wie dem iPod.

Der Lancia Ypsilon ist auf Wunsch mit einem sequentiellen Fünfgang-Automatikgetriebe erhältlich.

Das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, mehrfache Airbags und ABS-Bremsen mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) sind erhältlich bzw. serienmäßig. Serienmässig auch eine Klimaanalage in allen Ausstattungsvarianten.

Optische Akzente bei der sportlichsten Ypsilon Variante setzen fünf sorgsam abgestimmten Exterieurfarben.

Neben dem betont sportiven „Masaccio Schwarz“ umfasst das Angebot die Töne „Borromini Hellgrau“ sowie die neuen Farbvarianten Farben Raffaello Weiß und Casorati Gelb.

Letztere lassen  sich kombinieren mit Dach, Heckklappe und Außenspiegel in mattsilberner Titan-Optik, die Felgen, der geschwärzte Wabengrill – der Momo macht das Fahrzeug noch ein  ganzes Stück stylischer als beim normalen Ypsilon.

Ein schwarz auf schwarz gehaltener Momo-Design-Schriftzug ziert denn auch die B-Säule, weiter unter glänzen die diamantierten und prägepolierten 16-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Bei unserer Tour durch diverse Biergärten im Süden Münchens kamen dann doch etliche staunende Menschen zusammen, die gleich wissen wollten, um was für schickes Auto es sich da handelte.

Wobei es den Männern eher um die Motorisierung unseres gelben Flitzers ging, die Frauen eher die Form des Ypsion Sport MomoDesign bewunderten und nach dem Laderaum fragten. Selten wurden wir so aktiv angesprochen was zeigt: in München gibt es sie noch nicht häufig genug, die schicken Lancia Ypsilons.

Wenn sie schon immer einen noch nicht Allerwelts Wagen fahren wollen in der Größenordnung: beim Lancia Händler ließe er sich bestellen.

Geräumig ist er, der Kleine, und macht überall eine gute Figur. Überdurchschnittlich edel wirken die höherwertigen Versionen wirken dank Bi-Color-Leder oder Alcantara-Bezug von Armaturentafel, Türverkleidungen und Sitzen. Gewöhnungsbedürftig der Sitz der wichtigsten Instrumente: in der Mitte des Armaturenbretts.

Bei den Motoren sorgt der auschließlich der Momo-Variante vorbehaltene drehfreudige 1.3 Multijet 16V Turbodiesel mit 77kw / 105 PS bei 4.000 Touren und einem Drehmoment von 200 Nm (20,4 kgm) bei 1.750 Touren für ein extrem dynamisches Fahrverhalten.

In Verbindung mit dem Fünfgang-Schaltgetriebe erreicht das von diesem Motor angetriebene Fahrzeug eine Spitzengeschwindigkeit von 177 km/h und beschleunigt in 10,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Das alles verbunden mit den für die Multijet-Motoren typischen guten Verbrauchs- und CO2-Emissions-werten: 4,7 l/100 km im Verbrauchsmix bzw. 123 g/km.

Der Baureihe Ypsilon Sport MomoDesign steht außerdem ein 1.4 16v Benziner mit 77 kw/ 95 PS zur Wahl, bei dem der Fahrspaß durch das sechsgängige Schaltgetriebe perfekt abgerundet wird.

Dieses Triebwerk kann optional mit der sequenzielle Halbautomatikgetriebe DFN kombiniert werden.

Sportliches Handling und hohe Umweltverträglichkeit zeichnen auch den 1.3 Multijet 16v Diesel mit 66 kw/ 90 PS Leistung aus, der serienmäßig mit einem DPF-Partikelfilter ausgerüstet wird.

Im Anschluss an die Markteinführung wird ab Herbst 2007 auch ein Heckspoiler als Option im Handel erhältlich sein.

Der Verkauf des Ypsilon Sport MomoDesign lief Mitte Juni zunächst in Italien an, seit Mitte Juli 2007 ergänzt er das Portfolio des Lancia Ypsilon auch in Deutschland zu Preisen ab 15.650 Euro.

Sommeroffensive bei Lancia
- Finanzierungsprogramm für Lancia Ypsilon und Musa
- Die „Lancia Formula“ mit maßgeschneiderten Konditionen

Mit budgetfreundlichen Finanzierungsprogrammen im Rahmen einer Sommeroffensive unterbreitet der italienische Premiumhersteller potenziellen Neukunden im Somemr 2007 übrigens besonders günstige und flexible Einstiegsangebote in die exklusive Lancia-Produktwelt.

Zu den für Neu- und Vorführfahrzeuge der Modellreihen Ypsilon und Musa geltenden Spezialofferten gehört der „Lancia Formula“-Maßkredit, der ohne Anzahlung über 36 Monate läuft und das mit einem effektiven Jahreszins von lediglich 3,99 Prozent. Damit gibt es zum Beispiel den Lancia Ypsilon schon ab günstigen 79 Euro pro Monat.

Darüber hinaus können Lancia-Käufer von den aktuellen Eintauschprämien profitieren, die beim Neukauf Lancia Ypsilon bei 2.300 Euro und beim Kauf eines Musa 2.600 Euro über dem Händlereinkaufspreis nach Schwacke liegt.

Internet: www.lancia.de

Anzeige



Lancia Ypsilon Sport Momo Design (Foto: Martin Schmitz)
erkennbar: das Lancia Logo auf dem Kühlergrill

Lancia Händler in München und im Münchner Umland (mehr)
Weitere Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de


AddThis Social Bookmark Button


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

AddThis Social Bookmark Button

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: