www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Bugatti eröffnete am 16.03.2016 mit Showroom und Lifestyle-Boutique neue automobile Luxus-Adresse in München mit Sven Hannawald, Thore Schölermann, Timothy Peach Stephanie von Pfuel und Co.
Photo Lennart Preiss/Getty Images für Bugatti

Rainer Doerr (L), Geschäftsführer der Doerr Group, und Stefan Brungs, Mitglied der Geschäftsführung von   Bugatti Automobiles S.A.S. Photo Lennart Preiss/Getty Images für Bugatti
Rainer Doerr (L), Geschäftsführer der Doerr Group, und Stefan Brungs, Mitglied der Geschäftsführung von Bugatti Automobiles S.A.S.
Store Manager Philip Rogers (3.v.l.) Photo Lennart Preiss/Getty Images für Bugatti
Store Manager Philip Rogers (3.v.l.)
Sven Hannawald mit Freundin  Melissa Thiem Photo Gisela Schober/Getty Images für Bugatti
Sven Hannawald mit Freundin Melissa Thiem
 Stephanie Gräfin von Pfuel mit Tochter Amelie Bagusat Photo Gisela Schober/Getty Images für Bugatti
Stephanie Gräfin von Pfuel mit Tochter Amelie Bagusat
Sky Moderatorin Karolin Oltersdorf Photo Gisela Schober/Getty Images für Bugatti
Sky Moderatorin Karolin Oltersdorf
Gregor Teicher Photo Gisela Schober/Getty Images für Bugatti
Gregor Teicher
Schauspieler Timothy Peach ©Foto Gisela Schober/Getty Images für Bugatti
Schauspieler Timothy Peach
Schauspieler Thore SchölermannPhoto Gisela Schober/Getty Images für Bugatti
Schauspieler Thore Schölermann
Photo Lennart Preiss/Getty Images für Bugatti

Bugatti Boutique Opening am 17.03.2016 in München, Germany.

Photos Gisela Schober/Getty Images für Bugatti und Photo Lennart Preiss/Getty Images für Bugatti

PS und Prominente! Rund 200 VIP-Gäste kamen am Donnerstag zur Eröffnung des brandneuen Showrooms sowie der Lifestyle Boutique des Supersportwagenherstellers Bugatti in die Frauenstraße München.

Die französische Luxusmarke feierte gemeinsam mit ihrem neuen Partner, der Dörr Group, unter dem Motto „The Blue of Munich“ die Eröffnung ihrer neuen Repräsentanz in der bayerischen Metropole.

Star des Abends auf vier Rädern war der Chiron, der neue Supersportwagen von Bugatti, der soeben beim Genfer Automobil-Salon seine Premiere feierte.

1500 PS hat er unter der Haube und ist auf nur 500 Stück limitiert. Kostenpunkt: Stolze 2,4 Millionen Euro! Jeder der (überwiegend männlichen Gäste) wollte ein Foto mit dem Gefährt der Superlative haben.

Für dieses Auto gibt es keine Steigerung“, so das fachmännische Urteil von Moderator Thore Schölermann, der sich mit Autos als DTM-Moderator auskennt. „Allerdings würde es bei mir zu Hause nicht in die Garage passen“, fügte er schmunzelnd hinzu. „Träumen ist aber erlaubt. Ich bin ein absoluter PS-Freund und auch sehr affin was Motorsport angeht. Ich kann es durchaus nachvollziehen, dass man soviel Geld für ein Auto ausgibt – vorausgesetzt man hat es.“

Er war direkt aus dem TV-Studio gekommen – und passend zum Dresscode „Blau“ von Kopf bis Fuß in der Farbe des Abends gekleidet: „Beim Motto „rot“ wäre es schwieriger geworden, aber blaue Sachen habe ich ausreichend im Schrank.

Auch Ex-Skispringer Sven Hannawald war in die 200 qm große und ganz in Blau, der Farbe des Luxus-Unternehmens, gestaltete Location gekommen. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, der Fußballerin Melissa Thiem, die Ende des Jahres zu ihm nach München gezogen ist.

„Wir interessieren uns beide für Autos“, erzählte er. „Der Chiron ist das Auto mit den derzeit meisten PS auf der Straße, und das guckt man sich doch gerne an.“ Wer fährt wenn die beiden gemeinsam unterwegs sind? Er: „Bei langen Strecken ich, bei kürzeren in der Stadt Melissa. Ich bin aber auch als Beifahrer ganz entspannt.

Ein unglaubliches Geschoß“, staunte Schauspieler Timothy Peach. „Das ist „State of the Art“. Als Familienvater ticke in Sachen Autos allerdings eher vernunftorientiert: Skateboard und Rennrad müssen unbedingt ins Auto passen. Aber trotzdem habe ich vor so einer technischen Höchstleistung großen Respekt.“

Die Herren der Schöpfung waren in der Überzahl. Aber auch einige Damen waren gekommen. Stephanie Gräfin von Pfuel zum Beispiel, die im blauen Kleid und mit ihrer Tochter Amelie kam. „Wow“, so ihr Urteil über den Wagen. „Ich bin absolut autobegeistert und fahre selbst einen Wagen mit 550 PS. Ich fahre nämlich gerne schnell“, erzählte sie

Der Wagen ist Testosteron pur“, so Sky-Moderator Gregor Teicher. „Sehr männlich und formschön. Er macht mächtig Eindruck. Ich würde komisch gucken, wenn ich neben mir an der Ampel eine Frau in diesem Wagen sehen würde. Ich glaube, der Chiron ist – trotz aller Emanzipation - eine der letzten Männerdomänen, die wir noch haben.

Er wurde begleitet von seiner Kollegin, der Sky-Moderatorin Karolin Kandler. Diese freut sich auf ihr erstes Kind – und das Babybäuchlein unter ihrem rosafarbenen Kleid war nicht mehr zu übersehen: „Ich bin im siebten Monat“, erzählte sie. „Ich hatte keine Ahnung vom Dresscode, deswegen trage ich rosa. Dabei wird es ein Junge. Man kann den Kleinen gar nicht früh genug an Autos gewöhnen“, meinte sie lachend.

Matthias Malmedie („Grip – Das Motormagazin“) nahm den Wagen genauer unter die Lupe – und war Feuer und Flamme: „Allein optisch ist er zum Niederknien“, meinte er. „Es ist derzeit das Auto der Superlative. Ich hoffe, ich bekomme bald die Gelegenheit zu einer Probefahrt.

Die Gastgeber, Dr. Stefan Brungs (Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Customer Service und Brand Lifestyle bei Bugatti) und Rainer Dörr (Geschäftsführer der in Frankfurt a. M. ansässigen Dörr Group, die an ihrem Stammsitz einen weiteren Bugatti-Showroom betreibt) begrüßten die Gäste: „Die Eröffnung des Showrooms und der Boutique ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Das bedeutet mir und meinem Team sehr viel. Wir freuen uns darauf, jetzt hier in München für Bugatti richtig Gas zu geben“, so Rainer Dörr und Dr. Stefan Brungs fügte hinzu: „Wir haben ihnen heute unser neuestes „Baby“ mitgebracht. Sie können den Chiron heute erstmals in „freier Wildbahn“ erleben.

Der Wagen steht für absolute Leistungsstärke, Exklusivität und Luxus. Es ist der schnellste Serien-Supersportwagen der Welt München ist ein wichtiger Standort für uns. Zehn Prozent der Vorbestellungen kommen aus Deutschland, daran haben Rainer Dörr und sein Team einen ordentlichen Anteil.“

Auch wer sich keinen Bugatti leisten kann, ist hier an der richtigen Adresse: Als weltweit zweiter Standort, nach Tokio, vereint die Münchner Dependance Fahrzeug-Showroom und Lifestyle Boutique unter einem Dach. In der Boutique wird die Mode- und Accessoire-Linie des Unternehmens, die Ettore Bugatti Collection verkauft. „Damit möchten wir allen, die noch auf ihren Traumwagen warten müssen, Zugang zu unserer Marke gewähren.

Dabei: Massimiliano Ferrari (bei Bugatti Automobiles S.A.S. für den Bereich Brand Lifestyle verantwortlich), Event-Manager Philip Greffenius (Edition Sportiva) und Frau Evelyn, Rennfahrer Hubert Haupt.

Text: Andrea Vodermayr

Nach Bugatti Tokio ist München weltweit der zweite Standort mit Fahrzeug- Showroom und Lifestyle-Boutique unter einem Dach.

Partner der französischen Luxusmarke in München ist die Dörr Group, die einen weiteren Bugatti-Showroom an ihrem Stammsitz in Frankfurt am Main betreibt.

Bugatti München und Frankfurt sind die ersten Standorte in Deutschland im neuen Bugatti-Markenauftritt. Insgesamt ist Bugatti derzeit mit 32 Händlern in 17 Ländern präsent, darunter vier in Deutschland.

Dr Stefan Brungs, Mitglied der Geschäftsführung von Bugatti Automobiles S.A.S. für Vertrieb, Marketing, Customer Service und Brand Lifestyle, und Rainer Dörr, Geschäftsführer Dörr Group, durchtrennten die blauen Eröffnungs-Bänder in München nur wenige Tage nach der erfolgreichen Weltpremiere des neuen 1500 PS starken Bugatti-Supersportwagens Chiron1 auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf.

„Es ist ein großes Privileg für uns, Partner von Bugatti zu sein und unseren Kunden sowohl diesen einzigartigen Supersportwagen als auch die erlesene Ettore Bugatti Collection in einer passenden Atmosphäre zu präsentieren“, sagt Rainer Dörr. „Die Eröffnung des Showrooms und der Boutique ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Das bedeutet mir und meinem Team sehr viel. Wir freuen uns darauf, jetzt hier in München für Bugatti richtig Gas zu geben.

Die Dörr Group mit Sitz in Frankfurt am Main und zusätzlichen 2 BUGATTI Standorten in Stuttgart und München vertritt seit fünf Jahren erfolgreich Luxus- und Sportwagenmarken in Deutschland.

Süddeutschland mit München als Zentrum ist für Bugatti einer der Top-Märkte in Europa und mit Abstand der bedeutendste Markt in Deutschland. Deshalb sind wir stolz darauf, mit der Markteinführung des Chiron diesen Showroom in München zu eröffnen. Bugatti ist hier bestens aufgestellt, um unsere anspruchsvolle Klientel perfekt zu bedienen,“ sagte Dr. Stefan Brungs, Mitglied der Geschäftsführung von Bugatti Automobiles S.A.S. für Vertrieb, Marketing, Customer Service und Brand Lifestyle.

Bislang krönen über 40 Veyron-Boliden die Sammlungen heimischer Automobil-Liebhaber. Und ca. zehn Prozent der Vorbestellungen für den neuen Chiron kommen aus Deutschland.

In München sehen wir eine äußerst gelungene Kombination von Fahrzeug-Präsentation und Lifestyle der Marke“, so Brungs weiter. „Dafür danke ich unserem neuen Partner und wünsche der Dörr Group, dass sich das sensationelle Momentum, das Bugatti aus seinem Messeauftritt in Genf mitgenommen hat, hier in München fortsetzt.“

Das 200 qm große Zuhause von Bugatti München liegt zwischen Viktualienmarkt und Isartor in der Frauenstraße 30. Im Eingangsbereich befindet sich der Fahrzeug-Showroom. Blau, die Markenfarbe Bugattis, bestimmt den modernen Auftritt, der, wie die Bugatti- Supersportwagen, durch markante Linien und klare Flächen bestimmt wird.

Eine geschwungene weiße Markenwand mit adaptierbarer Ambiance-Beleuchtung, von der das Bugatti-Logo strahlt, schafft die Bühne für den Star eines jeden Bugatti-Showrooms – den Chiron.

An einem an der Wand entlang laufenden Kommunikationsband können Informationen und Präsentationen zu Produkten und Highlights der Markengeschichte abgerufen werden. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, hier ihren neuen Bugatti zu konfigurieren.

Gesteuert wird alles intuitiv per iPad oder Tablet, nachdem sie im komfortablen Lounge- Bereich Platz genommen haben. Dieser ist ausgestattet mit Möbeln von Bugatti Brand Lifestyle, die eigens für die neuen Showrooms der Marke entworfen wurden.

Die organisch geformten Sessel sind aus feinstem Leder und blauem Sicht-Carbon gefertigt, hochwertige und aufwändig verarbeitete Materialien, wie sie auch bei der Herstellung eines Bugatti- Supersportwagens Verwendung finden. Die Seiten schmückt das EB-Logo.

An der gegenüber liegenden Wand befindet sich der Heritage-Bereich mit drei Wand-Stelen, die sich den Markenwerten Bugattis, Art Forme Technique, widmen und diese mit Filmen und Animationen näher beleuchten. Exponate auf einer Präsentationsfläche unterstreichen anschaulich die digitalen Inhalte.

Hinter dem Showroom-Bereich beginnt die Welt der Ettore Bugatti Collection, die sich durch Eleganz, feinste Handwerkskunst und exquisites Design auszeichnet.

Als Kontrast zum eher technisch-eleganten Design des vorderen Areals vermittelt im Boutique-Bereich ein edler Parkettfußboden Wärme und Eleganz und setzt die Kollektion perfekt in Szene.

Die Teile der Kollektion mit markanten Schnitten und raffinierten Details sind allesamt individuelle Kreationen, die ausnahmslos in Italien unter Verwendung edelster Materialen gefertigt werden.

In der Boutique ebenfalls zu finden sind edle Stücke des Bugatti-Uhrenpartners, Parmigiani Fleurier, sowie wertvolle Schreibgeräte von Montegrappa und Glaskunst von Lalique.

Bugatti boutique opening am 17.03.2016 inMünchen  (Photo by Gisela Schober/Getty Images for Bugatti)

Über Bugatti

Wie bei keiner anderen Automarke liegen die Ursprünge der Marke Bugatti in der Kunst und im innovativen Streben nach technischer Exzellenz. Firmengründer Ettore Bugatti gelang es, diesen künstlerischen Anspruch mit seinen technischen Ideen zu verbinden und daraus den Grundstein für eine Designsprache zu legen, die Bugatti bis heute prägt. Entstanden sind Fahrzeuge, die ihrer Zeit voraus waren und heute zu den wertvollsten Klassikern der Welt gehören. Die Markenwerte Art, Forme, Technique beschreiben diesen Mythos.

Noch immer mit Sitz in Molsheim (Elsass, Frankreich), wo das Unternehmen vor mehr als 100 Jahren gegründet wurde, steht die Marke heute für die italienischen Wurzeln ihrer Gründer in der Kunst, das französische Verständnis für Luxusprodukte und -marken sowie für deutsche Ingenieurskunst.

Bugatti hält zwei Geschwindigkeitsweltrekorde. Der Veyron 16.4 Super Sport fuhr im Jahr 2010 mit einer Spitzengeschwindigkeit von 431,072 km/h den Weltrekord für das schnellste Serienfahrzeug. Der Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse folgte im Jahr 2013, als er mit geöffnetem Dach und einer Höchstgeschwindigkeit von 408,84 km/h den Titel des schnellsten Serien-Roadsters der Welt errang.

Auf dem 86. Internationalen Automobil-Salon in Genf 2016 präsentierte Bugatti als Weltpremiere den Chiron, den leistungsstärksten, schnellsten, luxuriösesten und exklusivsten Serien-Supersportwagen der Welt. Mit einer nie zuvor von Serienfahrzeugen erbrachten Leistung von 1.500 PS, einem sagenhaften Drehmoment von 1.600 Nm und zahlreichen technischen Innovationen setzt der Chiron in jeder Hinsicht neue Maßstäbe. Nur 500 Exemplare dieses Ausnahmefahrzeugs wird es geben. Zum Zeitpunkt der Präsentation 4 BUGATTI lagen bereits für ein Drittel der Gesamtproduktion Vorbestellungen vor. Das erste Kundenfahrzeug soll im Herbst 2016 ausgeliefert werden.

Mit der vor über zwei Jahren im Rahmen der Brand Extension-Strategie Bugattis gestarteten Ettore Bugatti Collection bringt eine Automobilmarke zum ersten Mal ihre Werte und ihre DNA im Lifestyle-Bereich authentisch zum Ausdruck. Die Kollektion umfasst zwei Hauptlinien: die EB Ettore Bugatti-Linie und die Bugatti Performance-Linie. Zusätzlich zu diesen beiden Linien gibt es ein Tailor Made/Bespoke-Programm exklusiv für Bugatti- Kunden. Während sich die Kollektion derzeit noch auf Bekleidung und Accessoires konzentriert, sollen zu einem späteren Zeitpunkt Design-Objekte folgen.

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de

Händleradressen:
BUGATTI München Boutique & Showroom
Frauenstrasse 30 (Altstadt-Lehel)
80469 München
Tel. +49 89 25547937

Boutique & Showroom Director: Philip Rogers

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 10.00-18.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr
sowie nach individueller Vereinbarung


BUGATTI Frankfurt Showroom
Orber Straße 4a/Klassikstadt
60386 Frankfurt Tel.
+49 69 426940625

Montag – Samstag 10.00-19.00Uhr
Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr
sowie nach individueller Vereinbarung

Weitere Autothemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)



AddThis Social Bookmark Button


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)
München rein geschäf
tlich: Das Shopping Special (weiter)
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

AddThis Social Bookmark Button

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:



| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de