www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



BMW Welt Jazz Award 2012 unter dem Motto „Jazz and the City“.
Virtuose Jazzensembles aus Oslo und Wien am 18. und 25. März 2012 im Doppelkegel der BMW Welt.

Bei den letzten beiden Sonntagsmatineen des BMW Welt Jazz Award 2012 präsentieren sich am 18. März 2012 das Osloer Mathias Eick Quintet und am 25. März Wolfgang Muthspiel Drumfree aus Wien.

Unter dem Motto „Jazz and the City“ startete der BMW Welt Jazz Award im Januar 2012 in die vierte Saison. Standen bislang einzelne Instrumente im Mittelpunkt, so setzt der BMW Welt Jazz Award 2012 erstmals einen inhaltlichen Schwerpunkt: Sechs herausragende Repräsentanten der internationalen Jazz-Zentren Paris, Barcelona, Tokio, New York, Oslo und Wien präsentieren das breite Spektrum des Jazz mit individuellen und landestypischen Elementen.

18. März 2012: Mathias Eick Quintet – Oslo

Neben der exzellenten musikalischen Ausbildung gibt es einige andere Gründe, warum aus dem bevölkerungsmäßig kleinen Norwegen so viele herausragende Jazzmusiker kommen, die den unverwechselbaren „nordischen Klang“ geprägt haben.

Ein Musterbeispiel ist der 32-jährige Mathias Eick, der die stolze Reihe skandinavischer Trompeter wie Nils Petter Molvaer oder Arve Henriksen fortsetzt, die sich durch einen eigenwillig lyrischen, traumverlorenen und schwerelosen Ton auszeichnen.

Eick macht ihn unermüdlich für beinahe alle Jazz-Stile nutzbar: in den Bands so unterschiedlicher Größen wie Jacob Young, Mike Stern oder Manu Katché; in der NuJazz-Truppe Jaga Jagist ebenso wie im Trondheim Jazz Orchestra. Zuletzt konzentrierte er sich auf das eigene Quintett, das nun auch in der BMW Welt zu hören sein wird.

25. März 2012: Wolfgang Muthspiel Drumfree – Wien

In der von Bläsern und Streichern dominierten Wiener Jazzszene ist seit einigen Jahren ein Gitarrist der prominenteste Name: Wolfgang Muthspiel, der „European Jazzmusician 2003“, gehört zu den Großen seiner Zunft. Bekannt wurde der Mann aus der Steiermark zunächst in den USA.

Vibraphonist Gary Burton holte ihn blutjung als Nachfolger von Pat Metheny in seine Band, seither unterstreicht Muthspiel an der Seite der verschiedensten Jazzstars seine Vielseitigkeit: bei den Bassisten Gary Peacock und John Patitucci, an der Seite der Sängerinnen Maria Joao oder Rebekka Bakken oder bei Instrumentalisten wie Dhafer Yussef, Brian Blade oder zuletzt Ralph Towner.

Im Rahmen seiner stilistischen Offenheit hat er früh Sample- und Loop-Techniken eingesetzt. Beim BMW Welt Jazz Award 2012 wird der Freigeist an der Seite des Schweizer Saxophonisten Andy Scherrer und des deutschen Vorzeige-Bassisten Dieter Ilg den aktuellen Stand der Jazzgitarre demonstrieren.

Ablauf des BMW Welt Jazz Award 2012

In sechs sonntäglichen Matineen präsentieren sich sechs internationale Ensembles dem Publikum und der Fachjury. Diese nominiert zwei dieser Ensembles für das große Abschlusskonzert am 05. Mai und kürt dort schließlich den Gewinner.

Der BMW Welt Jazz Award ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro verbunden, von dem 10.000 Euro der Erst- und 5.000 Euro der Zweitplatzierte sowie eine von BMW Design eigens entworfene Trophäe erhalten.

Die Jury unter dem Vorsitz von Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung) setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Christiane Böhnke-Geisse, künstlerische Leitung Jazzclub Unterfahrt, München
  • Heike Lies, Musikwissenschaftlerin M.A., Bereich Musik und Musiktheater im Kulturreferat der Landeshauptstadt München
  • Andreas Kolb, Chefredakteur „JazzZeitung“ und „neue musikzeitung“
  • Roland Spiegel, Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk, BR-KLASSIK

Zusätzlich zum Jurypreis wird ein Publikumspreis ausgelobt. Nach jedem Konzert haben die Zuschauer die Möglichkeit, das jeweilige Ensemble zu bewerten. Das Ensemble mit der besten Durchschnittsnote nach Auswertung aller Konzerte gewinnt einen exklusiven Aufenthalt und einen Auftritt vor ausgesuchtem Publikum auf Schloss Elmau. Dieser Preis wird von Schloss Elmau zur Verfügung gestellt und im Rahmen des Abschlusskonzerts übergeben. Unter allen abgegebenen Stimmzetteln werden ferner attraktive Preise verlost.

Die Auswahlmatineen 11:00 bis ca.13:30 Uhr im Doppelkegel:

  • 18. März 2012 Mathias Eick Quintet – Oslo
  • 25. März 2012 Wolfgang Muthspiel Drumfree – Wien

Eintritt frei, keine Sitzplatzgarantie. Einlass ab 10:30 Uhr.

  • 05. Mai 2012 Finale im Auditorium der BMW Welt um 19:00 Uhr

Tickets für das Finale am 05. Mai 2012 gibt es in der BMW Welt und bei München Ticket.

Eine musikalische Kostprobe der einzelnen Matineen können Interessierte zudem bereits am Vortag der Veranstaltungen in der Musik-Abteilung des Kaufhauses LUDWIG BECK (5. Etage, Marienplatz 11, München), live erleben. Am Samstag, den 17. März gibt das Mathias Eick Quintet dort um 17 Uhr ein Konzert. Am darauffolgenden Samstag, den 24. März, tritt Wolfgang Muthspiel Drumfree um 17:30 Uhr auf. Der Eintritt ist kostenlos.

Veranstaltungsort:
BMW Welt
Am Olympiapark 1
D-80809 München

Anreise:
Parkmöglichkeit in der BMW Welt
U3 Olympiazentrum.

BMW Welt: Familiensonntag immer am letzten Sonntag im Monat (mehr)

Am 28. Oktober 2012 gastiert die Compagnie Marie Chouinard im Auditorium der BMW Welt. Das DANCE-Festival zu Gast in der BMW Welt (mehr)

BMW Welt und BMW Museum München in den Osterferien 2012 (mehr)

BMW Welt - das Auslieferungszentrum (mehr)
Kulinarik geniessen im Club Restaurant der BMW-Welt (mehr)
Weitere Motorthemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)
BMW München - die Themen im Überblick
(mehr)

Anzeige




BMW Welt
Am Olympiapark 1
80809 München
www.bmw-welt.com



AddThis Social Bookmark Button


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)

AddThis Social Bookmark Button

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: