www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Trachtentrends: Warum Männer wieder „mini“ tragen
Was es mit den Wies’n-Trachten wirklich auf sich hat

Wer hätte es gedacht: Burschen die heute in der knielangen Lederhose übers Oktoberfest flanieren, tragen mit ihr den modischen Spross der mittelalterlichen Rokoko-Kniebundhose spazieren, die der Mann von Welt damals gern mit einer künstlichen Lockenpracht kombinierte.

Knöpfe und Bänder erinnern bei der „Ledernen“ an den textilen Ur-Ur-Großvater, der die Beine der Hochwohlgeborenen schmückte und die den Beweis liefert, dass Trachten von modischen Trends geprägt werden. Auch Lederhosen gehen also mit der Zeit.

Und wenn am 18. September in München das Oktoberfest beginnt, lädt auf der Theresienwiese das wohl beliebteste Trachten-Schaulaufen in Oberbayern dazu ein, sich in Schale zu schmeißen.

Hier werden neue Moden geboren, schicke Comebacks gefeiert und kleidsame Klassiker voller Stolz übergestreift.

Zu letzteren zählt auch der „Mini für den Mann“, also die kurze Lederhose.

Die war ab etwa 1800 schon mal Trend und verschwand dann um 1850 bis zu ihrem Comeback um 1880“, erklärt Alexander Wandinger vom Trachten-Informationszentrum des Bezirks Oberbayern (www.trachten-informationszentrum.de) in Benediktbeuern.

Dass man heute auf der Wies’n wieder Knie zeigt, haben wir übrigens den Gebirgstrachtenerhaltungsvereinen zu verdanken, die die „Kurze“ Ende des 19. Jahrhunderts wieder trachtentauglich machten.

Für viele gehört das traditionsreiche Beinkleid zum Wies’n-Besuch dazu wie die Maß Bier.

Um fürs große Fest gut ausgerüstet zu sein, kann man sich bei zahlreichen Handwerksmeistern in Oberbayern wertvolle Hosen schneidern lassen. Bei Säcklermeisterin Gabriele Engelhart in St. Quirin/Gmund am Tegernsee etwa.

Oder beim „Leder Gaukler“ (www.leder-gaukler.de) in Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land, der für seine Hosen nur Leder von Wildtieren verwendet, die in der freien Natur ein bewegtes Leben geführt haben, das seine Spuren auch auf der Tierhaut hinterlassen hat. Hier können Kunden sogar ihre ausrangierten „Ledernen“ in Zahlung geben, um sich mit einem trendigen Teil neu einzukleiden.

Mit Thomas Sutter beherrscht ein weiterer bekannter Säcklermeister die hohe Hosen-Kunst, die er in seiner Werkstatt in Garmisch-Partenkirchen vom Zuschneiden des Leders bis hin zur Anfertigung der typischen Hosenträger zelebriert.

Trendsetter können auch das Trachtenhaus der Familie Stöger (www.trachten-stoeger.de) in Peiting im Pfaffenwinkel ansteuern, wo man kostbare Hosen aus teurem Hirschleder ganz nach eigenen Wünschen fertigen lässt.

Reichlich Inspiration für das individuelle Stück findet man im Tracht-Informationszentrum, wo historische Hosen zu sehen sind, dir schon über hundert Jahre auf dem ausgebeulten Buckel haben.

Für einen feucht-fröhlichen Tag auf der Wies’n sind die Beinkleider übrigens bestens geeignet: „Lederne“ gelten als unverwüstlich, langlebig und werden – wie ihre Träger – mit dem Alter immer schöner.

Special: Wiesnoutfit 2011 (mehr)
Special: Tracht zum Oktoberfest 2006 (mehr)

Anzeige



div>

Weitere Links zum Oktoberfest-Special:

Startseite Oktoberfest Special
Infos zu allen Fahrgeschäften


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist wieder dabei 2015 (weiter)
ZLF 2012 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de