www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Trachtentrends: Hosenträger zur Tracht

Perfekt wird die trachtige Erscheinung aber erst durch authentische Accessoires wie bestickte Hosenträger.

An besonders liebevoll gefertigten Riemen erkennt man die Männer aus dem Werdenfelser Land (www.werdenfelserland.de) im herrlichen Alpen- und Voralpengebiet um Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald, Oberammergau und Murnau vor der prächtigen Kulisse der international bekannten Zugspitze (2.964 m) und Alpspitze (2.628 m) und des Karwendel- und Wettersteingebirges.

Schließlich ist es am Fuße von Deutschlands höchstem Berg üblich, dass die Frauen ihren Liebsten die traditionellen Träger mit Emblemen, Bildern und Mustern versüßen.

Rund 35 Paare hat Marlies Speer schon gestickt, viele davon hat die Unterammergauerin selbst entworfen.

An ihre ersten Hosenträger, die sie mit 17 Jahren liebevoll für ihren Freund gestickt hat, erinnert sie sich ganz genau: „Die Enziane und Alpenrosen sahen noch ziemlich grob gestickt und ein bisschen unbeholfen aus“. Er hat sie trotzdem voller Stolz getragen.

Heute, 34 Jahre und über 30 Hosenträger später, verziert sie jeden Quadratzentimeter Stramin, einen gesteiften Baumwollstoff, mit bis zu 36 Fadenkreuzen.

Den Stoff lässt sie anschließend vom Spezialisten, dem Säckler, auf feines Leder kleben, nähen und zu Trägern weiterverarbeiten.

Wer keine Liebste in den Ammergauer Alpen hat, muss für handgestickte Träger tief in die Hosentasche greifen und zahlt bis zu 550 Euro pro Paar.

Ein wenig preiswerter kommen die Liebhaber traditioneller Kleidung dagegen an waschechte Wadlstrümpfe, die dem Outfit den letzten Schliff geben.

Insider erkennen an den Farb-Kombinationen der Strümpfe den Trachtenverein, in dem der Träger Mitglied ist. Bad Feilnbacher etwa, für die Martina Höfer schon so manchen Wadenschmuck gestrickt hat, tragen Miesbacher Grau mit sattem Grün.

Egal welche Farbe man wählt: Wer bei Martina Höfer ein Paar Strümpfe für rund 50 Euro kauft, dessen Waden werden von der weichen Wolle der Wendelsteinschafe gestreichelt, die der Familienbetrieb Höfer noch selber spinnt.

Wer mag, lässt sich hier sogar nach eigenen Vorstellungen Strümpfe stricken und unterstreicht mit Unikaten den Trachten-Trend der Wies’n schlechthin: Individualität.

Trachtentrends: Warum Männer wieder „mini“ tragen. Was es mit den Wies’n-Trachten wirklich auf sich hat (mehr)
Trachtentrends: Hosenträger zur Tracht (mehr)

Special: Wiesnoutfit 2011 (mehr)
Special: Tracht zum Oktoberfest 2006 (mehr)

Anzeige



div>

Weitere Links zum Oktoberfest-Special:

Startseite Oktoberfest Special
Infos zu allen Fahrgeschäften


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist wieder dabei 2015 (weiter)
ZLF 2012 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de