www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Trachtentrends: Bollywood meets Bayern: Dirndl für Extravagante
individuell: Trachten von "Alpenmädel" (Foto: Klaus Ikenmeyer)
individuell: Trachten von "Alpenmädel"
individuell: Trachten von "Alpenmädel" (Foto: Klaus Ikenmeyer)

Das wollen sie doch alle gerne einmal tragen: ein Dirndl, das sonst keine trägt. Mit diesem Wunsch wenden sich immer mehr Kundinnen an die „AlpenmädelMarion und Claudia Nowka (www.alpenmaedel.de).

Das kreative Duo – die Tochter entwirft, die Mutter näht – aus Neuburg an der Donau fertigt den individuellen Look für den weiblichen Wies’n-Fan an. „Zurzeit werden die Kleider bunter und ausgefallener“, fasst Claudia Nowka die aktuelle Dirndl-Mode zusammen.

Peppige Farben und außergewöhnliche Stoffe verpassen dem „Klassiker“ den Clou anno 2008. Dann gehen sogar Bollywood und Bavaria modisch Hand und Hand, wenn die Alpenmädel aus einem echten indischen Sari ein flottes Schürzenkleid in Gold schneidern.

Individualistinnen können sich die außergewöhnlichen Dirndl im Münchner Alpenmädel-Geschäft im Innenhof der Frauenstr. 12 beim Viktualienmarkt schneidern lassen und zahlen für das Unikat ab 250 Euro.

Bei aller Experimentierfreudigkeit: „Wir fertigen nur traditionelle Längen an, die nicht kürzer als übers Knie reichen“, sagt Claudia Nowka.

Und dabei sind die „Mini-Dirndl“, die man seit wenigen Jahren wieder auf dem Oktoberfest schwingen sieht, kein neues Phänomen. „Wer heute über die kurzen Kleider schimpft, hat in den 1960ern garantiert selber eins getragen“, schmunzelt Trachten-Kenner Alexander Wandinger.

Damals war ultra-kurz angesagt, während das Kleid in den 1980ern fast bis zum Boden reichte.

Überhaupt ist die einstige Arbeitskleidung der österreichischen Bäuerinnen in den vergangenen Jahren stets mit der Zeit gegangen und hat sich an die jeweiligen Modetrends angepasst.

Seinen Siegeszug in die Kleiderschränke auf der ganzen Welt hat das Dirndl übrigens erst vor 100 Jahren angetreten und gilt mittlerweile als textiles Aushängeschild der oberbayerischen Tracht.

Mit seiner Verbreitung ist dem Dirndl ein modischer Coup gelungen, den ihm so schnell kein anderes Kleidungsstück nachmacht: Es hat einen ländlichen Modetrend in die Metropolen getragen. „In den allermeisten Fällen läuft es genau umgekehrt und die Trends entstehen in der Stadt“, erklärt Wanninger.

Manche sterben sogar aus. So wie das Kopftuch, mit dem sich Frauen in Oberbayern noch bis Mitte des 20. Jahrhunderts schmückten.

Wer tiefer in die Welt der regionalen Trachten eintauchen möchte, sollte einen Ausflug in das Trachten-Informationszentrum Benediktbeuern unternehmen.

Mit seinen 4000 Original-Kleidungsstücken aus verschiedenen Epochen, circa 20.000 Bildern und einer umfangreichen Bibliothek gilt das Zentrum als weltweit einzigartig.

Trachtentrends: Warum Männer wieder „mini“ tragen. Was es mit den Wies’n-Trachten wirklich auf sich hat (mehr)
Trachtentrends: Hosenträger zur Tracht (mehr)
Trachtentrends: Bollywood meets Bayern: Dirndl für Extravagante (mehr)

Special: Wiesnoutfit 2008 (mehr)
Special: Tracht zum Oktoberfest 2006 (mehr)

Anzeige



div>

Weitere Links zum Oktoberfest-Special:

Startseite Oktoberfest Special
Infos zu allen Fahrgeschäften


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist wieder dabei 2015 (weiter)
ZLF 2012 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de