www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Offizieller Oktoberfest Maßkrug 2017 - präsentiert von Kabarettist Maxi Schafroth am 22.08.2017
der Wiesnkrug 2017 wurde am 22.08.2017 vorgestellt (©Foto. Martin Schmitz)
der Wiesnkrug 2017 wurde am 22.08.2017 vorgestellt
der Wiesnkrug 2017 wurde am 22.08.2017 vorgestellt (©Foto. Martin Schmitz)

Kabarettist Maximilian „Maxi“ Schafroth zusammen mit Gitarrist Markus Schalk (©Foto. Martin Schmitz)
Kabarettist Maximilian „Maxi“ Schafroth zusammen mit Gitarrist Markus Schalk
Kabarettist Maximilian „Maxi“ Schafroth zusammen mit Gitarrist Markus Schalk (©Foto. Ingrid Grossmann)

Kabarettist Maximilian „Maxi“ Schafroth zusammen mit Gitarrist Markus Schalk (©Foto. Martin Schmitz)

Wiesnstadtrat Otto Seidl, Stadtrat Richard Quaas (©Foto: Ingrid Grossmann)
Wiesnstadtrat Otto Seidl, Stadtrat Richard Quaas

Festring Chef Karl-Heinz Knoll, Wiesnstadtrat Otto Seidl, Hermann Memmel
Siegfried Able, Wirtsprecher Toni Roiderer (©Foto: Ingrid Grossmann)
Siegfried Able, Wirtsprecher Toni Roiderer
Günter Steinberg mit Frau Margot, Sohn Ricky Steinberg (©Foto: Ingrid Grossmann)
Günter Steinberg mit Frau Margot, Sohn Ricky Steinberg




WolfgangPrinz (©Foto:Martin Schmitz)
Wolfgang Prinz

©Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann (4), Marikka-Laila Maisel (1)

Fotos Aufbauzeit Oktoberfest München 2017 Wiesnaufbau Tag 36 - Fotos und Video vom 14.08.2017  (©Foto: Marikka-Laila Maisel)

Am 22.08.2917 wurde zum 16. Mal der offizielle Oktoberfest Sammelkrug 2017 im Rahmen einer kabarettistischen Rede präsentiert. Dank der freundlichen Unterstützung des Sprechers der Wiesn-Wirte, Toni Roiderer, und der Vereinigung der Münchner Wiesn-Wirte hatte Festleiter Josef Schmid zur Oktoberfest-Maßkrug-Vorstellung in das Bräurosl-Zelt auf der Theresienwiese eingeladen.

Wenn dieser Termin ansteht wissen wir alle, der „final Countdown“ zur Wiesn hat begonnen. Die großen und mittleren Wiesnzelte sind weitestgehend aufgebaut, an der Innendeko wird noch gefeilt, aber in der Bräu-Rosl, anders als im nagelneuen und deshalb noch unfertigen Hacker Festzelt von Wiesn-Sprecher Toni Roiderer, war bereits ein Eckchen bezugsfertig, zur Vorstellung des heurigen Wiesnmaßkruges.

71 Prozent aller Wiesn-Gäste kommen aus Bayern. Wie viele davon aus dem Allgäu anreisen, um das größte Volksfest der Welt zu besuchen, ist bislang noch nicht erforscht.

Mit dem Kabarettisten, Schauspieler, Sänger und Filmemacher Maxi Schafroth jedenfalls nahm sich ein Allgäuer Banker mit landwirtschaftlichem Background den offiziellen Oktoberfest-Maßkrug kabarettistisch vornehmen und die Wiesn im Allgemeinen scharfsinnig-skurril mit Allgäuer Originalität analysieren.


Video Maxi Schafroth zum Oktoberfest und dem Maßkrug 2017

Fotos von der Oktoberfest Maßkrug 2017 Präsentation 22.08.2017, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)


Video Maxi Schafroth @ Präsentation des offiziellen Oktoberfest Maßkrugs 2017 - Teil 1

"Wir sind beide Landwirtssöhne, dass heißt, wir sind momentan auf der Flucht, wir sind sozusagen designierte Hoferben und immer glücklich, wenn wir ein bißchen rauskommen. Es ist wirklich eine Ehre, das ich hier heute den Krug vorstellen darf, eigentlich hätte das Horst Seehofer heute machen sollen.

Er lässt sich entschuldigen, er ist in Ingolstadt und spielt Eisenbahn. Sie wissen ja, in seinem Hobbykeller hat er Bayern maßstabsgetreu nachgebaut lassen .......und lässt dann in seinem Bayernland Züge herumfahren. Da hat er dann so einen kleinen Hartgummisöder, den bindet der aufs Gleis und dann fährt er mit dem Regionalexpress drüber.

Für uns ist es eine große Freude, wenn wir nach München hereinkommen,. Mit dem Allgäuer wissen sie, da machen sie kein großes Geld... denn wir Allgäuer gehen immer nur dann auf die Wiesn, wenn Zentral Landwirtschaftsfest ist, weil da gibts umsonst Bleistifte von der BayWa. Für einen Allgäuer ist immer wichtig, daß er mehr heimbringt, wie er mitgenommen hat, Krüge zum Beispiel... Wenn sie also ihre Tableware suchen, die steht schön sortiert einsortiert, bei uns daheim... "


Video Maxi Schafroth @ Präsentation des offiziellen Oktoberfest Maßkrugs 2017 - Teil 2

"Gerade in München sind sie einfach so ein bißchen anders, sie sind einfach so am Genuss, näher an der Etbsünde.... Sie schaffen es des einfach noch nach 10 Maß im Gesicht noch mit dem Loden-Frey Filzkittel schwungvoll in den Cayenne einzusteigen und auf der Starnberger Verlängerung rauszubrettern, Einfach dieses savoir vivre bavarois, das können sie. Und das beneiden wir Allgäuer so."

Als Allgäuer fahre man ja nur rein, wenn das Bayern-Ticket voll sei. "Dieses Gefühl, dass man was gespart hat, ich habs vorher gesagt: mit uns machen sie kein Geld, wir betrinken uns ja schon im Zug so, man nimmt diesen Allgäuer Survival Pack mit: der Rücksack mit einem Romadour, zehn Liter Öttinger und so an Paperdeckel auf dem Draufsteht: Suche Fahrgelegenheit nach Kempten"

Zuvor hatte Stadtrat Richard Qaas in Vertretung des in Urlaub befindlichen Bürgermeister sowie Wiesnstadtrat Otto Seidl die Presse und Wiesnwirte begrüsst, die hier zusammenkamen, den neuen Krug kennenzulernen.

Zu sehen ist Maxi Schafroth mit seinem Kabarettprogramm "Faszination Bayern" übrigens am 01.+02.09.2017 im Lustspielhaus München, sowie am 1.10.2017 in der Stadthalle Memmingen.

Maxi Schafroth wuchs auf dem elterlichen Bauernhof in Stephansried, einem Ortsteil von Ottobeuren auf. Nach dem Schulabschluss erlernte Schafroth ursprünglich den Beruf des Bankkaufmanns im Allgäu und begann 2007, parallel zu seiner Tätigkeit als Bankangestellter, mit der Entwicklung seines Kabarett-Programms. Zusammen mit seinem Gitarristen Markus Schalk folgten erste Auftritt im Münchner Vereinsheim, der Nachwuchsbühne der Münchner Lach- und Schießgesellschaft.

Größere Bekanntheit erlangte Schafroth mit einem Gastauftritt in der Sendung Ottis Schlachthof des Bayerischen Rundfunks im Februar 2009. Im März 2009 folgte die Premiere seines Kabarett-Programms Faszination Allgäu im Schlachthof München. Schafroth ist seit 2012 bundesweit mit seinem Programm auf Tournee.

Im Oktober 2014 trat er im Rahmen der 1LIVE Comedy-Nacht zusammen mit anderen Künstlern vor 11.000 Zuschauern in der Kölner Lanxess-Arena auf. Aktuell (2016) ist er mit seinem Soloprogramm „Faszination Bayern“ unterwegs.

2007 bis 2009 spielte Schafroth im Jugendclub der Münchner Kammerspiele und wirkte als Schauspieler in verschiedenen Kurzfilmen mit. 2008 entwickelte und produzierte er zusammen mit Raphael Dwinger die Historiensatire Preussens Gloria.

Nachdem er 2009 eine Ausbildung zum Drehbuchautor absolvierte, erhielt Schafroth ein Auslands-Stipendium des MedienCampus Bayern und vertiefte seine Kenntnisse im Bereich der Filmproduktion in Los Angeles, Kalifornien.

Sein Kinodebüt gab Schafroth in der Filmkomödie Sommer der Gaukler des Regisseurs Marcus H. Rosenmüller, die im Dezember 2011 in den deutschen Kinos anlief. Ein Jahr später folgte Wer’s glaubt, wird selig desselben Regisseurs. Im Münchner Tatort war Schafroth 2012 als Assistent der Kommissare Batic und Leitmayr zu sehen. 2015 trat er beim traditionellen Starkbieranstich am Nockherberg im Singspiel als Conchita Wurst auf. Dort war er auch 2016 als Über-Ich von Horst Seehofer zu sehen.

Im Rahmen der konzertanten Aufführung des Werkes Candide von Leonard Bernstein des Chor- und Orchesterensembles MünchenKlang im April 2016 agierte Schafroth in der Rolle des Sprechers und rezitierte dabei Zwischentexte von Loriot. (Quelle: Wikipedia)

Sarah Eigenseher und Hanna Hodžić, die an der Technischen Hochschule Nürnberg Design mit den Schwerpunkten Grafikdesign, Typografie, Raumund Eventdesign und Illustration studieren, haben das preisgekrönte Wiesn-Plakatmotiv entworfen, das den offiziellen Oktoberfestkrug 2017 schmückt.

Der aktuelle Serienmaßkrug erweitert die 1978 begonnene Reihe von begehrten Sammlerkrügen mit hohem Sammlerwert.

Seit 1987 gibt es zusätzlich zum einfachen Keferloher einen Zinndeckelkrug als Sammlerobjekt. Der handgearbeitete Zinndeckel zeigt in diesem Jahr ein Portrait des Wiesn-Wirts Georg Lang (1866-1904). Dieses Motiv führt die 2011 begonnene Serie „Münchner Originale“ fort.

Georg Lang, der „Krokodilwirt aus Nürnberg“ kam 1898 erstmals auf das Oktoberfest und reüssierte mit einer Festhalle mit 2000 Quadratmetern und einer genialen Idee: Mit der Stimmung steigt der Umsatz. Eine 30 Mann starke Blaskapelle in Oberländerkostümen lud die Festgäste, an die Texthefte verteilt wurden, zum Mitsingen ein und intonierte erstmals das heute noch unverzichtbare „Prosit der Gemütlichkeit“.

Das preisgekrönte Motiv macht weltweit auf 10.000 Plakaten und 100.000 deutsch-, englisch- und italienischsprachigen Prospekten auf das Oktoberfest 2017 aufmerksam machen. Zusätzlich ziert es nun auch den offiziellen Serienmaßkrug, der damit die 1978 begonnene Reihe von begehrten Sammlerkrügen erweitert.

Als Sammlerobjekt gehört der Krug zu der seit 1978 bestehenden Reihe von Wiesn-Maßkrügen. Der Sammlerwert der Krug-Serie 1978-2016 liegt bei rund 2.200 Euro.

Für einen Wiesn-Maßkrug aus dem Jahr 1978 bezahlen Liebhaber bis zu 600 Euro. Seit 1987 gibt es den Sammlerkrug auch mit Zinndeckel.

Hergestellt werden die Oktoberfest-Maßkrüge von der Firma Rastal in Höhr- Grenzenhausen/ Westerwald in einer Stückzahl von 70.000 Krügen.

Während der Oktoberfestzeit ist der Steinkrug mit dem zur Wiesn einladenden Plakatmotiv für Euro 16 im Souvenirhandel, über das Internet und in den Wiesn-Zelten erhältlich.

Ebenso kann dort der Oktoberfestkrug mit Zinndeckel (Euro 32) erworben werden.

Was es sonst noch an Krug- und Kaffee-Haferl Aktivitäten der Wiesnwirte gibt, verraten wir Ihnen in den ausführlichen Beschreibungen aller Festzelte, sobald es bekannt ist.

Seit 2002 fordert das Tourismusamt der Landeshauptstadt München rep. seit einigen Jahren das Referat für Arbeit und Wirtschaft, bei dem das Oktoberfest jetzt angesiedelt ist, als Veranstalter des Oktoberfests namhafte Kabarettisten auf, über das „Ritualgefäß“ Bierkrug und die Wiesn im Allgemeinen zu philosophieren: Maria Peschek, Christian Springer, H.G. Butzko, Monika Gruber, Heißmann & Rassau, Holger Paetz, Christian Überschall, Simone Solga, Gerhard Polt , Wolfgang Krebs aka Edmund Stoiber, Lizzy Aumeier , und 2014 André Hartmann,..

Fotos Aufbauzeit Oktoberfest München 2017 Wiesnaufbau Tag 44 - Fotos und Video vom 22.08.2017 (mehr)

Stadtrat Richard Quaas, Kabarettist Maximilian „Maxi“ Schafroth, Wiesnstadtrat Otto Seidl, Gitarrist Markus Schalk (©Foto:Martin Schmitz)
Stadtrat Richard Quaas, Kabarettist Maximilian „Maxi“ Schafroth, Wiesnstadtrat Otto Seidl, Gitarrist Markus Schalk

Wenn Sie auf dem Laufenden gehalten wollen, was sonst noch so auf der Wiesn passiert, melden Sie sich doch schon einmal bei unserem Oktoberfest-Newsletter an...

Außerdem: das Special zum Wiesnbaufbau mit immer neuen Fotos (weiter)

So schön wird die Wiesn 2017: Oktoberfest 2017 Pressekonferenz am 27.07.2017 im Stadtmuseum (mehr)

Festkrug der Wiesnwirte 2017 vorgestellt (mehr)


Fotos Aufbauzeit Oktoberfest München 2017 Wiesnaufbau Tag 44 - Fotos und Video vom 22.08.2017 (mehr)

Archiv:
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2016 - Kabarettistin Franziska Wanninger (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2015 - Kabarettist André Hartmann (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2014 - Kabarettist Andreas Giebel (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2013 - Kabarettist Josef Brustmann (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2012 - Kabarettistin Lizzy Aumeier (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2011 - Kabarettist Wolfgang Krebs (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2010 - Kabarettist Gerhard Polt (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2009 - Kabarettistin Simone Solga (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2008 - Kabarettist Christian Überschall (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2007 - Holger Paetz (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2006 (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2005 (weiter)
Einige Wochen davor: Vorstellung des gemeinsamen Krug der Wiesn-Wirte 2005 (weiter)
14 Tage vor Wiesnbeginn: Vorstellung Hofbräu-Zelt Festkruges 2005 (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2004 (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2003 (weiter)
Archiv: Präsentation des Wiesnkrugs 2002 (weiter)

Oktoberfest 2017 - die Preisentwicklung bei den Getränken Bierpreise, Limonaden- und Tafelwasserpreise (mehr)

Einige Links zum Oktoberfest Special:

  • Startseite Oktoberfest Special auf www.ganz-muenchen.de (mehr)
  • zu den großen Wiesn Zelten (mehr)
  • zu den kleinen und mittleren Wiesn Zelten (mehr)
  • die Bierpreise zum aktuellen Oktoberfest (mehr)
  • die Reservierungsnummern (mehr)
  • zu den Fahrgeschäften (mehr)

Anzeige



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist 2017 wieder dabei (weiter)
Rückblick: ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de