www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Das Oktoberfest. Masse, Rausch und Ritual
Vernissage mit Oktoberfestfotos und Textilobjekten (Archiv)


Buchautorin Brigitte Veitz und Brigitte C. Reichl, von der die Textilobjekte der Ausstellung (alte, getragene Trachten ="Gegenstände") stammen

Brigitte Veitz und Kunstmaler Wolfgang Michael Prinz bei der Vernissage der Fotoausstellung in der "Treppengalerie"

Brigitte Veitz
Sie bekommen Antworten auf brennende Fragen:

Ist die Wiesn eine Sucht? Was unterscheidet die Menge von der Masse auf dem Oktoberfest? Wie wichtig ist den Besuchern der Wiesnrausch? Wie kommen die Bierzelt- Besucher in Ekstase? Warum wird ein Lied zum typischen Wiesnhit? Ist das Oktoberfest ein Ritual? Dirndl und Lederhosn als Ritualgewand? Warum beginnt das Oktoberfest bereits im September? Ist die Bavaria eine Rauschgöttin? Was hat das Oktoberfest mit Dionysos zu tun?

dazu noch etwas Oktoberfestgeschichte

und noch vieles mehr

Die Ergebnisse von 2 Jahren intensiver Forschungsarbeit und viele Jahre persönlicher Wiesnerfahrung, wurden in einer sozialpsychologischen Diplomarbeit "Das Oktoberfest. Masse, Rausch und Ritual" veröffentlich (weiter), die im Ergebnis jetzt auch als Buch veröffentlicht wurde.

Aus diesem Anlass findet seit Mitte September 2006 eine Fotos und Gegenstands-Ausstellung im Münchner U-Bahnstation Giselastraße in der "Treppengalerie" an der Rolltreppe Nordausgang (zum "Adria") statt, die mit einer Vernissage am 12.09.2006 von Autorin Brigitte Veitz und der Künstlerin Brigitte C. Reichl eingeweiht wurde.

Auf bereits getragenen Trachten stickte die Künstlerin Zitate, die dem Buch „Das Oktoberfest – Masse, Rausch und Ritual“ entnommen sind. Teils auf Satinbänder, teils direkt auf das Kleidungsstück gestickt, stechen die Sprüche nicht immer sofort ins Auge, sondern sind oft erst nach dem zweiten Blick ersichtlich.

Dadurch, daß die Zitate (meist auf Bayrisch) aus dem Kontext genommen sind, haben sie oft etwas zweideutiges oder bizarres an sich. Sie geben den Kleidungsstücken sozusagen eine Stimme und verwandeln diese von puren Gebrauchsgegenständen in regelrechte Charaktäre, die an Protagonisten in einem Theaterstück erinnern.

Das Buch bietet ja einen amüsanten, psychologisch-philosophischenr Blick auf das Oktoberfest zu den Themen Masse, Event, Sucht, Rausch und Ritual.

Die »Wiesn« als pseudo-sakrales Ritual, eine Kommunion der Massen – psychoanalytisch, dionysisch, bayerisch.

»Das Oktoberfest – Masse, Rausch und Ritual« ist die erste psychologische Studie zum Oktoberfest. Die sozialpsychologische Struktur des Oktoberfestes wird in Kapiteln zu Masse, Event, Sucht, Rausch und Ritual auf der Grundlage zahlreicher Interviews mit Besuchern und Beschäftigten auf der »Wiesn« untersucht.

Die Autorin greift in ihrer Analyse dieses schon »institutionsgleichen« Festes bis auf Platon, Aristoteles, Elias Canetti, Norbert Elias, Nietzsche, Freud und die Ritualtheoretiker Van Gennep und Victor Turner zurück. Intelligent, leicht lesbar und oft mit einem Augenzwinkern geschrieben werden die rauschhaft-euphorischen Begebenheiten der »Wiesn« mit dionysischen Kulten im antiken Athen und der rituellen Communitas nach Turner verglichen.

Die Betrachtung des Oktoberfestes als pseudo-sakrales Ritual, als Kommunion der Massen im Bierzelt mit den Eigenschaften eines archaisch-ekstatisch anmutenden Kultes, eröffnet eine außergewöhnliche philosophische Perspektive auf das größte Volksfest der Welt.

Das Oktoberfest –
Masse, Rausch und Ritual
Sozialpsychologische Betrachtungen eines Phänomens
Originalausgabe August 2006
333 Seiten | broschiert
Mit zahlreichen Abbildungen in s/w und Farbe
E (D) 24,90
ISBN 3-89806-484-0
Reihe: Imago


www.DasOktoberfest-MasseRauschundRitual.de

Ausstellung U-Bahnstation Giselastraße in der "Treppengalerie"
an der Rolltreppe Nordausgang (zum Adria)
Vorbei-(durch)gehend geöffnet!!!

Anzeige




hier geht es zurück zum Oktoberfest Special 2015
Übersicht: die großen Wiesnzelte
Übersicht: die mittleren und kleinen Wiesnzelte
Übersicht: die Fahrgeschäfte
Historie: die Wiesn-Geschichte
Er machte Geschichte: Historischer Bierwagen von 1901
Startseite Oktoberfest Special
Infos zu allen Fahrgeschäften


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist wieder dabei 2015 (weiter)
ZLF 2012 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de