www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Oktoberfest: Gedenkfeier der Opfer des Wiesn – Attentats 26. September 1980


Mit Innenminister Herrmann zeigte sich erstmals auch ein Vertreter der Bayerischen Staatsregierung bei einer Genenkfeier für die Attentatsopfer
Innenminister Joachim Hermann (©Foto: Martin Schmitz)
Innenminister Joachim Hermann
DGB Jugendsekretärin Katharina Joho (©Foto. Martin Schmitz9
DGB Jugendsekretärin Katharina Joho



Gedenken

©fotos. Martin Schmitz

Am 26.09.2010 lockte nicht nur die Halbzeit die Menschen auf die Wiesn. An diesem Tag vor genau 30 Jahren kam es zu einem der schlimmsten Attentate in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands.

Um der Opfer zu gedenken kam erstmals Innenminister Joachim Herrmann (CSU) um gemeinsam mit Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) einen Kranz niederzulegen und um die Erinnerung an die Opfer und deren Hinterbliebenen zu würdigen.

Bürgermeister Hep Monatzeder, Tourismuschefin Dr. Gabriele Weishäuptl, Wirtschaftsreferent Dieter Reiter, Erzpriester Apostolos Malamoussis, bischöflicher Vikar in Bayern der Griechisch-Orthodoxen Metropolie von Deutschland, Charlotte Knobloch, Präsidentin des Zentralrates der Juden in Deutschland, Ex-Oberbürgermeister Georg Kronawitter, sowie viele Angehörige des Stadtrats und diverser Organisationen und Hinterbliebene der Oper waren bei den Feierlichkeiten zum Gedenken an die 13 Toten und 211 Verletzten des Wiesnattentats anwesen.

Zudem machten Angehörige und Opfer mit einem Banner deutlich, wie wichtig ihnen die restlose Aufklärung der Ereignisse und der Hintermänner ist.

Auch die junge Sekretärin der DGB – Jugend, Katharina Joho, die seit Jahren an das Attentat erinnern und die Gedenkfeiern ausrichten, sprach mahnende und kritische Worte an die anwesenden Politiker.

Bis heute konnten die Ermittler den Fall nicht restlos aufklären. Im Laufe der Jahre sind viele Unterlagen und Beweismittel verschwunden oder noch zu Franz Josef Strauss – Zeiten vernichtet worden.

Ob das Attentat tatsächlich die Einzeltat von Geologiestudent Gundulf Köfler (21) war wird nach wie vor bezweifelt. Was und ob die in den 80er Jahren verbotene Wehrsportgruppe Hoffmann etwas damit zu tun hat, wird zwar vermutet, konnte aber nie bewiesen werden.

Oberbürgermeister Christian Ude, Innenminister Joachim Herrmann und DGB Jugendsekretärin Katharina Joho nutzten die Veranstaltung eindringlich und nachdrücklich auf die Gefahr durch den Neo-Nationalsozialismus hin zu weisen.

Alle drei lobten die Gegendemonstrationen der Bürger Münchens  in den letzten Jahren und riefen die Bevölkerung dazu auf weiterhin mit viel Mut gegen braunes Gedankengut vorzugehen.

Zudem betonte der Oberbürgermeister, dass zu den Wiesn die bestmögliche Sicherheit geboten werde, damit es nie wieder zu so einem sinnlosen Attentat kommen kann!

T: Tanja Lugert

Fotogalerie Oktoberfest-Attentats Gedenkfeier 26.09.2010, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Gedächtnis: 37 Jahre nach dem Bombenanschlag auf das Oktoberfest 1980. Opferanwalt fordert Wiederaufnahme des Verfahren - Staatsanwaltschaft hatte bereits 1997 Beweisstücke zum Wiesn-Attentat vernichten lassen (mehr)

DGB Jugend, OB Chrsitian Iúde, Innenminister Herrmann bei der Gedenkfeier fü die Opfer des Oktoberfest Attentats 1980 (©Foto. Martin Schmitz)
DGB Jugend, OB Christian Ude, Innenminister Herrmann bei der Gedenkfeier fü die Opfer des Oktoberfest Attentats 1980

Anzeige




Einige Links zum Oktoberfest-Special:


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist 2017 wieder dabei (weiter)
Rückblick: ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de