www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



AddThis Social Bookmark Button

Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2015:
Das offizielle Oktoberfest 2015 Motiv für das Wiesnplakat 2015 steht fest

Juryvorsitzende Gabriele Neff stellte stellvertetend für den Festleiter und Bürgermeister Josef Schmid am 11.02.2015 im Münchner Stadtmuseum das offizielle Plakatmotiv der Wiesn 20154 von Moritz Breitenhuber vor (©Foto: Martin Schmitz)
Juryvorsitzende Gabriele Neff stellte stellvertetend für den Festleiter und Bürgermeister Josef Schmid am 11.02.2015 im Münchner Stadtmuseum das offizielle Plakatmotiv der Wiesn 20154 von Moritz Breitenhuber vor



Platz 2: Motiv von Ahmed Fouda


©Fotos: Martin Schmitz

Ist es wirklich schon so spät. Ein modern gestaltetes Plakat erwartet den Wiesnbesucher beim Anblick des offiziellen Oktoberfest Plakates 2015, das am Vormittag des 11.02.2015 im Schaustellermuseum des Stadtmuseum München der Presse vorgestellt wurde.

Zum dritten Mal nach 2007 und 2013 gewinnt 2015 mit Moritz Breitenhuber ein Student der Münchner Akademie U5 in der Einsteinstraße den Oktoberfest-Plakatwettbewerb.

Der Student (Jahrgang 1992) wird voraussichtlich in diesem Jahr sein Studium in Kommunikationsdesign abschließen. Unter 23 Entwürfen von 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wählte die Jury seine typografische Kollage „Bavaria“ aus.

Auf dem 2. Platz ebenfalls ein Student der Akademie U5, Ahmed Fouda, ein dritter Platz wurd enicht vergeben.


FilmFilm ab: Vorstellung Oktoberfestplakat 2015

Gabriele Neff, Stadträtin und Vorsitzende der Plakatjury, stellte am 11.02. stellvertretend für den an Grippe erkrankten Bürgermeister und Oktoberfest-Festleiter Josef Schmid das Motiv der Presse vor

Noch mitten im Fasching, werden alljährlich gegen Ende Januar / Anfang Februar die Münchner kurz schon einmal daran erinnert, daß das Oktoberfest sich nähert. Noch hat der Vorverkauf von Bier- und Hendlmarken nicht begonnen, oder wenigstens noch nicht wirklich, da wird schon das offizielle Oktoberfestplakatmotiv vorgestellt.

Es muss jetzt bereits bekannt gegeben werden, das Motiv für das Wiesnplakat 2015, denn nur noch 8 Monate trennen die Münchner von ihrem Fest, bis dahin muss das Motiv auf allerlei Dinge geprägt werden.

Zwar wirbt München nicht mehr, der Bekanntheitsgrad des Oktoberfestes ist weltweit ungeschlagen, aber ein bißchen was muss man halt doch noch machen.

Das preisgekrönte Motiv soll weltweit auf 10.000 Plakaten sowie zahlreichen deutsch- und englischsprachigen Prospekten auf das Oktoberfest 2014 aufmerksam machen.

Zusätzlich ziert es den offiziellen Wiesn-Maßkrug, der damit die 1978 begonnene Reihe von begehrten Sammlerkrügen erweitert. Daneben wird das Wiesn-Plakatmotiv vom Tourismusamt für Vermarktungszwecke Lizenznehmern zur Verfügung gestellt.

Im diesjährigen Wettbewerb um das Oktoberfest-Plakat, der vom Tourismusamt der Landeshauptstadt München veranstaltet wird, wählte die Jury am Vortag im Münchner Kindl Saal des Deutschen Theater unter 23 Entwürfen von 13. Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Siegermotiv aus. Schöne neue Ideen galt es zu besichtigen und zu bewerten in der diesjährigen Jury.

Die Preisträger 2015

Die Jury hat sich in diesem Jahr auf zwei Oktoberfest-Plakat Preisträger geeinigt:

1. Preis: Moritz Breitenhuber, Münchner Akademie U5

Moritz Breitenhuber wurde in Starnberg geboren und lebt derzeit in
Neuried. Neben seinen Hobbys Digitale Fotografie, Snowborden und
Sporttauchen ist er ein begeisterter Wiesngänger. Der Student (Jahrgang 1992) wird voraussichtlich in diesem Jahr sein Studium in Kommunikationsdesign abschließen. Unter 23 Entwürfen von 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wählte die Jury seine typografische Kollage „Bavaria“ aus.

2. Preis: Ahmed Fouda, Münchner Akademie U5

Seit dem Jahr 2000 wird das Oktoberfest-Plakatmotiv in einem geschlossenen Wettbewerb ermittelt. Eingeladen werden die Preisträger des Plakat & Media Grand Prix des Fachverbands Außenwerbung e.V. und - seit 2006 auf Initiative des Tourismusamts zur Nachwuchsförderung zusätzlich die fünf Münchner Design-Fachschulen und -Akademien zur Teilnahme am Oktoberfest-Plakatwettbewerb aufgefordert: Blocherer Schule, Städtische Berufsfachschule für Kommunikationsdesign („Designschule München“), Akademie der Bildenden Künste München, Akademie an der Einsteinstraße U5 sowie die Hochschule München.

Zur Förderung der ansässigen Kunstszene nahmen in diesem Jahr erstmals Künstler und Künstlerinnen aus München am Wettbewerb teil, die vom Kulturreferat benannt wurden.

Die Teilnehmer nahmen das Recht in Anspruch, jeweils zwei Entwürfe einzureichen. Die Wettbewerbsteilnehmerinnen und –teilnehmer erhalten ein Beteiligungshonorar von 500 Euro.

Die Künstler, Künstlerinnen und Agenturen, deren Entwürfe der Jury ohne Kenntnis der Einsender vorlagen, kommen aus München und Deutschland.

Die Preisgelder

Als Preisgeld erhalten die Preisträger für den 1. Platz 2500 Euro, für den 2. Platz 1.250 Euro und für den 3. Platz 500 Euro.

Das Preisgericht für die Oktoberfest-Plakatwettbewerbe, die das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München (RAW) ausrichtet, setzt sich aus vier Sachpreisrichterinnen und Sachpreisrichtern aus dem Stadtrat und sechs Fachpreisrichterinnen und Fachpreisrichtern aus Werbung und Design und dem RAW zusammen.

Jury 2015 – Fachpreisrichter:
• Ronald Focken, serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation
• Ralf Gabriel, TIM e.V.
• Thomas Kartsolis, Artdirector SüddeutscheZeitungMagazin
• Henning Rader, Münchner Stadtmuseum, Sammlung Graphik/Plakat/ Gemälde
• Kurt Kapp, stellvertretender Leiter des RAW, in Vertretung von Bürgermeister Josef Schmid, Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft und Festleiter
• Josef Thaler, CommClubs Bayern e.V., München

Jury 2015 – Sachpreisrichterinnen und –richter:
• Stadtrat Klaus Peter Rupp (SPD)
• Stadtrat Mario Schmidbauer (CSU)

• Stadträtin Lydia Dietrich (Fraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN/RL)
• Stadtrat Richard Progl (Fraktion Bürgerliche Mitte)
• Stadträtin Gabriele Neff (Fraktion Freiheitsrechte Transparenz
Bürgerbeteiligung)


Vorstellung Wiesnplakat 2016 (mehr)

Rückblick: Wiesnplakat 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2004,

Anzeige:





Startseite Oktoberfest Special
Infos zu allen Fahrgeschäften

Weitere Links zum Oktoberfest-Special:


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist erst 2017 wieder dabei (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de