www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



AddThis Social Bookmark Button

Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2009:
Das offizielle Oktoberfest Motiv 2009 steht fest - das erste dreisprachige Oktoberfestplakat

Dr. Gabriele Weishäupl stellte am 05.02.2009 das offizielle Plakatmotiv der Wiesn 2009 von Janine Aigner und Nathalie Fimelli aus München vor (Foto: Ingrid Grossmann)
Dr. Gabriele Weishäupl stellte am 05.02.2009 das offizielle Plakatmotiv der Wiesn 2009 von Janine Aigner und Nathalie Fimelli aus München vor
Das Siegerplakat (Foto: Ingrid Grossmann)
Das Siegerplakat
Platz 2 für das Plakat von Christina Busch (Foto: Ingrid Grossmann)
Platz 2 für das Plakat von Christina Busch

©Fotos: Ingrid Grossmann (3), Martin Schmitz (1)

Alljährlich gegen Ende Januar / Anfang Februar werden die Münchner kurz daran erinnert, daß das Oktoberfest sich nähert. Noch hat der Vorverkauf von Bier- und Hendlmarken nicht begonnen, oder wenigstens noch nicht wirklich, da wird schon das offizielle Oktoberfestplakatmotiv vorgestellt.

So traf man sich auch in diesem Jahr wieder mit der Presse am 05.02.2009 im Stadtmuseum, dem schon gewohnten Ort der Plakatpräsentation.

Es muss jetzt bereits gekannt gegeben werden, das Motiv, denn nur noch 8 Monate trennen die Münchner von ihrem Fest, bis dahin muss das Motiv auf allerlei Dinge geprägt werden.


FilmFilm ab: Vorstellung Oktoberfestplakat 2009

Zwar wirbt München nicht mehr, der Bekanntheitsgrad des Oktoberfestes ist weltweit ungeschlagen, aber ein bißchen was muss man halt doch noch machen.

Das preisgekrönte Motiv soll weltweit auf 7.000 Plakaten und 90.000 deutsch- und englischsprachigen Prospekten auf das Oktoberfest 2009 aufmerksam machen.

Zusätzlich ziert es den offiziellen Wiesn-Maßkrug, der damit die 1978 begonnene Reihe von begehrten Sammlerkrügen erweitert. Daneben wird das Wiesn-Plakatmotiv vom Tourismusamt für Vermarktungszwecke Lizenznehmern zur Verfügung gestellt.

Im diesjährigen Wettbewerb um das Oktoberfest-Plakat, der vom Tourismusamt der Landeshauptstadt München veranstaltet wird, wählte die Jury unter 19 Entwürfen von elf Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Siegermotiv aus. Schöne neue Ideen galt es zu besichtigen und zu bewerten in der diesjährigen Jury, die am Vortag tagte. Denn es soll ja schon was hermachen, das Plakat.

Seit dem Jahr 2000 wird das Oktoberfest-Plakatmotiv in einem geschlossenen Wettbewerb ermittelt. Eingeladen werden die Preisträger des Plakat & Media Grand Prix des Fachverbands Außenwerbung e.V. und - seit 2006 auf Initiative des Tourismusamts zur Nachwuchsförderung - Münchner Design-Fachschulen und –Akademien.

Die Teilnehmer nahmen das Recht in Anspruch, jeweils zwei Entwürfe einzureichen. Die Wettbewerbsteilnehmerinnen und –teilnehmer erhalten ein Beteiligungshonorar von 500 Euro.

Die Künstler, Künstlerinnen und Agenturen, deren Entwürfe der Jury ohne Kenntnis der Einsender vorlagen, kommen aus München und Deutschland.

Die Preisgelder

Als Preisgeld erhalten die Preisträger für den 1. Preis 2.500 Euro, für den 2. Preis 1.250 Euro und für den 3. Preis 500.- Euro.

Die Preisträger 2009

Die Jury hat sich wie schon im Vorjahr auch in diesem Jahr auf zwei Preisträger geeinigt und keinen dritten Platz vergeben. Das Preisgeld für den 3. Platz wird unter den Preisträgern aufgeteilt.

1. Preis: Janine Eigner und Nathalie Fumelli, Designschule München (Städtische Berufsschule für Kommunikationsdesign der Deutschen Meisterschule für Mode).

Das Siegerplakat ist erste Plakat in der Geschichte des Oktoberfest-Plakates, das gleich dreisprachig daherkommt. München, Monaco, Munich - deutsch, italienisch, englisch....

Es ist zudem das erste Plakat, dass komplett auf die traditionelle Symbolik verzichtet, denn sie setzt auf Text, Text, der sich geschwungen zu zusmammensetzt, dass auf Anhieb eine Brezn erkennbar wird.

Der Schwung kommt Achterbahnförmig, so haben auch die Schausteller etwas, was sich in dem neuen Plakat erkennen lässt. Alles in allem, ein sehr gelungener Entwurf, der ein wenig an die 68-er Flower Power Schriftzüge erinnert.

2. Preis: Christina Busch, Designschule München (Städtische Berufsschule für Kommunikationsdesign der Deutschen Meisterschule für Mode)


Infos zu Janine Aigner und Nathalie Fumelli:

Die Städtische Berufsfachschule für Kommunikationsdesign der Deutschen Meisterschule für Mode, kurz: Designschule München, stellt das Siegerinnen-Team des Oktoberfest-Plakat-Wettbewerbs 2009.

Die Münchnerin Janine Aigner, Jahrgang 1988, kam von der Städtischen Fachoberschule für Gestaltung 2006 auf die Designschule München und wird im Juli 2009 ihr Studium in der Fachrichtung Mode abschließen.

Ebenfalls ein Münchner Kindl ist Nathalie Fumelli, Jahrgang 1987, die nach Abschluss der Städtischen Fachoberschule für Gestaltung auch auf die Designschule wechselte. Sie wird wie Janine Aigner in diesem Jahr ihren Abschluss in Modedesign machen.

Die Designschule München ist organisatorisch bei der Deutschen Meisterschule für Mode angegliedert und bietet die beiden Fachrichtungen Grafik und Medien sowie Grafik und Mode. Mehr als 200 Studierende besuchen neun Klassen in drei Jahrgangsstufen. Die Ausbildung endet nach drei Jahren mit einer staatlichen Abschlussprüfung.Mehr zu Oliver Weiss im Internet unter www.oweiss.com

Rückblick: Wiesnplakat 2009, 2008, 2007, 2006, 2004,

Anzeige:





Startseite Oktoberfest Special
Infos zu allen Fahrgeschäften

Weitere Links zum Oktoberfest-Special:


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Zelte, Fahrgeschäfte, News, Events: tägliche Infos im Oktoberfestplaner (weiter)
ZLF 2016 - Das Zentral Landwirtschaftsfest Special (weiter)
Die "Oide Wiesn" ist erst 2017 wieder dabei (weiter)
Fotospecial Oktoberfest Bilder (weiter)

Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-wien.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de