www.ganz-muenchen.de die private Seite Münchens

Immer auf dem Laufenden bleiben? Tragen Sie sich in unseren Oktoberfest-Newsletter ein.

Oktoberfest Newsletter abonnieren - hier klicken!

Wiesn-Fahrgeschäfte:
die Wilde Maus

Wilde Maus auf der Wiesn 2001

Die "Wilde Maus" ist eine Achterbahn mit großer Tradition und dazu noch sehr familienfreundlich. Kinder dürfen bereits ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

Nachdem der fast schon Klassiker Wilde Maus seine nur leicht ängstlichen Fahrgäste auf eine Höhe von 15 Metern gezogen hat, beginnt ihre aufregende Fahrt, die zunächst über 7 faszinierende 180 Grad Wendungen im Zickzack Kurs führt. Im zweiten Teil der Fahrt geht es bergauf und von dort bergab. Schließlich endet die Fahrt im Auslaufbereich, hier werden die Wagen langsam und sicher auf den Ausgang zugesteuert, wo schon die Passagiere auf die nächste Fahrt warten.

Gruselige Figuren und Effekte garantieren ein besonderes Erlebnis bei jeder Fahrt. Gespenster, Monster, Dämonen und "Freddy" sorgen für Angst, Spaß, Gänsehaut und wunderbare Schrecksekunden.

Fahrvergnügen in der ursprünglichen Form, keine Sekunde Langeweile, Tempo, Steilfahrten, sowie Ecken und Kurven, die man nicht vergessen wird. Keine Loopings - nur Raserei.

Das von der Münchner Firma Maurer-Söhne entwickelte Fahrgeschäft ist ein Renner auf vielen Jahrmärkten und Vergnügungsparks in der ganzen Welt, doch auf der Münchner Wiesn findet sie alljährlich heim. Nicht zu vergessen: beim Frühlingsfest ist sie auch im Einsatz.

Nach eigenem Bekunden ist die Wilde Maus der Favorit des Münchner Oberbürgermeisters Christian Ude. Die gemütliche Fahrt in luftiger Höhe auf der ältesten Wiesn-Achterbahn gewährt mit die schönsten Ausblicke auf das närrische Treiben.

Schade nur, dass man sich auf der Wiesn nicht auch fotografieren lassen kann während der tollen Fahrt, wie auf anderen Volksfesten, die die Wilde Maus bereist. Aber der Fotostand wäre schon wieder ein eigenes Unternehmen, das für die Wiesn zugelassen werden müsste. So bleibt uns die Erinnerung, die wir am Besten immer wieder durch neue Fahrten auffrischen. Seit 8 Jahren ist die Wilde Maus nichtmehr teuerer geworden, jetzt hat sie beim Umstrllen auf den Euro sogar durch Rundung leicht den Preis gesenkt gegenber dem Vorjahr.

Der Standort auf der Wiesn 2002:
In der Schaustellerstraße zwischen Str. 2 und 3 Ost

wilde maus

Technische Daten der Wilden Maus:
Tiefe: 42,50 m
Breite: 38 m
Höhe: 20 m
Schienenlänge: 2 x 370 m
Fahrzeuge: 8 Chaisen à 4 Personen
Gewicht: 220 Tonnen
max. Geschwindigkeit: ca. 50 km/h
Anschluss: 200 KW
Aufbauzeit: 6 Tage
Familienbetrieb seit über 100 Jahren
Baujahr der Wilden Maus: 1994
Das Team besteht aus: 20 Personen


Links zum Thema Fahrgeschäfte:

Überblick: Fahrgeschäfte traditionell
Überblick Fahrgeschäfte gesamt

Weitere Links zur Wiesn


Partnerprogramm/Werbung
Webdesign ab 70 Euro



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Das große Special zum Oktoberfest 2005 (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München auf Rollen: Das Blade Night Special (weiter)
Sommer in der Stadt: Das BUGA 2005 Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de


| Startseite | Übersicht | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015



Linkempfehlungen
Heilbad Krumbad
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de
Finden, was andere suchen: www.infofokus.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
alle gemeinsam mit ganz-muenchen.de buchbar in der muenchen-kombi.de .