www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



"Powder Girl" kommt am 17.03.2011 ins Kino. Premiere am 04.03.2011 im mathäser Kino München.
Ken Duken,  Ed Westwick & Felicity Jones, Adam Bousdoukos (©Foto: Martin Schmitz)
Ken Duken, Ed Westwick & Felicity Jones, Adam Bousdoukos

Ed Westwick & Felicity Jones
die Band Livingston (@Foto. Martin Schmitz)
die Band Livingston
Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt -Kickboxen Dr. Chrisine Theis (©Foto. Martin Schmitz)
Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt -Kickboxen Dr. Chrisine Theis
Claudia Effenberg (©Foto: Martin Schmitz)
Claudia Effenberg
Michaela Schaffrath (©Foto. Martin Schmitz)
Michaela Schaffrath
Sonia und Willy Bogner (©Foto: Martin Schmitz)
Sonia und Willy Bogner

©Fotos: Martin Schmitz

Powder Girl Filmpremiere – pünktlich zum Ende der Skisaison präsentiert Paramount Pictures am 4. März 2011 im Münchner Mathäser Kino einen Film rund ums Snowboarden, Skifahren und die ganz große Teenagerliebe.

Das Wetter passte zu den schneeweißen Kulissen, die man als Fotowand erreichtet hatte, Kunstschneebedeckte Bäumchne, Snowboards und Schneemobil inklusive. So fühlten sich die vielen, meist weiblichen Besucher schon vor Beginn in den Film versetzt. Sollte doch später noch ihr absoluter Liebling erscheinen: Edward Westwick, bekannt aus der amerikanischen Serie „Gossip Girls“ (Desperate Housewifes für Teenager)


FilmVideo: Premiere "Powder Girl" in München am 4.3.2011

Fotogalerie Impressionen Premiere Powder Girl am 04.03.2011, Fotocall Charles Hotel Teil 1, 2, 3, 4,(©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie Impressionen Premiere Powder Girl am 04.03.2011, Riter Teppich / Red Carpet Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (©Fotos: Martin Schmitz)

Der Frauenliebling liess ein klein wenig auf sich warten, sein Flieger kam mit Verspätung Zürich, während nach und nach die Premieregäste eintrafen.

So manches Geheimnis um Nebenjobs und Skierfahrungen wurden am „Weißen Teppich“ offenbart.

So erzählte Claudia Effenberg davon, dass sie als Teenager kleine Kreuze zusammen gezimmert hat um das Taschengeld aufzubessern. Allerdings hielt sie nach eigener Aussage nicht durch und überliess die endgültige Fertigstellung ihrer Mutter. Gemeinsam mit ihren Kindern und Sebastian Buchinger ging es danach ins Kino.

Auch Schauspielerin Michaela Schaffrath, die gemeinsam mit einer Freundin kam, war in ihrer Jugend fleißig, wenn es darum ging Geld zu verdienen. Zeitungen austragen war schon immer „IN“. Allerdings hält die 40jährige Schaupielerin nicht viel vom Snowboarden. „Ich bin eine gute Schlittenfahrerin!“ erzählt sie mit einem Augenzwinkern. Wer weiß, wenn ihr Mann, Moderator Michael Manhoff wieder Zeit hat, rasen beide gemeinsam auf dem Holzgefährt in Garmisch die Piste herunter.

Willy Bogner, der mit Ehefrau Sonia zur Premiere von Powder Girl kam, unterstützte nicht nur den Film selber, hat der Produzent (Fire and Ice) doch ein neues Projekt im Blick. Erst vor Kurzem hat er sein Team mit Rundumkameras auf die Piste geschickt, um mit einer neuen Art von Film zu experimentieren. „Ich muss ja auch wissen, was die jungen Menschen sehen möchten, um ihre Interessen mit einzubinden.“

Am Schlimmsten hat es wohl Timothy Peach erwischt, der seiner Tochter zuliebe zur Premiere kam. „Ich habe mal als Küchenhilfe im Café D'accord am Kurfürstendamm. Es gab einen speziellen Salat. Für jeden war eine Bratpfanne nötig. Die Dinger stapelten sich vor mir... und so habe ich diesen Job nur eine Nacht durchgehalten. Die Hölle. Schlimmer als Mr. Baustoff auf der Handwerksmesse!“ sprachs und ging mit seiner Tochter Richtung Kino.

Dann war es endlich soweit! Die Darsteller von „Powder Girl“ erschienen unter viel Gekreische auf dem Teppich. Wem die begeisterten Rufe galten konnte nicht genau gesagt werden. Betraten doch, neben der Hauptdarstellerin Felicity Jones (Cherié – Eine Komödie der Eitelkeiten), gleich mehrere Jungdarsteller den roten Teppich: Ken Duken ( Inglourious Basterds, Zweiohrküken) gemeinsam mit Frau Marisa, Nordlicht Adam Bousdoukos (Sensin – Du bist es) und natürlich der Serien-Beau aus Amerika Ed Westwick (Gossip Girls).

Teenagerträume wurden an diesem Abend wahr und mehrere der jungen Besucherinnen ergatterten tatsächlich noch eine Karte für den Film und konnten ihren „Traummännern“ nahe sein.

Ferienjobs waren auch bei den Darstellern ein „Muss“, nicht immer ging es mit der Karriere schnell voran. Hauptdarstellerin Felicity Jones arbeitete schon im zarten Alter von 12 Jahren das erste Mal in den Ferien. „Ich habe schon früh angefangen zu schauspielern. Mit zwölf Jahren nahm ich Aufträge als Hexe an!

Ed Westwich steht offensichtlich nicht gerne im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses, kurz und fast schüchtern beantwortete er die Fragen der wartenden Presse... Ist er ein Womanizer? „Oh no! This is too much! Very hard!“ verlegen wehrt er sich gegen diese Bezeichnung. „I´m not a Womanizer! The story is simple. A young Girl fells in love to a boy. He loves her too – this it is!“ Einen Nebenjob hatte der beliebte Serienstar aus Amerika auch. „I worked in a Warehouse!“ Im realen Leben mag er übrigens ganz natürliche Mädchen, die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen und keine Allüren haben.

Nach der Premiere war der Abend für die Gäste noch nicht zu Ende. Mit einem Shuttle ging es, wie es sich für einen Teenagerfilm gehört in die gerade eröffnete „Klangwelt“ in der stilecht gefeiert wurde.

Tanka Lugert


Auf www.PowderGirl-Film.de ist der erste Trailer zu sehen!

Die Story:

Gestatten: Kim (Felicity Jones), 19 Jahre alt, lässig, smart und voller Verve. Eigentlich Skateboard-Profi, vergeudet sie ihr Talent in einem Burger Restaurant, um sich und ihren Dad zu finanzieren. Auf der Suche nach einem lukrativeren Job, nimmt sie ein Angebot als ?Chalet Girl? im noblen Ski-Ort St. Anton an. Ihre Tätigkeit besteht darin, das luxuriöse Chalet der vermögenden Familie Madsen in Ordnung zu halten und sie bei ihren vereinzelten Wochenendbesuchen rundum zu bedienen. Die burschikose Kim fühlt sich, als wäre sie auf einem andern Stern gelandet.

Soviel Eitelkeit im Überfluss ist unerträglich? wäre da nicht Jonny (Ed Westwick), der smarte Sohn der Familie, in den sie sich sofort ein wenig verguckt. Zudem entdeckt sie eine neue Leidenschaft: Snowboarden. Sehr schnell entpuppt sich ihr Talent, und sie beginnt zusammen mit dem durchgeknallten Finnen Mikki (Ken Duken) für den großen Roxy-Slopestyle Wettbewerb zu trainieren, bei dem ein üppiges Preisgeld winkt. Langsam aber sicher erobert Kim die Herzen aller, die sie umgeben.

Auch Jonny muss feststellen, dass ihm das hübsche und zugleich unverkrampfte, freche und doch einfühlsame Mädchen den Verstand raubt. Es knistert heftig zwischen beiden ? sehr zum Unmut von Jonnys Freundin Chloe (Sophia Bush) und Kims Mitbewohnerin Georgie (Tamsin Egerton). Der Liebestrubel scheint vorprogrammiert und Kim versteht die Welt nicht mehr?

POWDER GIRL hat alles für einen coolen, frechen und gleichzeitig romantischen Wohlfühl-Film: Kuriose Situationskomik, smarte, rasante Dialoge, eine wunderbare Lovestory und on top spektakuläre Snowboard-Aufnahmen. Vor allem sorgen sexy Jungstars für Herzklopfen im Schnee: Ed Westwick (Gossip Girl) und Felicity Jones (Chéri Eine Komödie der Eitelkeiten) flirten in atemberaubender Kulisse und reißen den Zuschauer von der ersten Minute an in einen Strudel aus Glück, Albernheit, Schlagfertigkeit und Weisheit. An ihrer Seite spielen Sophia Bush (One Tree Hill) und Tamsin Egerton (The Girls of St. Trinian). Das Ehepaar Madsen ist prominent und großartig mit Brooke Shields (Lipstick Jungle) und Bill Nighy (Harry Potter und die Heiligtümer des Todes) besetzt. Komplett wird die englisch-deutsch-österreichische Ko-Produktion durch Ken Duken (Zweiohrküken) als verrückter Finne und Adam Bousdoukos (Soul Kitchen) als Barkeeper Willy.

Regie führte Phil Traill (Verrückt nach Steve), der sein Talent für Situationskomik bereits mit zahlreichen Comedy-Shows unter Beweis gestellt hat.

POWDER GIRL wurde produziert von CROSSDAY/KALEIDOSCOPE und NEUE BIOSKOP FILM in Co-Produktion mit NOVOTNY NOVOTNY.

Offizielle Filmseite: www.PowderGirl-Film.de 

Fotogalerie Impressionen Premiere Powder Girl am 04.03.2011, Fotocall Charles Hotel Teil 1, 2, 3, 4,(©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie Impressionen Premiere Powder Girl am 04.03.2011, Riter Teppich / Red Carpet Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (©Fotos: Martin Schmitz)

Powder Girl startet in Deutschland am 17.03.2011 im Verleih von Paramount



Anzeige:





powered by: www.shops-muenchen.de

Powder Girl
Romantic Comedy

weitere März- Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)
weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2011



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de