www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Premiere „Wickie auf großer Fahrt" am 25.09.2011 im mathäser Kino, München


Günther Kaufmann und Eva Padberg mit den Hauptdarstellern Jadea Mercedes Diaz, Jonas Hämmerle und Valeria Eisenbart (©Foto: MartiN Schmitz)
Günther Kaufmann und Eva Padberg mit den Hauptdarstellern Jadea Mercedes Diaz, Jonas Hämmerle und Valeria Eisenbart

Jonas Hämmerle und Nina Eichinger

Alessandra Geissel mit Sohn

Stephanie Simbeck mit Kindern

Katja Eichinger

©Fotos: Martin Schmitz

Wer glaubt, dass der erste Teil „Wickie und die starken Männer“ nicht mehr gesteigert werden kann, liegt falsch. War "Wickie und die starken Männer" schon eine beeindruckende Realverfilmung der Zeichentrickserie von 1974, so wurde diese im Jahr 2011 durch „Wickie auf großer Fahrt“ als die erste deutsche 3D Verfilmung getoppt.

Am 25. September 2011 wurde der Film im Mathäser Filmpalast München vorgestellt. Trotz strahlenden Wetters und Wiesn feierten Fans, Ehrengäste und Mitwirkende das Kinoabenteuer. Für die kleinen Gäste gab es Papier-Wickingerhelme und furchteinflößende Luftballonschwerter.
 
Unter anderem erschien Alessandra Geissel ( im rosa Dirndl) mit ihrem Sohn. Stephanie Simbeck kam ohne ihren  Mann Stefan, dafür aber mit ihren Kindern Emma und Steward. Schauspielerin Julia Dahmen war mit ihren "vier Jungs" da, sprich Ehemann und ihren drei Söhnen.
 
Auch Bayern 3 Moderator  Fritz Egner brachte seine Familie mit. Model Alena Gerber in Begleitung einer Freundin rieb sich nach Wickiemanier die Nase.

Katja und Nina Eichinger sowie Constantin Film Vorstand Martin Moszkowicz unterstützten die zahlreichen Schauspieler auf dem roten Teppich.

Produzent Christian Becker, Regisseur Christian Ditter und die Darsteller Jonas Hämmerle, Valeria Eisenbart, Waldemar Kobus, Nic Romm, Christian A. Koch, Olaf Krätke, Mike Maas, Patrick Reichel, Jörg Moukaddam, Eva Padberg, Ella-Maria Gollmer sowie Günther Kaufmann und Christoph Maria Herbst präsentierten sich auf dem roten Teppich den Fans und der Presse.


FilmImpressionen am roten Teppich der Premiere von "Wickie auf großer Fahrt"

Fotogalerie Premiere Wickie auf großer Fahrt am 25.09.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Martin Schmitz)

Nic Romm antwortete auf die Frage, welches Publikum „Wickie auf großer Fahrt“ anspreche: „Das Publikum bleibt eigentlich das Gleiche wie beim ersten Teil, wird aber etwas erweitert, durch mehr Action und mehr Abenteuer. Ich denke der Film spricht auch ältere Kinder und Jugendliche an. Es ist auf jeden Fall ein Familienabenteuerfilm.“ 3D finde er persönlich Klasse, solange der Zuschauer nicht überbeansprucht werde. Das sei beim zweiten Teil von Wickie aber nicht der Fall, versicherte er.
 
Günther Kaufmann ist sogar davon überzeugt, dass 3D ihn besonders toll aussehen lässt. "Es wird nämlich kalt im zweiten Teil und der schreckliche Sven trägt einen riesigen Pelz der ihm einen animalischen  Ausdruck verleiht. Er wird richtig gigantisch.  3D lässt ihn also über sich hinaus wachsen", scherzte er.
 
Auch die eigentlichen Stars des Films Jonas Hämmerle und Valeria Eisenbart finden 3D " supertoll".

Beide erschienen zur Premiere in voller Filmmontur als Wickie und Piratin Svenja.

Die beiden sind sich aber nicht sicher, ob sie ihr Leben gegen das eines Wikingers austauschen wollen: "Das ist schwer zu sagen. Die waren halt nicht so weit entwickelt und hatten zum Beispiel keine Heizung" gab Jonas zu bedenken " und kein Glätteisen und keinen Fön und keine Lampen" fügte Valeria noch die alltäglichen Dinge des Lebens hinzu.

Wer von den beiden Mädchen (Valeria oder Jadea Mercedes) haben denn mehr Chancen bei dir, Jonas?

"Jetzt wird er rot." lacht Valeria
"Das kann ich nicht sagen. Sie haben es schließlich beide noch nicht richtig probiert, aber sie macht mir immer so schöne Augen", erklärte Jonas schließlich mit einem Blick auf Valeria.

Die Schauspieler sind zwar alle von dem Film begeistert, doch was verbirgt sich wirklich hinter dem ersten deutschsprachigen 3D-Film?

Wickie (Jonas Hämmerle) entführt die Zuschauer in eine raue Welt, in der er mit seiner modernen Einstellung des Verhandelns nicht weit kommt. Er soll endlich Handeln lernen fordert sein Vater Halvar (Waldemar Kobus), sprich rauben und entern und fette Beute machen. Und das muss Wickie schneller lernen, als ihm lieb ist, da nämlich sein Vater vom schrecklichen Sven (Günther Kaufmann) entführt wird.

Kurzerhand muss Wickie das Kommando übernehmen. Die Mission ist klar: Halvar muss aus den Fängen des schrecklichen Sven  befreit werden. Praktischer Nebeneffekt: Die Burg von Sven liegt ganz in der Nähe vom „Schatz der Götter“. Wird Wickie es schaffen, sowohl seinen Vater als auch den berühmten Schatz nach Flake zu bringen?  

Begleitet wird Wickie auf der Reise von dem Piratenmädchen Svenja (Valeria Eisenbart), die zwischen der Rolle als Sklavin, Freundin und Feindin wild hin und her wechselt.  

Der 3D-Effekt ist auf jeden Fall gelungen und gibt dem Zuschauer das Gefühl, hautnah dabei zu sein. Ein geflüstertes "Hilfe, es kommt auf mich zu" der kleinen Zuschauer ist also nichts Ungewöhnliches.

Zwar führte Michael „Bully“ Herbig nicht mehr Regie, dafür hat Christian Ditter erneut sein Händchen für Kinderfilme bewiesen und es geschafft, Humor, Spannung und diesen ganz besonderen Wickie-Charme von 1974 auf die Leinwand zu projizieren.

Für Familien und alle, die mit Wickie groß geworden sind, ein Kinomuss, welches ab dem 29. September 2011 im Verleih der Constantin Film zu genießen ist.

Neben Malta wurden gleich zwei Drehorte in Bayern ausgewählt: Zum einem wurde wieder am Walchensee gedreht, zum anderen auf der Burg zu Burghausen.

Und wer von Wickie nicht genug bekommen kann, kann übrigens in den Bavaria Filmstudios das Dorf Flake sowie das Wikingerschiff bewundern. 

Außerdem am roten Teppci gesehen wurde Aridane Ionnou (Ex von Lothar Mathäus) mit Rapper Kay One, Nina Eichinger kam in Begleitung von Produzent Max Frauenknecht (Via Film), Actionmodel und Stuntfrau Miriam Höller, Sänger Dave Kaufmann, sowie die Erfolgsproduzenten Andreas Ulmke-Smeaton, Uschi Reich und Ewa Karlström.

T. Aline Stirnberg

Fotogalerie Premiere Wickie auf großer Fahrt am 25.09.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Martin Schmitz)

Offizielle Filmseite: www.wickie-film.de


Wickie Auf Großer Fahrt - Trailer

„Wickie auf großer Fahrt“ startet in Deutschland am 29.09.2011 im Verleih von Constantin Film



Anzeige:





powered by: www.shops-muenchen.de

Wickie auf großer Fahrt
Deutschland 2011
Regie Christian Ditter
Mit: Jonas Hämmerle, Valeria Eisenbart, Waldemar Kobus, Nic Romm, Christian A. Koch, Olaf Krätke, Mike Maas, Patrick Reichel, Jörg Moukaddam, Eva Padberg, Ella-Maria Gollmer, Hoang Dang Vu, Sanne Schnapp, Mercedes Jadea Diaz sowie Günther Kaufmann und Christoph Maria Herbst u.v.a.
Regie Luca Miniero

weitere September - Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)
weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: