www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



"Eine ganz heiße Nummer" mit Monika Gruber und Gisela Schneeberger ab 27.01.2011 im Kino in München
Premiere in München am 25.10.2011 im mathäser Kino






Andreas Steinfatt, Monika Gruber

Mit dem Headset ausgestattet erledigt Maria (Bettina Mittendorfer) den neuen Job ganz nebenbei.

Einige Anrufer haben Wünsche, die Waltraud (Gisela Schneeberger) nicht erfüllen möchte.

Der Gemeindepfarrer (Sigi Zimmerschied) vernimmt während eines nächtlichen Spaziergangs verdächtige Laute.

©Fotos: Universum Film

Nach einer kleine Vorpremiere in Zwiesel vergangene Woche fand nun am 25.10.2011 auch die ganz offizielle Premiere von "Eine ganz heiße Nummer" (www.eineganzheissenummer.de) in Münchens mathäser Kino statt, Filmpremiere "Eine ganz heiße Nummer" im Mäthäser am 25.10.2011 in Anwesenheit der Hauptdarsteller Gisela Schneeberger, Bettina Mittendorfer, Rosalie Thomass und Monika Gruber sowie Sigi Zimmerschied, Cleo Kretschmer, des Regisseurs Markus Goller, der Autorin und Koproduzentin Andrea Sixt und der Produzenten Florian Deyle, Philip Schulz-Deyle und Martin Richter.


Video: Premiere "Eine ganz heiße Nummer" am 25.10.2011 in München

Premiere "Eine ganz heiße Nummer" am 25.10.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (Fotos: Martin Schmitz)

Mit auf dem roten Teppich gesehen u.a. Spider Murphy Gang Sänger Günther Sigl, Regisseurin Katja von Garnier sowie die Schauspieler Götz Otto, Jutta Speidel, Ilse Neubauer, Friedrich und Max von Thun, Susanne Uhlen und Carolin Fink, die anschließend nach der Premiere im PACHA bis in die Morgenstunden weiterfeierten.

Inhalt: Telefonsex statt Arbeitslosigkeit: Die Wirtschaftskrise erreicht ein kleines bayerisches Dorf. Wenn in einem strukturschwachen Dorf auch noch der letzte Laden vor der Schließung steht, ist Einfallsreichtum gefragt.

Maria (Bettina Mittendorfer), Waltraud (Gisela Schneeberger) und Lena (Rosalie Thomass), drei resolute Frauen, überwinden ihre Scham und gründen eine bayerische Telefonsex-Hotline! Doch erst einmal müssen die drei zu (S)Experten werden und im Erotikladen recherchieren bis sich der wirtschaftliche Erfolg einstellt.

Die „erotische Telefonseelsorge“ ist gefragt. Doch als ihr geheimes Betätigungsfeld auffliegt, sorgt die „heiße Nummer“ für einen handfesten Skandal in der streng katholischen Gemeinde...

In der Komödie in bester Tradition von „Wer früher stirbt ist länger tot“ spielen Bettina Mittendorfer („Beste Gegend“), Gisela Schneeberger („Man spricht Deutsch“) und Rosalie Thomass („Beste Zeit“, „Beste Gegend“) in den Hauptrollen.

Außerdem stehen die Kabarettisten Monika Gruber („Der Kaiser von Schexing“) und Sigi Zimmerschied („Die Perlmutterfarbe“, „Räuber Kneißl“) sowie die Münchner Film-Ikone Cleo Kretschmer, die durch Kultregisseur Klaus Lemke entdeckt wurde, Johann Schuler („Die Geschichte vom Brandner Kaspar“, „Räuber Kneißl“) und Alicia von Rittberg („Romy“, „Spitzeder“) vor der Kamera. Regie führt Markus Goller („Friendship“) nach einem Buch von Erfolgsautorin Andrea Sixt („Noch ein mal lieben“, „Everybody is perfect“, „Workaholic“).

Für die Bildgestaltung ist verantwortlich Hollywoodkameramann Ueli Steiger („Godzilla“, „Austin Powers 2“).

Mit: Gisela Schneeberger, Bettina Mittendorfer, Rosalie Thomass, Monika Gruber, Sigi Zimmerschied, Cleo Kretschmer u.v.a.
Regie: Markus Goller

Kinostart: 27.10.2011

Anzeige:






powered by: www.shops-muenchen.de

weitere Oktoberfest - Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)
weitere Freizeit-Tipps auf ganz-muenchen.de (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: