www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Nützlich: Automarkt | Immobilienmarkt | Jobbörse | Reisebörse | Tickets kaufen | Partnersuche München | Wetter



Triff die Ribinsons - Deutschlandpremiere im mathäser Kino mit Gottschalk, Gil Ofarim und den Killerpilzen am 24.03.2007

Kilelrpilze und Gil Ofarim
Die Killerpilze (Mäx, Fabi, Jo) (Foto: Martin Schmitz)
Die Killerpilze (Mäx, Fabi, Jo)

Gil Ofarim

Rick Kanavian, Eva Padberg, Thomas Gottschalk

Premierengast Kai Pflaume

©Fotos: MartiN Schmitz

Die Deutschlandpremiere von Disney's neustem, actiongeladenem Animationsabenteuer TRIFF DIE ROBINSONS fand am Nachmittag des 24.03.2007 (Samstag) im Mathäser in München statt.

Mit dabei: Eva Padberg als Cousine Tallulah und Rick Kavanian als Tante Petunia & Onkel Fritz sowie Onkel Dimitri & Onkel Spike sowie Thomas Gottschalk, der im Film Wilburs Vater und genialen Erfinder Cornelius spricht, sowie Casting-Gewinner Lasse Crohn als Goob

Special Guest: Gil Ofarim (Filmsong ,,Mehr als du seh'n kannst")

Live on stage erlebten dann die Fans im Publikum die Teenagerband "Killerpilze" mit ,,Komm Mit (Robinson Version)", was im Abspann des Filmes zu hören ist.

Auf der Bühne standen nur Jo, Fabi und Mäx. Der 4. KillerPilz, Bassist Schlagi hatte die Band im März verlassen, für ihn war das ganze Rockgeschäft zu viel Rummel... Der 18-Jährige möchte sich in nächster Zeit wieder vermehrt der Schule widmen. Außerdem scheint er seine Privatsphäre zu vermissen.

Zuvor trafen sie alle ein auf dem roten Teppich. Florian Simbeck (kam mit Frau Stephanie und Töchterchen Emma) auf die Frage nach seiner Traumreise in die Vergangenheit wünschte sich bem ersten Run DMC Konzert nochmal dabei sein zu können. Und was Ereignisse in der Zukunft betrifft? Simbeck lacht seine Stephanie an und schweigt...

Gast Kai Pflaume wünscht sich eher einen 36 Stunden Tag, und in Zukunft einen Flug zum Mond. Nun ja.

Gil Ofarim kann sich nicht an seinen ersten Disney Film erinnern, denkt bei Reise in die Zukunft daran, sich vielleicht so was wie einen Sportalmanach zu holen und dann ein bißchen wetten zu gehen.

Rick Kavanian Jahrgang 1971 würde gerne die Zeit zwischen 1974 und 1977 noch einmal erleben, an die er sich weil zu ung damals nicht erinnern kann. Seine Mutter hat ihm immer erzählt, als kleiner Junge habe er 1974 "Hei ei o, Holland geht k.o." gejubelt, da würde er sich gerne mal selbst sehen. Und die Zukunft? 2107 wäre interessant, 100 Jahre in der Zukunft. Wenn man überlegt, 4 GB auf einen Quadratzentimeter, was hat die Zukunft noch alles zu bieten.

Wir waren bei der Premiere, hier sind einige Fotogalerien...

Fotogalerie Premiere "Triff die Robinsons" am 28.01.2007, Teil 1, 2, 3, 4 (©Foto: Martin Schmitz)
Fotogalerie Die "Killerpilze" bei "Triff die Robinsons" am 28.01.2007, Teil 1, 2 (©Foto: Martin Schmitz)

Das erfolgreiche Kinderbuch „A day with Wilbur Robinson“ von William Joyce ist die Vorlage für den neuesten CGI-Animationsstreich aus dem Hause Disney.

Unter dem Motto „Du denkst, deine Familie ist verrückt, dann warte bis du die Robinsons kennen lernst“ entstand unter der Regie des Regisseurs Stephen J. Anderson (EIN KÖNIGREICH FÜR EIN LAMA, BÄRENBRÜDER) ein knallbuntes Familien-Spektakel.

Es geht um den zwölfjährigen genialen Jungen Lewis, der im Waisenhaus darauf hofft, endlich von einer Familie aufgenommen zu werden.

In seiner Verzweiflung erfindet Lewis einen Apparat, mit dem man Gedanken scannen kann: Damit will er in die Vergangenheit eintauchen und herausfinden, warum ihn seine Mutter einst zur Adoption freigab.

Eines Tages besucht Lewis ein Junge namens Wilbur Robinson, und mit ihm zusammen bricht er auf zu einer einzigartigen und aufregenden Reise in die Zukunft.

Dort angekommen, lernt er dessen liebenswerte und total verrückte Familie Robinson kennen – allesamt Erfinder der tollsten Dinge, die man sich als Kind nur vorstellen kann. Lewis fühlt sich sofort zu Hause und weiß, dass dies seine perfekte Familie ist. Doch ein Bösewicht alias Melonenmann bedroht diese harmonische Zukunft.

Alles kein Problem, denn mit Hilfe seiner neuen Familie scheint für Lewis plötzlich selbst das Unmögliche möglich.

Und das ist erst der Beginn des Abenteuers, bei dem die Animationskünstler von Disney wieder einmal ganze Arbeit geleistet haben: Action und Spaß, Humor und Emotion, Überraschungen und wilde Gimmicks vereinen sich hier zu einem der einfallsreichsten und aufregendsten Filme des Kinojahres 2007.

Fotogalerie Premiere "Triff die Robinsons" am 28.01.2007, Teil 1, 2, 3, 4 (©Foto: Martin Schmitz)
Fotogalerie Die "Killerpilze" bei "Triff die Robinsons" am 28.01.2007, Teil 1, 2 (©Foto: Martin Schmitz)

Triff die Robinsons (Meet The Robinsons) startet im Verleih der Buena Vista International am 29. März 2007

Triff die Robinsons (Meet The Robinsons) in den Münchner Kinos (mehr)
Hier geht es zum Kino Special auf ganz-muenchen.de (mehr)

Anzeige:

Triff die Robinsons (Meet The Robinsons)
Länge: ca 90 Minuten



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de - abendzeitung.de -

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at