www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Partnerprogramm / Werbung




Es ist ein Elch entsprungen
Deutschlandpremiere am 30.10.2005 in München / maxx-Kino

Wilde Kerle 2
Mario Adorf, Sarah Beck und Raban Bieling machen den Elch bei der Premiere (Foto: martin Schmitz)
Mario Adorf, Sarah Beck und Raban Bieling machen den Elch bei der Premiere
Ben Verbong, Jürgen Tarrach, Raban Bieling, Christine Neubauer, Sarah Beck, Monika Hansen und Mario Adorf kamne zur Premiere nach München (Foto: martin Schmitz)
Ben Verbong, Jürgen Tarrach, Raban Bieling, Christine Neubauer, Sarah Beck, Monika Hansen und Mario Adorf kamne zur Premiere nach München

Michael Merten mit Tochter Julia (re.)





Gundis Zambo mit Tochter Greta
Wilde Kerle 2
Mario Adorf als Weihnachtsmann
Wilde Kerle 2
Schnell Familienmitglied: Mr. Moose

Am Nachmittag des 30.10.2005 fand die Premiere von Ess ist ein Elch entsprungen im Münchner maxx Kino statt.

Es kamen an einem sonnigen Herbstnachmittag: Regisseur Ben Verbong, der Darsteller Mario Adorf, Christine Neubauer (kam mit Ehemann Lambert Dinzinger und Sohn Lambert jr.), Monika Hansen, Jürgen Tarrach, Sarah Beck (auch schon bei "Die Wilden Kerle" im Kino, wird diese Woche 13) , Raban Bieling (geb. 01.06.93, Sproß einer Künstlerfamilie zur Welt gekommen: Mutter Susann ist Bühnen- und Kostümbildnerin, Vater Klaus Hirschburger Musiker und Schriftsteller, spielte schon in "Die Wilden Kerle" und "Die wilden Kerle 2") sowie die Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton sowie zahlreiche Kinder mit oder zum Teil auch ohne ihre Eltern.

Zu den prominenteren unter den Gästen gehörten bei alkoholfreiem Punsch und reichlich vorweihnachtlichen Süßigkeiten u.a. Michaela Merten mit Tochter Julia, Moderatorin Gundis Zambo mit Tochter Greta, Joachim Fuchsberger mit Frau Gundel, Schauspielerin Julia Dahmen mit Sohn Joshua u.v.a.m.

Ab 03. November 2005 ist Mario Adorf als liebenswerter Weihnachtsmann in ES IST EIN ELCH ENTSPRUNGEN in seinem nunmehr 103. Kinofilm auf der großen Leinwand zu sehen.

Der Filmverleih Buena Vista International bringt das turbulente Weihnachtsabenteuer nach dem Roman "Es ist ein Elch entsprungen" von Andreas Steinhöfel in die deutschen Kinos.

Die Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton von SamFilm freuten sich besonders über die Zusage des international gefeierten Filmstars, hatte er sich doch in den letzten Jahren, abgesehen von seinem beeindruckenden Auftritt in EPSTEINS NACHT (2001) im Kino rar gemacht.

Zuletzt feierte er große Erfolge mit FRÄULEIN SMILLAS GESPÜR FÜR SCHNEE (1997) und Helmut Dietls Satire ROSSINI ODER DIE MÖRDERISCHE FRAGE, WER MIT WEM SCHLIEF (1997). Für Dietl spielte er davor bereits in der Serie „Kir Royal".

Als charmanter Weihnachtsmann zeigt uns Mario Adorf in ES IST EIN ELCH ENTSPRUNGEN wieder einmal die ganze Palette seines Könnens:

Bei einer Probefahrt wird der Weihnachtsschlitten aus einer Milchstraßen-Kurve getragen und unser Weihnachtsmann landet recht unsanft - in Irland! Santa Claus macht sich also auf die Suche nach dem Unfallverursacher: Mr. Moose, dem Weihnachtselch!!!

Der ist nämlich ganz woanders hart aufgeschlagen: Durch das Dach und auf dem Wohnzimmertisch der Familie Wagner, deren Leben durch den behörnten Gast mächtig durcheinander gewirbelt wird....

Weihnachten steht vor der Tür und der Weihnachtsmann hat nicht mehr viel Zeit, sein zotteliges Zugtier wieder vor den Schlitten zu spannen und sich auf den Weg Richtung Milchstraße zu machen. Würde es ihm nicht rechtzeitig gelingen, müsste Weihnachten ausfallen und das wäre doch wirklich schrecklich...

ES IST EIN ELCH ENTSPRUNGEN ist ein Film, in dem Witz, Spaß und ganz große Emotionen im Mittelpunkt stehen: Als Realschauspieler sind neben der Leinwandlegende Mario Adorf, Anja Kling, Jürgen Tarrach, Monika Hansen, Christine Neubauer, Raban Bieling und Sarah Beck mit von der Partie.

Der Weihnachtselch Mr. Moose, gesprochen von Armin Rohde, wird von einem aufwändigen animatronischen Modell dargestellt.

Fotogalerie Premiere Es ist ein Elch entsprungen, Teil 1, Teil 2

Kinostart: 03.November 2005 im Verleih der Buena Vista International

Inhalt:

Der liebenswerteste sprechende Elch aller Zeiten lässt in der Vorweihnachtszeit die Herzen von Groß und Klein höher schlagen und entführt uns in ein Winterwunderland der großen Gefühle und turbulenten Abenteuer.

Was würden Sie tun, wenn unter lautem Getöse ein ausgewachsener Elch durch die Decke Ihres Hauses brechen und auf einmal mitten in Ihrem Wohnzimmer sitzen würde?

Ein Elch wohlgemerkt, der sprechen kann, auf den Namen Mr. Moose hört und steif und fest behauptet, er habe bei einem Testflug mit dem Weihnachtsmann die Kontrolle über den Schlitten verloren und sei deshalb abgestürzt.

Für den kleinen Bertil (Raban Bieling) ist die Sache klar: Er ist begeistert – auch wenn er eigentlich schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt.

Endlich hat er einen Freund, mit dem er verrückte Sachen anstellen kann, der ihn vor den anderen Kindern der Schule verteidigt – und vor allem: Der ihn versteht.

Alles wäre in bester Ordnung, wäre da nicht noch der ruppige Hofbesitzer und Vermieter Pannecke (Jürgen Tarrach), der seine große Chance gekommen sieht, sich seinen großen Traum zu erfüllen: Einmal einen Elch zu jagen!

Doch damit nicht genug: Zu allem Überfluss kündigt sich noch der Weihnachtsmann (Mario Adorf) an, der Mr. Moose wieder abholen will. Was soll Bertil nur machen?

Nach den Sensationserfolgen DAS SAMS und SAMS IN GEFAHR bleibt Regisseur Ben Verbong dem Family Entertainment treu:

Nach dem gleichnamigen Kinder-Bestseller von Andreas Steinhöfel ließ er mit ES IST EIN ELCH ENTSPRUNGEN ein turbulentes Weihnachtsabenteuer entstehen, in dem Witz, Spaß und ganz große Emotion im Mittelpunkt stehen: Der Weihnachtselch Mr. Moose, gesprochen von Armin Rohde, wird von einem aufwändigen animatronischen Modell dargestellt.

Als Realschauspieler sind u. a. Leinwandlegende Mario Adorf, Anja Kling, Jürgen Tarrach, Monika Hansen, Christine Neubauer, Raban Bieling und Sarah Beck mit von der Partie.

"Es ist ein Elch entsprungen" in den Münchner Kinos (mehr)
Fotogalerie Premiere Es ist ein Elch entsprungen, Teil 1, Teil 2
Hier geht es zum Kino Special auf ganz-muenchen.de (mehr)

Premieren-Fotos ©Martin Schmitz, ©Film-Fotos Buena Vista International


Es ist ein Elch entsprungen
Deutschland 2005
Filmlänge: 90 min
Freigegeben ab 6 Jahre
Regie: Ben Verbong
Drehbuchautor: Andreas Steinhöfel, Andreas Bradler
Darsteller:
Mario Adorf, Anja Kling, Raban Bieling, Christine Neubauer, Jürgen Tarrach, Sarah Beck, mit der Stimme von Armin Rohde
Es ist ein Elch entsprungen - v.r.n.l. Mario Adorf (spielt den Weihnachtsmann), Sarah Beck (Kiki Wagner), Monika Hansen (Oma Wagner), Christine Neubauer (Gerlinde), Raban Bieling (Berti Wagner), Jürgen Tarrach (Pannecke) und ganz links Regisseur Ben Verbong (Foto: Martin Schmitz)
Es ist ein Elch entsprungen - v.r.n.l. Mario Adorf (spielt den Weihnachtsmann), Sarah Beck (Kiki Wagner), Monika Hansen (Oma Wagner), Christine Neubauer (Gerlinde), Raban Bieling (Berti Wagner), Jürgen Tarrach (Pannecke) und ganz links Regisseur Ben Verbong


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016 ff.


Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de/ gut-einkaufen-in-muenchen.de

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de - az-gastro.de - abendzeitung.de -
alle gemeinsam mit ganz-muenchen.de buchbar in der muenchen-kombi.de .

Linkempfehlungen
Heilbad Krumbad www.shops-muenchen.de