www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



31. Filmfest München 2013 - Verleihung CineMerit Award 2013 an Sir Michael Caine am 01.07.2013
Sir Michael Caine und seine Frau Shakira Caine (©Foto: Franziska Krug/Getty Images für BMW)
Sir Michael Caine und seine Frau Shakira Caine
Michael Caine war schnell von Autogrammsammlern umlagert (©Foto: Filmfest München)
Michael Caine war schnell von Autogrammsammlern umlagert
Senta Berger (©Foto: Franziska Krug/Getty Images für BMW)
Senta Berger
Mario Adorf (©Foto: Franziska Krug/Getty Images für BMW)
Mario Adorf
très chic: Helmut Berger (©Foto: Franziska Krug/Getty Images für BMW)
très chic: Helmut Berger
Caroline Link (©Foto: Franziska Krug/Getty Images für BMW)
Caroline Link
Jean-Luc Huber und Schauspielerin Bibiana Beglau (©Foto: Franziska Krug/Getty Images für BMW)
Jean-Luc Huber und Schauspielerin Bibiana Beglau

Sunnyi Melles und Maria Schrader

Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers, CineMerit Preisträger Michael Caine, Filmfestleiterin Diana Iljine



©Fotos: Franziska Krug/Getty Images für BMW (7), Filmfest München (4)

Auf dem 31. FILMFEST MÜNCHEN wurde am Abend des 01.07.2013 der britische Schauspieler Sir Michael Caine in München mit dem CineMerit Award geehrt, einer der profiliertesten und erfolgreichsten Charakterdarsteller seiner Generation und unter anderem mehrfacher Oscar- und Golden-Globe-Preisträger.

Als offizieller Partner des 31. Internationalen Filmfest München war die BMW Group in diesem Jahr Gastgeber der Preisverleihung des CineMerit Award.

Schauspieler Sir Michael Caine, der in über 100 Filmen mitgewirkt hat, nahm im Doppelkegel der BMW Welt den renommierten Preis für sein Lebenswerk entgegen, die Laudatio hielt Senta Berger , Moderatorin Jessica Kastrop führte durch den Abend, zu dem auch Prominente wie Mario Adorf, Carolin Link, Helmut Berger, Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers, Michael Ballhaus, Soo Leng Kuchenreuther, Mike Figgis, Maria Schrader, Sunnyi Melles, Friedrich von Thun, Axel Milberg und seine Gattin Judith Milberg, Susanne Porsche, Xaver Schwarzenberger, Martin Moskovicz und Theater- und Filmschauspielerin Bibiana Beglau geladen waren.

Mit dem CineMerit Award 2013 würdigt das Filmfest München einen der bedeutendsten, überzeugendsten und charismatischsten Schauspieler seiner Zeit – Sir Michael Caine. Ich freue mich sehr, die Gäste des CineMerit Award in der BMW Welt München willkommen heißen zu dürfen“, so Bill Mc Andrews, Leiter Konzernkommunikationsstrategie, Unternehmens- und Marktkommunikation der BMW Group.

"Michael Caine ist legendär. Nur ganz wenige Schauspieler stehen schon so lange vor der Kamera und sind dabei so vielseitig und wandlungsfähig wie er", sagt Festivalleiterin Diana Iljine. "Wir sind unglaublich stolz, eine solch herausragende Persönlichkeit des internationalen Filmschaffens in München auszeichnen zu können."

Zu Ehren des Preisträgers zeigt das FILMFEST MÜNCHEN in einer Hommage fünf Filme mit Michael Caine, darunter Woody Allens "Hannah und ihre Schwestern" sowie Lasse Hallströms "Gottes Werk und Teufels Beitrag", für die Caine jeweils mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Michael Caine wird in München auch seinen neuesten Kinofilm "Mr. Morgan's Last Love" vorstellen, den das FILMFEST MÜNCHEN als Europa-Premiere zeigt.

In dem neuen Film der deutschen Regisseurin Sandra Nettelbeck ("Bella Martha") spielt Caine einen einsamen amerikanischen Witwer in Paris, für den sich durch die zufällige Bekanntschaft mit einer jungen Französin (Clémence Poésy) das Leben noch einmal entscheidend verändert.

Sir Michael Caine, geboren 1933 als Maurice Joseph Micklewhite, Jr., wuchs in London in bescheidenen Verhältnissen auf. Unter dem Künstlernamen Michael Caine arbeitete er sich von kleinen Rollen im Theater und Film hoch zu einem der profiliertesten und erfolgreichsten Charakterdarsteller seiner Generation.

Seinen Durchbruch erlebte er Mitte der 1960er Jahre mit seiner ersten Hauptrolle in "Zulu" (1964). Die Rolle als Arme-Leute-Casanova "Alfie" (1966) brachte ihm seine erste Oscar-Nominierung ein. Im Laufe seiner langen Karriere wurde Michael Caine zweimal mit dem Oscar ausgezeichnet und erhielt insgesamt vier Oscar-Nominierungen als bester Hauptdarsteller. Dazu kamen zahlreiche weitere Auszeichnungen, darunter mehrere Golden Globes und BAFTA Awards. Im Jahr 2000 wurde er von der englischen Königin zum Ritter geschlagen.

Caine arbeitete nicht nur mit sehr vielen namhaften Regisseuren. Die Liste der Kollegen, mit denen er gemeinsam vor der Kamera stand, liest sich wie das Who`s who von 50 Jahren Hollywood: angefangen von Anthony Quinn, Omar Sharif, Elizabeth Taylor und Shirley McLaine bis hin zu Nicole Kidman, Scarlett Johansson, Anne Hathaway, Leonardo DiCaprio und Christian Bale.

Mit dem CineMerit Award ehrt das FILMFEST MÜNCHEN seit 1997 herausragende Persönlichkeiten des internationalen Filmschaffens für ihre Verdienste um die Filmkunst.

Bisherige Preisträger waren unter anderen Schauspieler wie John Malkovich und Julie Christie sowie Regisseure wie Michael Haneke, Barry Levinson und Milos Forman.

Die BMW Welt ist mit rund 2,5 Millionen Besuchern die beliebteste Sehenswürdigkeit Bayerns und hat sich seit ihrer Eröffnung 2007 zu einem architektonischen Wahrzeichen der Stadt München entwickelt. In ihrer unkonventionellen gestalterischen Ästhetik bietet die preisgekrönte Architektur von Coop Himmelb(l)au eine spektakuläre Bühne für die Verleihung des CineMerit Award an den Oscar-Preisträger und diesjährigen Ehrengast des Münchner Filmfestivals Sir Michael Caine.

Info: Filmfest München, BMW

Anzeige





Bill Mc Andrews, Leiter Konzernkommunikationsstrategie, Unternehmens- und Marktkommunikation der BMW Group, und Moderatorin Jessica Kastrop
Bill Mc Andrews, Leiter Konzernkommunikationsstrategie, Unternehmens- und Marktkommunikation der BMW Group, und Moderatorin Jessica Kastrop


31. Filmfest München 2013 Endspurt: Die Stars gaben noch einmal beim Feiern Gas - "Something Stupid"-Party (mehr)
Fotogalerie Something Stupid VII" Party 2013 am 04.07.2013, Teil 1, 2, 3, (©Foto: Sabine Brauer Photos)

31. Filmfest München 2013 - Empfang des FilmFernsehFonds Bayern 2013 am 04.07.2013 auf der Praterinsel (FFF-Empfang München) (©Foto: Martin Schmitz)
31. Filmfest München 2013 - Empfang des FilmFernsehFonds Bayern 2013 am 04.07.2013 auf der Praterinsel (FFF-Empfang München) (mehr)
31. Filmfest München 2013: Verleihung des 14. Shocking Shorts Award von 13TH STREET am 02.07.2013 in der Galerie der Künstler bei einer "Vernissage des Verbrechens" (©Foto: Martin Schmitz)
31. Filmfest München 2013: Verleihung des 14. Shocking Shorts Award von 13TH STREET am 02.07.2013 in der Galerie der Künstler bei einer "Vernissage des Verbrechens" (mehr)

31. Filmfest München 2013 - "Audi Director's Cut" am 29.06.2013 auf der Praterinsel (mehr)
Fotogalerie roter Teppich "Audi Directors Cut" 2013 auf der Praterinsel am 29.06.2013, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, (©Fotos: Martin Schmitz)

Movie meets Media 2013 @ P1 beim 31. Filmfest München 2013 (©Foto: Sabine Brauer Photo für Volkswagen)
Movie meets Media 2013 @ P1 beim 31. Filmfest München 2013 (mehr)
Movie meets Media 01.07.2013 Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4, 5, (©Fotos: Sabine Brauer Photo für Volkswagen)
31. Filmfest München 2013 - die Highlights und die Premieren.174 Filme aus 48 Ländern. Filme mit Frauen vor und hinter der Kamera prägen das Programm (mehr)
Festivalgäste des 31. Internationalen Filmfest München 2013 - es kommen Oscar-Preisträger und Jungstars, Meisterregisseure und Regie-Entdeckungen (28. Juni - 6. Juli) (mehr)
31. Filmfest München 2013 - Verleihung CineMerit Award 2013 an Sir Michael Caine am 01.07.2013 (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: