www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



29. Filmfest München 2011 - Cinema in Concert 2011 mit Paul Potts & Chen Reiss am 27.06.2011 im Circus Krone Bau
Paul Potts live bei Cinema in Concert (©Foto: Ingrid Grossmann)
Paul Potts live bei Cinema in Concert
Chen Reiss (©Foto: Martin Schmitz)
Chen Reiss
Look & Listen Award Preisträger Michel Legrand mit Frau (©Foto: MartiN Schmitz)
Look & Listen Award Preisträger Michel Legrand mit Frau Cathérine Michel


Paul Potts, Chen Reiss (©Foto: Martin Schmitz)
Paul Potts, Chen Reiss
Simone Petrov, Otti Fischer, Susanne Wiebe
Simone Petrov, Otti Fischer, Susanne Wiebe
Künstlerin Heidi Winkler und Entertainerin Gloria Gray
Künstlerin Heidi Winkler und Entertainerin Gloria Gray
Von Heidi Winkler stammten Biler aus dem Hintergrund (©Foto: Ingrid Grossmann)
Von Heidi Winkler stammten Bilder aus dem Hintergrund
Ingrid Steeger, Abi Ofarim
Ingrid Steeger, Abi Ofarim
Mia Grey Cinema in concert (©Foto: Ingrid Grossmann)
Mia Gray
PR-Lady Simone Petrov, Veranstalter Cevet Koese-Moire (Foto:
PR-Lady Simone Petrov, Veranstalter Cevet Koese-Moire
Birgit Berben
Birgit Berben

©Fotos & Video: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann

Cinema in Concert" ist ein mitreißendes Erlebnis aus der großen und kleinen Welt der Filmmusik. Bekannte Namen liessen diesen Event am Abend des 28.06.2011 im Circus Krone Bau zu einem der Highlight im Rahmen des Münchner Filmfests werden lassen, das zeitgleich noch mit diversen anderen Veranstaltungen in München sehr erfolgreich konkurrieren konnte, was die erschienenen Gäste betraf.

Bei „Cinema in Concert" standen in diesem Jahr als Sänger der britische Tenor Paul Potts (ist übrigens am 10.11.11 live mit "Cinema Paradiso" in München im Gasteig www.muenchenticket.de) und die bestens bekannte Sopranistin Chen Reiss auf der Bühne. Publizist, Produzent und Fernsehmoderator Roger Willemsen führte pointenreich durch den Abend und trug zu einem Live-Ereignis der besonderen Art bei, bei dem  Musik und Film bei Cinema in Concert korrespondierend für außergewöhnliche Impressionen sorgten.


Impressionen Cinema in Concert am 28.06.2011 im Circus Krone

Fotogalerie A: Cinema in Concert 2011 am 28.06.2011, Teil 1, 2, 3, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B: Cinema in Concert 2011 am 28.06.2011, Teil 1, 2, 3, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Ab 19.30 Uhr gab mit dem  Gang über den roten Teppich und anschließendem Meet the Greet bereits einen Sektempfang.

Unter der Moderation von Roger Willemsen begann dann das eigentliche Konzert ( 20.30 Uhr ) mit dem  Münchner Rundfunkorchester und internationalen Solisten bis hin zur Preisverleihung der mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung Look & Listen Telepool-BR-Music-Award an den französischen Filmkomponisten Michel Legrand, der allein zwölfmal für den Oscar nominiert war und ihn dreimal auch gewonnen hat.

Django Reinhardt, John Coltrane, Gerry Mulligan, Miles Davis: die Liste derer, mit denen Legrand als Pianist auftrat, ist lang.

Nicht minder lang die jener Leinwandstars, deren Charaktere er filmmusikalisch ausstattete, angefangen von Cathérine Deneuve (Regenschirme von Cherbourg "Les Parapluies de Cherbourg" aus dem Jahre 1964, in dem Catherine Deneuve ihren ersten Auftritt hatte ) über Steve McQueen bis hin zu Barbra Streisand, der er in „Yentl“ ein ganzes Song Book auf den Leib komponierte.

Noch immer gibt der 1932 in Paris Geborene dreifache Oscar-Preisträger pro Jahr an die 75 Konzerte – bislang jedoch noch kein einziges Mal in Deutschland. Eine absolute Premiere an diesem Abend also...

Legrand selbst stand später auch noch einmal am Pult; seine Frau Cathérine Michel spielte Harfe. Zuvor aber spielte er Windmills of your Mind aus Thomas Crown Affair (1968) am Piano, mit dem er 1968 einen seiner drei Oscars gewann

Untermalt von Fantasie anregenden Bildkompositionen, die auf drei großen Panorama-Leinwänden zu sehen waren, entstand ein bild- und tongewaltiges Erlebnis, das die Zuschauer visuell und akustisch in seinen Bann ziehen konnte.

Die musikalischen Höhepunkte zum diesjährigen Thema "Legenden der Leidenschaft" u.a.:

  • John Williams - "Indiana Jones"
  • John Barry - "Jenseits von Afrika"
  • Nigel Hess - "Der Duft von Lavendel"
  • Michael Kamen - "Robin Hood"
  • James Horner - "Titanic"
  • Nino Rota - "Der Pate"
  • Hans Zimmer - "Gladiator"
  • Marcel Barsotti - "Die Päpstin"
  • Bernard Herrmann - "North by Northwest"
  • Bernard Herrmann - "Psycho"
  • Michel Legrand - "Summer of 42"
  • Michel Legrand - Windmills of your Mind aus "Thomas Crown Affair" -
  • Michel Legrand- "Yentl"
  • Henry Mancini - "Moon River" aus "Frühstück bei Tiffany" interpretiert von Paul Potts (Oscar 1962 für den besten Filmsong)
  • Patrick Doyle - "Wheep you no more sad fountain" aus "Sinn und Sinnlichkeit" interpretiert von Chen Reiss (Oscar 1996 nominiert für die Beste Filmmusik)
  • Klaus Badelt - "Fluch der Karibik".
  • und als Zugabe John Williams - E.T. (Oscar für die Beste Filmmusik

Zahlreiche prominente Gäste hatte sich zu diesem musikalisch und visuellen Höhepunkt begeben, der in Konkurrenz zu etlichen anderen Veranstaltungen des Filmfest an diesem Abend glänzte.

Cinema in Concert Veranstalter Christian Reichart und Cevdet Koese-Moire konnten auf dem roten Teppich u.a. Ottfried Fischer, Abi Ofarim, Marie Luise Marjan, Ingrid Steeger, Ellen Kessler, Klaus Doldinger, Schauspielerin Isabella Jantz, Künstlerin Heidi Winkler (von ihr stammten übrigen einige der Gemälde im Hintergrund oberhalb der Orchesterbühne auf den großen Panorama-Leinwänden), Schauspielerin Judith Hildebrandt (kam direkt vom Flughafen aus Berlin zum Event), Moderatorin Daniela Vukovic (in "Just EVE"), Model & Moderatorin Marie Amière, Schauspieler und Model Nico Schwanz, Model Mia Gray, Designerin Susanne Wiebe, Wirt Hugo Bachmaier mit Sophranistin Aline Lettow, Designer Kay Rainer, Dirndlpunk Designerin Angelika Zwerenz, Produzent Michael Waldleitner mit Frau Danielle Ballof-Waldleitner, Spio Chef Steffen Kuchenreuther, Society Lady Ulrike Hübner, Schauspielerin Birgit Bergen, Olympiasieger Manfred Schnelldorfer, Entertainerin Gloria Gray, Komponist Andreas Hauff, Promi Dentist Diddi Küffer mit Frau Marion, u.v.a.m., geladen zu diesem Event von Simone Petrov (petrovmedia).

Diese waren noch lange zu Gast anschließend After Show-Party im Zelt hinter dem Circus Krone Bau, bei dem es neue Drinks wie Vodzup oder Absacker zu probieren galt (gestellt von Seher Citak von SERUM Events&Performances“), das Catering kam von Buon Gusto Talamonti, und die Musik, nun die sorgte ganz von selbst für einen grandiosen Abend.

Die gesamte  Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Münchens OB Ude und wurde nicht nur live im Hörfunk BR Klassik übertragen, sondern am Tag darauf auch im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt (29.06.2011, 21.45 Uhr).

Tickets www.muenchenticket.de und Informationen www.cinema-in-concert.de.

Fotogalerie A: Cinema in Concert 2011 am 28.06.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B: Cinema in Concert 2011 am 28.06.2011, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Paul Potts live - Cinema Paradiso am 10.11.2011 in der Philharmonie im Gasteig/München Englands Superstar mit den Klassikern der Filmmusik (mehr)

Cinema in Concert 2011 (©Foto. Martin Schmitz)
Cinema in Concert 2011

Anzeige



29. Filmfest München 2011 (mehr)
29. Filmfest München 2011 - Empfang des FilmFernsehFonds Bayern 2011 am 30.06.2011 auf der Praterinsel (FFF-Empfang München) (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: