www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



28. Filmfest München 2010 - Empfang des FilmFernsehFonds Bayern 2010 am 01.07.2010 im P1 (FFF-Empfang München)
Festivalleiter Andreas Ströhl Produzent Dan Maag, mit CineMerit-Preisträger Mads Mikkelsen (Foto: Martin Schmitz)
Festivalleiter Andreas Ströhl Produzent Dan Maag, mit CineMerit-Preisträger Mads Mikkelsen
FFF-Geschäfsführer Klaus Schaefer und Sibil Kekilli (Foto. Martin Schmitz)
FFF-Geschäfsführer Klaus Schaefer und Sibel Kekilli
Gottfried John mit seiner Frau Barbara (Foto: MartiN Schmitz)
Gottfried John mit seiner Frau Barbara

Arthur Brauss


Schauspieler Devid Striesow und Regisseur Rainer Kaufmann (©Foto. Martin Schmitz)
Schauspieler Devid Striesow und Regisseur Rainer Kaufmann
SSophie von Kessel, Rainer Kaufmann (©Foto. Martin Schmitz)
Sophie von Kessel, Rainer Kaufmann
kleine Drache Hektor, in Begleitung von Michael Kaldewai (Foto: Martin Schmitz)
kleine Drache Hektor, in Begleitung von Michael Kaldewai

©Foto: Martin Schmitz

Beim Empfang des Film Fernseh Fonds Bayern am wärmsten Tag der Münchner Filmfest Woche trafen sich am Mittag des 01.07.2010 die Macher von Film und Fernsehenauf der rückwärtigen Terrasse des Haus der Kunst, die aktuell während der WM vor allem ansonsten die sky WM Arena beherrbergt, bei der abends Public Viewing angesagt ist..

Die Veranstaltung des FilmFernsehfonds Bayern ist ein optimaler Treffpunkt für Filmschaffende, Regisseure, Produzenten und Schauspieler. Hier werden neben den neuesten Informationen, Projekte beraten und Finanzierungen besprochen.

Kein Wunder, dass Produzenten wie Oliver Berben, David Streso, Uschi Reich, Sven Burgemeister, Mischa Hofmann oder Oscarpreisträger Quirin Berg zu den Gästen des diesjährigen FFF gehörten.


Impressionen FFF Bayern-Empfang am 01.07.2010 in München

Fotogalerie roter Teppich "FFF Empfang" 2010 im P1 am 01.07.2010; Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Martin Schmitz)

Der hiesige Kinobetreiber und zugleich Boss der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) Michael Kuchenreuther durfte nicht fehlen, und kam in Begleitung seiner Frau Soo Leng.

Bekannte Schauspieler wie Sophie von Kessel, Sibel Kekilli, Gottfried John, Lisa Martinek, Irina Vanke und viele, viele mehr gesellten sich schnell zu den Machern hinter den Filmen, seit Jahren pflegen viele von ihnen enge Kontakte und sind daran interessiert, dass der deutsche Film auch international mehr Annerkennung erhalten wird.

Wo Produzenten und Schauspieler sich treffen dürfen die Regisseure auf gar keinen Fall fehlen. Oscar-Preisträgerin Caroline Link ("Nirgendwo in Afrika"), Joseph Vilsmayer, Neele Leana Vollmar ("Maria, ihm schmeckt´s nicht"), Rainer Kaufmann, Philip Koch, Dagmar Hirtz, Rainer Matsutani, Volker Schlöndorf (Die Blechtrommel) oder Oliver Berben sind nur ein paar der großen Namen des deutschen Film- und Kinogeschäfts, die hier Präsenz zeigen.

Es feierten Schauspieler Maximilian Schell, Regisseur ud Produzent Michael Verhoeven, Produzent und Constantin Film Vorstand Martin Moszkowicz, Schauspielerin Claudia Michelsen, Schauspieler Devid Striesow, Marcus Mittermeier, Schauspielerin und Regisseurin Jule Ronstedt, Thure Riefenstein, Ulrich Thomsen, Schauspieler Adnan Maral, Schauspieler Sebastian Blomberg, Felix Hellmann, Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent Marco Kreuzpaintner ("Sommersturm"), Schauspieler Wotan Wilke Möhring, Regisseur Ralf Westhoff, Regisseur und Produzent Marc Rothemund, Concorde Film Geschäftsführer Markus Zimmer, BLM Chef Wolf-Dieter Ring, Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin Sharon von Wietersheim, Regisseurin Vivian Naefe, Schauspieler Jürgen Tonkel, Regisseur und Drehbuchautor Hans Steinbichler, Wayne Carpendale, Schauspielerin Franziska Weisz, Schauspielerin Despina Pajanou, und viele mehr.

Der kleine Drache Hektor, in Begleitung von Michael Kaldewai fühlte sich als einziger seiner Spezies sichtlich froh im P1. Kein Wunder ihm stand es zu einen Scheck über 100 00 Euro zu überreichen und damit die gesamte Förderung der FFF zurückzuzahlen.

Anwesend waren die Teams der FFF-geförderten Filme Bergblut, Die Hebamme - Auf Leben und Tod, Die Hummel, Jane's Journey, Kick in Iran, Der letzte Angestellte, Der letzte schöne Herbsttag, Das letzte Schweigen, Montréal Symphony - Kent Nagano et l'Orchestre symphonique de Montréal, Morgen das Leben und Transit.

Überraschungsgast war Zweifels ohne der Schauspieler Mads Mikkelsen, der am 1. Juli 2010 den Cinemerit Award 2010 erhält und  die Premiere seines Films „Vahlhalla Risings“ auf dem Filmfest feiert.  Seit Kurzem ist bekannt, dass der Schauspieler für die Constantin Film in München drehen wird.

In dem 3D Spektakel „Die drei Musketiere“ wird er die Rolle des Rocheford übernehmen und an der Seite von Orlando Bloom (Buckingham), Christoph Waltz (Kardinal Richelieu) und Logan Lerman (D'Artangan) spielen. Im nächsten Jahr soll der Film mit internationaler Starbesetzung in die Kinos kommen.

Nach dem Grußworten des FFF-Geschäftsführers Prof. Dr. Klaus Schaefer kam Staatsminister und Aufsichtsratsvorsitzender des FFF Siegfried Schneider zu Wort.

Neben der Erklärung der Bedeutung des FFF für die deutsche Filmwirtschaft wurden auch ernste Themen angesprochen. Die diesjährige Präsenz der 3D Blockbuster aus Hollywood versetze dem deutschen Film einen leichten Schlag. Durch die Konkurrenz aus Amerika sank der Marktanteil des letzen Jahres leicht.

Sorgen machen sich die deutschen Filmemacher trotz allem nicht. Am 7. Oktober 2010 kann sich alles ändern. Die Constantin Film bringt den ersten deutschen Animationsfilm in die Kinos. „Konferenz der Tiere“ von Erich Kästner wurde etwas entstaubt und wird als 3D Spektakel und Synchronbesetzungen aus bekannten deutschen Schauspielern,  sicherlich nicht nur Kinder in die Kinos locken.

Die erfreulichte Aufgabe für Siegfried Schneider und Dr. Klaus Schaefer war sicherlich die Scheckübername aus der Rückzahlung von Förderungsgeldern. Prokino Filmverleih (Alle Anderen), Majestic Verleih  (Wüstenblume), Concorde Filmverleih (Vision Hildegard von Bingen) und Blue Eyes Fiction (Hexe Lilli) waren so erfolgreich, dass die gesamte Förderung von 350 000 Euro zurückzahlen konnten.

Sam Film setzte noch eins drauf. Für die Filme „Die wilden Kerle 1-5“, „Sommer“ und „Gangs“ zahlte das Unternehmen 586.691 Euro zurück.

Die Constantin Film Produktion und Filmverleih toppten am Ende die Zahlen. Mit ihren Filmen „Das Parfüm“, „Der Baader Meinhof Komplex“, „Maria, ihm schmeckts nicht“ und „Wickie und die starken Männer“ zahlte die Constantin insgesamt die Summe von 1.418.368 Euro zurück.

Das Geld wird an die Fonds der FFF und BBF zurückgeführt um neue Projekte zu unterstützen. Insgesamt wurden 2.040.059 Euro zurückgezahlt.

Ein kleines Geheimnis wurde noch vor der Verleihung des Bernhard Wicki Filmpreis 2010 am Abend verraten. Regiesseur Philip Koch und Schauspielerin Sibel Kekilli für ihre Rolle in "Die Fremde" gehören zu den Preisträgern in diesem Jahr. 

Ende Oktober 2010 wird Sibel Kekilli erstmals im Kieler "Tatort" an der Seite von Axel Milberg (als Kommissar Borowski) in einer TV-Hauptrolle zu sehen sein. Nach einigen erfolgreichen Arthouse Produktionen, für die sie zahlreiche Preise abräumte (zuletzt noch die Lola in Berlin, ebenfalls für "Die Fremde") und davor im anderen Film-Gendre dürfte sie dann endgültig Massenpopulär sein.

Die Preisvergabe des Förderpreis Filmjournalismus, dotiert mit 1500 Euro an die junge Journalistin Veronika Frenzel für ihr Werk „Ideen zwischen Wäschklammern“, beendete den offiziellen Teil der Veranstaltung.

Danach durften sich die Gäste am Buffet stärken, um von hier dann zur nächsten Veranstaltung des Filmfests in München zu eilen.

Internet: www.fff-bayern.de

Anzeige




Text: Tanja Lugert

28. Filmfest München 2010 - vom 25.06.-03.07.2010 214 Filme aus 48 Ländern (mehr)
28. Filmfest München 2010 - das Festivalprogramm (mehr)
28. Filmfest München 2010 - Retrospektive Ulrich Seidl (mehr)

28. Filmfest München 2010 - Movie meets Media 2010 im P1 am 28.06.2010 (mehr)
28. Filmfest München 2010 - 11. Shocking Shorts Award Verleihung am 29.06.2010 (mehr)
28. Filmfest München 2010 - 1. Nacht der Regisseure im Mercedes-Benz Center München am 28.06.2010 (mehr)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: