www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



15. Entertainment Night 2014 - Verleihung der Video Champions am 19.11.2014
Der Lifetime Achievement Award ging an die Rockgruppe Scorpions (©Foto:  Martin Schmitz)
Der Lifetime Achievement Award ging an die Rockgruppe Scorpions
Den Creative Award erhielt Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka (©Foto:Martin Schmitz)
Den Creative Award erhielt Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka
Jana Pallaske und Max von der Groeben (beide aus "Fak ju Göhte") (©Foto: Martin Schmitz)
Jana Pallaske und Max von der Groeben (beide aus "Fak ju Göhte")
Steven Gätjen moderierte den Abend (©Foto: Martin Schmitz)
Steven Gätjen moderierte den Abend
"Der Tatortreiniger"-Darsteller Bjarne Mädel (©Fot: Martin Schmitz)
"Der Tatortreiniger"-Darsteller Bjarne Mädel

Lara Joy Körner

Verena Kerth (re.)

Nova Meierhenrich

©Fotos: Martin Schmitz

Am Abend des 19.11.2014 feierte München wieder einmal eine glanzvolle Nacht der Stars.

Zum 15. Mal traf sich hochkarätige Prominenz aus Musik, Film und Fernsehen zur Verleihung der Video Champions im Rahmen der Entertainment Night 2014. Rund 550 Gäste erlebten im Ballsaal des Westin Grand eine kurzweilige Gala, die von Steven Gätjen kurzweiligmoderiert wurde, als feierlichen Abschluss des Branchenkongresses Video Entertainment.

Mit den begehrten Personality Awards wurden in diesem Jahr die Scorpions, Bastian Pastewka, Bjarne Mädel und Gisela Schneeberger ausgezeichnet.

Der Lifetime Achievement Award ging an die Rockgruppe Scorpions, die im kommenden Jahr ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern und Tausenden Live-Konzerten gehören die Scorpions um Frontmann und Sänger Klaus Meine zu den weltweit erfolgreichsten deutschen Bands aller Zeiten und man arbeitet zum Jahresende schon wieder an einem neuen Album, welches 2015 erscheinen wird, wie sie am roten Teppich verrieten..

Den Creative Award erhielt Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka, der mit unterschiedlichsten Rollen und Formaten einen festen Platz in den Herzen deutscher TV-Zuschauer erobert hat. Mit seiner Erfolgsserie „Pastewka“ feierte er 2014 wieder einmal große Erfolge im TV, Kino und auf DVD und Blu-ray.

Einen Artist Award gewann Schauspieler Bjarne Mädel, der derzeit mit „Der Tatortreiniger“, „Stromberg“ und „Mord mit Aussicht“ wie kaum ein anderer für deutsche Erfolgsproduktionen steht.

Ebenfalls mit einem Artist Award wurde Gisela Schneeberger ausgezeichnet, die 2014 mit „Wir sind die Neuen“ und „Und Äktsch’n!“ für Furore sorgte. Bekannt wurde Schneeberger an der Seite von Gerhard Polt, mit dem sie bereits in den 80er-Jahren in der Serie „Fast wia im richtigen Leben“ brillierte.

Der Produzentenpreis ging an Prof. Nico Hoffmann und Wolf Bauer, die treibenden Kräfte hinter der deutschen Erfolgsproduktion „Der Medicus“.

Bei den Programm Awards wurden traditionell nicht die größten Verkaufserfolge auf DVD, Blu-ray und als Video-on-Demand ausgezeichnet, sondern kreativ herausragende Produktionen der deutschen Home-Entertainment-Branche.

Einen Doppelsieg feierte „Fack Ju Göhte“: Der Erfolgsfilm von Regisseur Bora Dagtekin holte nicht nur den Sieg in der Kategorie Deutscher Film, sondern lag auch in der Gunst der Zuschauer ganz vorn und gewann den Publikumspreis, gewählt von den Usern der Entertainmentportale KINO.de und VIDEO.de.

Die Preise wurden von Martin Moszkowicz (Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG), Franz Woodtli (Vorstand der Constantin Film AG) sowie den FACK JU GÖHTE-Darstellern Jana Pallaske und Max von der Groeben entgegengenommen.

Franz Woodtli: "Unser spezieller Dank gilt Andreas Kelz und der gesamten Vertriebsmannschaft von Paramount Home Entertainment Germany, die seit 2004 in Kooperation mit Highlight Communications den Vertrieb des physischen Programmes von Constantin Film ausübt. Darüber hinaus bedanken wir uns bei unseren Handelspartnern, die den Verkauf von über 1,2 Mio. DVDs/Blu-rays und über 800.000 digitale Transaktionen ermöglicht haben."

FACK JU GÖHTE ist einer der erfolgreichsten deutschen Filme überhaupt. Mehr als acht Millionen Zuschauer lachten darüber, wie Elyas M'Barek als Aushilfslehrer eine Schulklasse unsicher macht. 2014 setzte die Schulkomödie von Bora Dagtekin ihre unglaubliche Erfolgsgeschichte im Home Entertainment fort. Am 10. September 2015 kommt FACK JU GÖHTE 2 in die Kinos.

Weitere Video Champions gingen an „The Wolf of Wall Street“ (Internationaler Film), „Breaking Bad“ (TV), „Die Eiskönigin“ Family Entertainment International), „Bibi & Tina – Der Film“ (Family Entertainment National), „Twin Peaks – The Entire Mystery“ (Sammeledition) und „Space Pirate Captain Harlock“ (Special Interest).

Der Video Champion Business Award ging an Studiocanal. 2014 feierte die Firma den 20. Geburtstag der Qualitätsmarke Arthaus mit einer großen Jubiläumskampagne. Seit vielen Jahren finden besondere Filme wie „Die Reifeprüfung“, „Apocalypse Now Redux“ oder „Das Piano“ bei Arthaus eine Heimat und bleiben so zugänglich für ein breites Publikum – im Kino wie auf DVD und Blu-ray.

Für das musikalische Highlight der Gala sorgte Newcomerin Alexa Feser, die Sängerin und Songwriterin feiert aktuell große Erfolge mit ihrem Album „Gold von morgen“. Durch den Abend führte ProSieben-Moderator Steven Gätjen. Veranstalter der Entertainment Night sind Busch Entertainment Media und die Fachzeitschrift VideoMarkt.

Donnerstag, 19. November 2014
Roter Teppich: ab 19.00 Uhr
Preisverleihung: 19.45 Uhr
Ort: The Westin Grand Arabellapark München, Foyer Ballsaal (um Abendgarderobe wird gebeten)

Ebenfalls am 19. November 2014 findet der Branchengipfel Video Entertainment mit hochkarätigen Branchenvertretern und Journalisten statt.

Auf der Tagesordnung dieser wichtigsten Informations- und Diskussionsplattform für alle Entscheider und Macher des Home-Entertainment-Marktes stehen Themen wie „Game of Phones“ - Die Zukunft der Videobranche.

Keynote-Speaker ist Richard Gutjahr, Journalist und Blogger Er wird über die Zukunft der Medienbranche referieren und welche Unternehmen und Geschäftsmodelle den Home Entertainment-Markt prägen werden.

Weitere Themen sind u.a.: „Kannibalisierung oder Zusatzgeschäft? Wie Subscription VoD das Stammgeschäft beeinflusst“, „Multichannel-Ansätze: Digitale Strategien des stationären Handels“, „Ultra HD and beyond: Die Entertainmentumgebung der Zukunft“

Moderiert wird der Kongress von Ulrich Höcherl (Leitender Chefredakteur Busch Entertainment Media) und Klaus Burgmair (Stellvertretender Chefredakteur „VideoMarkt“).

Weitere Informationen und Fotos unter www.video-entertainment.de.

Anzeige




Film und Kino Rubrik auf ganz-muenchen.de (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Badespecial, Halle nbäder, Saunen (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (mehr)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: