www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button



Richtfest „Medienbrücke München“ und Jubiläumsfeier „Media Works Munich“ am 27.07.2010

Medienbrücke München (©Foto: Martin Schmitz)
Medienbrücke München
Stahlskelettkonstruktion mit Loftcharakter (©Foto: Martin Schmitz)
Stahlskelettkonstruktion mit Loftcharakter
Medienbrücke München (©Foto: Martin Schmitz)


Architekt Johannes Ernst (Mi.) stellte Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (li.) das Konzept der Medienbrücke vor

Alter Peter, Dom und das Münchner Rathaus



Blick über Optimolwerk Richtung Ostbahnhof

©Fotos: Martin Schmitz

Die IVG Immobilien AG begeht am 27. Juli 2010 gemeinsam mit künftigen Mietern sowie geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung das Richtfest für die „Medienbrücke München“ .

Das auf zwei Säulen in einer Höhe von 45 Metern schwebende Gebäude mit einem spektakulären Panoramablick bis zu den Alpen gilt als eine der ungewöhnlichsten Immobilien der Landeshauptstadt. 

Die Stahlskelettkonstruktion mit Loftcharakter (bodentiefe Fenster, Raumhöhen bis zu 4 Meter) bildet eine Verbindung zwischen den revitalisierten Media Works Munich-Gebäuden und dem in der Entwicklung befindlichen Stadtteil „Rund um den Ostbahnhof“.


FilmVideo: Medienbrücke München - Presserundgang mit Oberbürgermeister Christian Ude am 27.07.2010

Fotogalerie Pressebesichtigung Medienbrücke München am 27.07.2010, Teil 1, 2, 3, (©Foto: Martin Schmitz)

Die Idee eines 100 Meter langen Hochhauses, nur eben nicht hoch, sondern quer, hat auch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude von Anfang an Fasziniert, gestand dieser bei einer Vorabbesichtigung der Presse. "Dass man einerseit Grundfläche schon, wie es auch Hochhäuser tun, und Grundfläche freihält für urbane Nutzungen, man dann aber nicht duchgehend in die Höhe geht, wie es üblich ist, sondern das 100 Meter hohe Hochhaus einfach querlegt und diese Brücke bildet, das schont die Stadtsilhouette, das schont viele Sichtbeziehungen in der Stadt, aber es ermöglicht auch eine urbane Nutzung im Erdgeschossbereich. Das werden wir natürlich mit Interesse verfolgen."

Nach rund zweijähriger Bauzeit ist die Fertigstellung des 30 Mio. Euro teuren Objekts – entworfen von dem verstorbenen  Architekten Prof. Otto Steidle und realisiert von seinen Nachfolgern (www.steidle-partner.de) – für den Herbst dieses Jahres geplant.

Schon vor Fertigstellung sind rund 80 Prozent der rd. 7.000 qm Büroflächen vermietet – überwiegend an Unternehmen der Medienbranche, die sich in dieser besonderen Immobilie mit Loftcharakter und Zertifizierung (LEED-Silber bis Gold) als umweltschonendes und energieeffizientes Gebäude in luftiger Höhe präsentieren wollen.

Hauptmieter auf zwei Etagen ist die WPP-Tochter Group M (www.groupm.com) mit den vier Agenturgruppen Maxus, Mediacom, Mediaedge CIA und Mindshare, laut dem aktuellen Ranking des unabhängigen französischen Instituts Recma und einem Billingvolumen von 27,751 Milliarden Dollar 2009 die größte Mediaholding der Welt. Die Group M plant hier in München mit ihren Agenturen Quisma, MediaCom, Mediaedge:cia, Plakatqualität und Magic Poster einzuziehen.

Das IVG „Media Works Munich“ Areal in revitalisierten Produktionsgebäuden entlang der Rosenheimer Strasse, mit dem Höhepunkt der jetzt im Rohbau fertig gestellten „Medienbrücke München“, beging am 27. Juli 2010 zugleich zehnjähriges Bestehen.

In den zehn zurückliegenden Jahren gelang es der IVG, an diesem Standort mehr als hundert Unternehmen aus der Medien-, Mode- und Dienstleistungsbranche anzusiedeln, kleine, mittlere und große Unternehmen, darunter Eurosport, Welt der Wunder, Oldenbourg Verlag und Jochen Schweizer.

Trotz der schwierigen konjunkturellen Lage hat die IVG allein in diesem Jahr 13 weitere Unternehmen mit einem Flächenbedarf von ca. 8.000 qm  für dieses Areal in unmittelbarer Nähe zum Münchener Ostbahnhof gewinnen können.

Zum Richtfest „Medienbrücke München“ und dem zehnjährigen Bestehen „Media Works Munich“ fand am Vormittag des 27.07.2010 ein Rundgang durch die Medienbrücke mit Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und Pressevertretern statt, an dem auch der Bauherr, die Architekten und Statiker sowie das Bauunternehmen teilnahmen.

Ab 18.00 Uhr wird dann in größerer Runde das Richtfest für die am Bau tätigen Unternehmen und die künftigen Mieter geöffnet.

IVG Immobilien AG

Die IVG Immobilien AG zählt zu den großen Immobiliengesellschaften in Europa. Das Unternehmen verwaltet an 18 Standorten mit rund 600 Mitarbeitern (FTE) Assets in Höhe von 22,5 Mrd. Euro.

Über ihr Niederlassungsnetzwerk in deutschen und europäischen Metropolen betreut die IVG unter anderem Büroimmobilien im eigenen Bestand mit einem Marktwert von 4,4 Mrd. Euro. In Norddeutschland baut und betreibt sie zudem unterirdische Kavernen zur Lagerung von Öl und Gas. Im Fondssegment ist IVG Marktführer bei Immobilienspezialfonds für institutionelle Anleger.

Zusammen mit den geschlossenen Immobilienfonds für Privatanleger managt die IVG Fonds und Mandate mit einem Volumen von 15,7 Mrd. Euro.

Weitere Informationen unter:

www.medienbruecke.de
www.media-works-munich.de
www.ivg.de



Anzeige



Das Büro Steidle + Partner (www.steidle-partner.de) wurde 1969 von Otto Steidle (1943-2004) mit Hauptsitz in München gegründet. Die erste herausragende und den späteren Ruf begründende Arbeit ist die Wohnanlage in der Genter Straße in München, die bis heute Sitz des Büros ist. In Berlin, Peking und Simbach am Inn bestehen selbständige Partnerbüros.

Die Steidle Architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH führt seit Oktober 2005 mit den Gesellschaftern Johann Spengler, Hans Kohl ( 1952 - 2007 ), Johannes Ernst, Martin Klein und Verena von Gagern-Steidle das Werk Otto Steidles weiter.

Die Bauten von Steidle Architekten sind geprägt von der rationalen Planung, die nicht determinierend alle Lebensräume besetzt, sondern bewusst Freiräume offen hält, so dass trotz technischer Perfektion Platz für Individualität bleibt. Diesem Ansatz entspricht auch die architektonische Grundhaltung - einer Verknüpfung von Wohnen und Arbeiten im Zusammenhang mit dem städtischen Kontext.

Zahlreiche Auszeichnungen vom BDA und Anerkennungen wie zum Beispiel der Deutsche Städtebaupreis zeichnen die Werke aus.

Die Planungsschwerpunkte liegen bei Wohn- und Bürogebäuden, im Hochschul- und Institutsbau sowie bei städtebaulichen Rahmenplanungen.

Bekannte Bauten sind z.B. das Verlagsgebäude Gruner und Jahr in Hamburg, die Universität Ulm, die Wohn- und Geschäftsbauten auf der Theresienhöhe in München und das Olympische Dorf in Turin.

Neue Projekte entstehen zurzeit: die Nymphenburger Höfe und die Medienbrücke in München, Büro- und Wohngebäude auf dem ehemaligen Gerling Areal in Köln, das Wohn- und Geschäftszentrum „Neue Mitte“ in  Karlsfeld, sowie auf internationalem Terrain der Residential Park in Sofia und das Wohnquartier Global Gardens in Bukarest.

Preise und Auszeichnungen seit 2000

  • 2000 Architekturpreis der Stadt München 
  • 2001 Auszeichnung guter Bauten, BDA Baden Württemberg, Zentralbibliothek der Universität Ulm
  • 2002 Fritz Schumacher Preis für Architektur und Städtebau
  • 2003 Deutscher Städtebaupreis, Besondere Anerkennung Theresienhöhe München
  • 2003 BDA Preis Bayern, Auszeichnung KPMG - Gebäude München
  • 2004 Fassadenpreis KPMG - Gebäude München
  • 2009 BDA Preis Bayern, Auszeichnung Lenbachgärten München
  • 2010  Gestaltungpreis Wüstenrotstiftung, Neues Wohnen in der Stadt, Auszeichnung



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Mobilität in München - die Autothemen (mehr)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:




Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de / gut-einkaufen-in-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Ein Klick aktueller: die Blogs von ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de