www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Platzl Hotel in München: Komplettrenovierung der 167 Gästezimmer und Suiten sind abgeschlossen

Doppelzimmer (Foto. Martin Schmitz)
Doppelzimmer
neu gestylte Bäder (Foto: Platzl Hotel)
neu gestylte Bäder
Junior Suite (Foto. Martin Schmitz)
Junior Suite

Junior Suite
Erholungsbereich in maurischem Stil (Foto: Pfister Hotel)
Erholungsbereich in maurischem Stil
Erholungsbereich in maurischem Stil (Foto: Pfister Hotel)

Erholungsbereich in maurischem Stil (Foto: Pfister Hotel)

Resaturant Pfistermühle (Foto. Martin Schmitz)
Restaurant Pfistermühle
Resaturant Pfistermühle (Foto. Martin Schmitz)
©Fotos: Martin Schmitz (4), Platzl Hotel (5)

Tradition, Münchner Lebensart und bayerische Küche – das alles steht für das Platzl Hotel in München.

Seit 1956 begrüßt Familie Inselkammer – Inhaberin des Hotels - ihre Gäste. Damals wie heute, wird großer Wert auf die Erhaltung und Pflege der Münchner Lebensart und die bayerische Küche gelegt.

Das Besondere an unserem Haus ist die Verbindung zwischen einem sich bis ins Detail konsequent fortsetzenden bayerischen Stil gepaart mit den modernen Annehmlichkeiten eines internationalen Hotels“, beschreibt Hoteldirektor Folker Müller sein Haus, das er seit 1998 leitet.

Dabei“, betont Müller, „handelt es sich nicht um weiß-blaue Gemütlichkeit mit schweren Möbeln und Geweihen an der Wand, sondern um eine Mischung aus Tradition und Moderne.

Auch im Erholungsbereich setzt sich das Konzept weiter fort. Nach Vorbild des „Maurischen Kiosks“ von Ludwig II verfügt das Traditionshotel seit Januar 2004 über einen neuen Erholungsbereich im prunkvollen, orientalischen Stil mit prächtiger Ornamentik und bunten Glasfenstern. Mit einer Größe von 200 Quadratmetern ist dieser in drei Bereiche unterteilt: Fitness-, Nass- und Ruhebereich.

Alle Einrichtungen stehen ausschließlich Hotelgästen kostenfrei zur Verfügung.

Familienunternehmen Inselkammer in der dritten Generation

Dem Traditionshotel sind noch zwei gastronomische Betriebe angeschlossen: Das Restaurant „Pfistermühle“ sowie das Wirtshaus „Ayingers.

Neben dem Platzl Hotel und den gastronomischen Betrieben zählen noch der Brauereigasthof Hotel Aying sowie die Privatbrauerei Aying zum Familienunternehmen Inselkammer.

Alle Betriebe werden von Familienmitgliedern seit Generationen geführt.

First Class Service mit Münchner Charme

Das „Platzl Hotel“ befindet sich in Münchens historischer Altstadt nur wenige Gehminuten vom Marienplatz entfernt und verfügt über 165 Zimmer und zwei Suiten im traditionell-münchnerischen Stil.

Nach einem Umbau und der Komplettsanierung des Hotelgebäudes 1988, wurden im Jahre 2001 alle Zimmer renoviert. Eine erneute Renovierungs- und Neugestaltungsphase wurde im April 2007 abgeschlossen.

Pünktlich im Jubiläumsjahr - 50 Jahre Platzl Hotel - sind die umfangreichen Renovierungsarbeiten der 167 Gästezimmer und Suiten im Traditionshotel abgeschlossen.

Das Haus hat insgesamt 6,3 Millionen Euro in die Renovierungen investiert. Insgesamt ein Jahr haben die Umbauarbeiten gedauert und wurden in zwei Phasen durchgeführt.

Wir haben unsere Gäste von Anfang an über die Baumaßnahmen informiert und in Telefonaten, im Internet oder auf der Buchungsbestätigung auf diese hingewiesen. Aufgrund der Offenheit, verzeichneten wir so gut wie keine Kundenreklamationen“, erklärt Folker Müller, Direktor Platzl Hotel.

Neben der Zimmerrenovierung erfolgten gleichzeitig die Verlegung neuer Teppiche in den Fluren und Konferenzräumen sowie eine Renovierung der Sanitäranlagen im Tagungsbereich.

Das Platzl Hotel betont durch die Renovierung seine Philosophie: „Wir bekennen uns zur Münchner Tradition und leben diese auch. Diese zieht sich bis ins Detail konsequent im bayerischen Stil durch das ganze Hotel - angefangen von den Zimmern über den Erholungsbereich „Maurischer Kiosk“ bis hin zur Gastronomie“, so Müller.

Zimmer im bayerischen Stil: Hochwertige Materialien und Qualitätsprodukte

Der für das Platzl Hotel typische Brückenschlag zwischen bayerischer Tradition gepaart mit moderner Technik findet sich auch in den renovierten Zimmern und der neuen „Junior-Suite“ wieder. Holzvertäfelungen an den Wänden, weinroter Teppich und Decken mit Stuckansatz prägen das Gesicht der neuen Zimmer. Investiert wurde auch in die Technik der Zimmer.

So zählen Flachbildschirm TV-Geräte, eine Klimaanlage sowie moderne Internetanschlüsse (High-Speed-Internet-Anschluss) zur Neuausstattung. Die Installation einer Brandmeldeanlage - auch in den Zimmern - erhöht den Sicherheitsstandard im Haus.

Ebenfalls komplett neu gestaltet und mit Produkten der Bogner-Kosmetik-Linie ausgestattet sind die Badezimmer des Hotels. Bei der Zimmerausstattung wurden hochwertige Materialien und Qualitätsprodukte berücksichtigt.

Besonderen Wert haben wir auf die Qualität der Betten und Matratzen gelegt: Die Größe von 160 x 210 cm im Einzelzimmer und 200 x 210 cm im Doppelzimmer ermöglicht auch hochgewachsenen Menschen einen erholsamen Schlaf“, sagt Folker Müller.

Alle Holzarbeiten wie Schränke, Schreibtische und Ablagen sind Arbeiten höchster Zimmermannskunst.

Müller weiter: „Bei der Vergabe der Handwerksarbeiten haben wir auf die Förderung der regionalen Wirtschaft geachtet: Alle Aufträge wurden an lokale oder regionale Handwerksbetriebe vergeben.

Tagen im Platzl Hotel: Sieben Bankett- und Tagungsräume

Ob Sitzungen, Seminare oder Bankettveranstaltungen – die sieben Bankett- und Tagungsräume im Platzl Hotel bieten den idealen Rahmen für Veranstaltungen jeglicher Art. Die Räumlichkeiten, die alle im dezent bayerischen Stil eingerichtet sind, bieten Platz für bis zu 140 Personen und verfügen über Tageslicht, sind abdunkelbar sowie vollklimatisiert.

Modernste Tagungstechnik steht den Gästen zur Verfügung: Vom Videobeamer mit integrierter Projektion vom PC, über ISDN-Telefon und Internet-Zugang bis hin zu CD-Spielern, TV-Geräten, Dia- und Overhead-Projektoren.

Für private Festlichkeiten eignet sich die Müller-Pfister-Stube. Diese, vollständig mit Zirbelholz getäfelte Stube aus dem Jahre 1573, bietet Platz für bis zu 80 Personen.

Das Hotelteam übernimmt bei Bedarf die komplette Organisation von Tagungen oder Banketten und erarbeitet ein entsprechendes Rahmenprogramm wie zum Beispiel das „Ayinger Brauerlebnis“.

Parkplätze

Zentrale Lage – und dennoch keine Parkprobleme: Für Gäste, die mit dem Auto anreisen, stehen 80 Stellplätze in der hoteleigenen Tiefgarage zur Verfügung. Die Garage ist 24 Stunden geöffnet.

Anzahl der Zimmer

166 Zimmer, eine bayerische Suite und Junior-Suite

Die aktuellen Zimmerpreise sind im Internet unter www.platzl.de zu sehen.

Reservierungen

Buchungen können direkt über das Hotel unter Telefonnummer 089-23703-0, Fax 089-23703-800, E-Mail: info@platzl.de oder über Internet www.platzl.de vorgenommen werden.

Gebührenfreie Reservierung: 00800-550 50 550

Lebendige Wirtshauskultur im "Ayingers" (mehr)


Platzl Hotel,
Sparkassenstraße 10
80331 München
Telefon: 089-23 703-0,
Fax: 089-23 703 800,
E-Mail: info@platzl.de,
Internet: www.platzl.de

MVV/MVG: U Bahn, S-Bahn Haltestelle Marienplatz


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos