www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share


powered by: www.shops-muenchen.de

Präsentation der YOOU Energy Lounge am 10.02.2015 im Derag Livinghotel Prinzessin Elisabeth in München. Stress, und tschüss. Innovative Energie-Tankstelle von Ayurveda-Spezialist Dr. Ulrich Bauhofer
Dr. med. Ulrich Bauhofer stellt Ayurveda Zimmer im Derag Hotel in Muenchen vor Redaktion Muenchen # Foto: THEO KLEIN
Dr. med. Ulrich Bauhofer stellt Ayurveda Zimmer im Derag Hotel in Muenchen vor
Dr. med. Ulrich Bauhofer stellt Ayurveda Zimmer im Derag Hotel in Muenchen vor Foto: THEO KLEIN





©Fotos: Martin Schmitz (3), Theo Klein (2)

Winterblues – und tschüss! Die kalte Jahreszeit, Sonnenmangel, ein randvoller Terminkalender, Stress - das alles geht nicht nicht nur vielbeschäftigten Managern an die Nieren. Negative Folgen wie Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Gereiztheit bis hin zum Burn-Out sind die Folge.

Wer seine Batterien mal wieder aufladen und Energie tanken will, der ist ab sofort im „Derag Livinghotel Prinzessin Elisabeth in der Geyerstrasse in München an der richtigen Adresse.

Dort ist nämlich kürzlich die „YOOU Energy Lounge“ eingezogen. Es handelt sich dabei nicht etwa um einen Wellnesstempel mit Sauna und Dampfbad, sondern um ein ganzheitliches, personalisiertes und völlig neues Konzept, welches das Hotel gemeinsam mit Dr. Ulrich Bauhofer, einem der führenden Ayurveda-Spezialisten und Experten im Bereich Energiemanagement, entwickelt hat. Motto: „Managen wir unsere Energie, nicht nur unsere Zeit.“

Ein absolutes Novum“, so Dr. Ulrich Bauhofer, der das Konzept am Abend des 10.02.2015 im Hotel erstmals gemeinsam mit Tim Düysen (GF Marketing und Vertrieb Derag Livinghotels) präsentierte.


YOOU Energy Lounge im Münchner Derag Livinghotel Prinzessin Elisabeth

Eine solche Energy Lounge gibt es bislang sonst nirgendwo auf der Welt. Stress ist ein Begriff, der für viele abgedroschen klingt, aber er gewinnt immer mehr an Aktualität. Stress ist der größte Energiefresser überhaupt, und die Zahlen der Burn out-Fälle in Deutschland nehmen ständig zu. Mitarbeiter von Unternehmen fallen deshalb oft monatelang aus. Für die Unternehmen ist das ein riesiger Verlust, auch finanziell“, so Dr. Bauhofer weiter.

Ziel ist es deshalb, durch ein ganzheitliches und auf die jeweilige Person abgestimmtes Energie- und Anti-Stress-Programm mit minimalem Zeitaufwand das Power-Konto wieder ins Lot zu bringen. „Zunächst ist es wichtig, sich darüber Gedanken zu machen, wie es mit der persönlichen Energie aussieht. Denn mit der Energie verhält es sich wie mit dem Geld: wenn ich mehr Energie ausgebe als ich generiere, dann entsteht ein Energieungleichgewicht. Eine ausgeglichene Energiebilanz ist aber ausschlaggebend für ein positives Lebensgefühl. Wenn ich keine Energie mehr habe, dann habe ich auch weniger Spaß am Leben.“

Sein Konzept basiert auf der traditionellen indischen Heilkunst, und diese geht von drei unterschiedlichen Energie-Balance-Farb-Typen aus: nämlich Grün, Blau und Rot: „Die Farbe Grün steht für die kreativen, aber eher feingliedrigen und sensiblen Charaktere“, so Dr. Bauhofer. „Blau ist die Farbe der durchsetzungs- und führungsstarken, zur Perfektion strebenden Typen, und die Farbe Rot kennzeichnet die ruhigeren und ausgeglichenen Menschen, die in Stress-Situationen die Ruhe bewahren“, so der Experte weiter.

Dieser Typ wird zu Beginn von Dr. Bauhofer via iPad oder vom Lounge-Nutzer selbst via Smartphone unter www.yoou.info im Rahmen eines Tests ermittelt.

Anhand des ermittelten Energie-Typs kann man dann im Hotel das auf die Person maßgeschneiderte Paket buchen: und das reicht vom Power-Frühstück über ein ausgeklügeltes Sport- und Yogaprogramm bis hin zum Relaxen in der „YOOU Energy Lounge“, die sich direkt im Hotel befindet.

Nicht jeder Mensch ist gleich. Was für den einen Menschen gut ist, muss aber nicht unbedingt dem anderen gut tun. Darauf basiert das Konzept: es ist personalisiert.“ Die jeweilige Farbe bestimmt dann den Aufenthalt im Hotel: „Beim Frühstücksbüffet gibt es beispielsweise bestimmte Speisen, die besonders gut für den jeweiligen Farbtyp geeignet und mit der jeweiligen Farbe gekennzeichnet sind“, so Dr. Bauhofer. „Außerdem gibt es ein „grünes“, „blaues“ und „rotes“ Fitness- und Yoga-Programm.“

Kernstück ist die dreistöckige Lounge (für jeden Farbtyp gibt es ein eigenes Stockwerk): diese beinhaltet auf den jeweiligen Farbtyp abgestimmte Stimulanzien für alle Sinne wie zum Beispiel Bilder, Gerüche, Klänge und Getränke. Auf einer bequemen Liege und mit Kopfhörern auf den Ohren lässt der Besucher diese Stimulanzien je nach persönlichem Wohlbefinden auf sich wirken.

Ob 15 Minuten oder eine Stunde lang ist dabei jedem selbst überlassen: „Das System wird dort „bombardiert“ mit Sinnesreizen, die das System wieder in Ordnung bringen“, so Dr. Bauhofer. Ein Genuss für alle Sinne: wer will, der kann die Energie-Reise im hoteleigenen Restaurant „Shane’s“ bei einem ausgeklügelten und ayurvedisch inspirierten Menü von Starkoch Shane McMahon ausklingen lassen.

Nicht nur vielbeschäftigte Manager und Worcaholics sind dort gut aufgehoben, sondern auch Mütter, Jugendliche und Senioren: „Wirklich jeder ist bei uns willkommen, auch Nicht-Hotelgäste. Jeder, der ein neues Gespür für den Körper bekommen und seinen Energie-Haushalt wieder ins Lot bringen möchte.

Die Idee dazu entstand vor ca. anderthalb Jahren: „Wir haben uns überlegt, was wir tun können, damit sich unsere Gäste bei uns noch wohler fühlen“, so Tim Düysen. „Und was wir auf die heutige Zeit angepasst umsetzen können, damit sie noch frischer und energetischer auschecken als sie eingecheckt sind. So ist diese Energy Lounge entstanden. Wir haben uns anfangs gedacht: ‚Eine gute Sache. Komisch, dass da noch kein anderer darauf gekommen ist“, schmunzelte er.

Auch der Preis ist heiß: pro Stunde zahlen externe Gäste 12 Euro, Hotelgäste sogar nur 9 Euro.

Bislang gibt es die Lounge nur in der bayerischen Hauptstadt, aber bald können auch Nicht-Münchner aufatmen - und entspannen: „Wir wollen das Konzept auch in andere Hotels und in die Unternehmen bringen“, so Dr. Bauhofer.

Text: Andrea Vodermayr

Derag Hotel Prinzessin Elisabeth in München (mehr)


Anzeige




Derag Hotel Prinzessin Elisabeth
Geyerstr. 52
80469 München / Munich
Tel. 089 30905578-0

MVV/MVG: U-Bahn 3, 6 Goetheplatz, anschliessend Bus bis Baldeplatz

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de