www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Vier Jahreszeiten Kempinski München:
Massimo Francucci ist „Concierge des Jahres 2009“

Massimo Francucci vomVier Jaheszeiten ist "Concierge des Jahres 2009" (Foto: Martin Schmitz)
Massimo Francucci vomVier Jaheszeiten ist "Concierge des Jahres 2009"
Raffale Sorrentino (Präsident der Concierge Vereinigung), Jürgen Hennig (neuer Goldener Schlüssel Träger), Stefan Kaminski (Direktor Vier Jahreszeiten), Massimo Francucci (Foto:MartiN Schmitz)
Raffale Sorrentino (Präsident der Concierge Vereinigung), Jürgen Hennig (neuer Goldener Schlüssel Träger), Stefan Kaminski (Direktor Vier Jahreszeiten), Massimo Francucci
Christian Netzle (Hotel Königshof) steckte seiner Mitarbeiterin Veronika Schuster die Goldenen Schlüssel an (Foto: MartiN Schmitz)
Christian Netzle (Hotel Königshof, Vize-Präsident der Concierge Vereinigung) steckte seiner Mitarbeiterin Veronika Schuster die Goldenen Schlüssel an
Christian Netzle (Hotel Königshof) steckte seiner Mitarbeiterin Veronika Schuster die Goldenen Schlüssel an (Foto:Martin Schmitz)

Massimo Francucci mit Urkunde, hier mit Hoteldirektor Stefan Kaminski (Foto: Martin Schmitz)
Massimo Francucci mit Urkunde, hier mit Hoteldirektor Stefan Kaminski

Die vierte diesjährige Arbeitssitzung der Concierge Vereinigung Die Goldenen Schlüssel e.V. fand am 24.11.2008 im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München (www.kempinski-vierjahreszeiten.com) statt.

Denn als besonders hervorhebenswerter Vertreter dieser Zunft ging in diesem Jahr die Auszeichnung „Concierge des Jahres“ an Massimo Francucci aus dem Vier Jahreszeiten Kempinski, München. Stefan Kaminski, Direktor im Vier Jahreszeiten nutzte die Gelegenheit, im Abschluss an die Arbeitssitzung seinem Chefconcierge Massimo Francucci eine kleine Ehrung zu teil werden lassen und ihm Raffale Sorrentino (Präsident der Concierge Vereinigung) die Urkunde zu übereichen.

Die Ehrung wird seit vier Jahren gemeinsam von der Vereinigung der „Goldenen Schlüssel e.V.“ und der Redaktion des Schlummer Atlas verliehen. Eigens zur Gratulation aus Berlin zur Gratualstion angereist kam Raffaele Sorrentino (Hotel Adlon Kempinski Berlin), Präsident der Concierge Vereinigung Die Goldenen Schlüssel e.V. , der mit Vizepräsident Christian Netzle vom Hotel Königshof München

Massimo Francucci ist der Mann, der dem Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München das gewisse „Etwas“ schenkt.


FilmVideo: Verleihung des Goldenen Schlüssels an Veronika Schuster vom Hotel Königshof, und Jürgen Hennig vom Vier Jahreszeiten, sowie Überreichung Urkunde "Concierge des Jahres 2009" an Massimo Francucci, Hotel Vier Jahreszeiten

Im Empfang, dem Herzen des Fünf-Sterne-Hotels, ist der Chef-Concierge ein wichtiges Bindeglied zwischen Gast und dem Hotelbetrieb. An ihm kommt kein Gast vorbei. Denn ob beim Ein- oder Auschecken oder für jegliche Fragen – der Servicechef ist die erste Adresse.

Diskrete, aufmerksam, verständnisvoll, verschwiegen: so sind die Hotel Concierges: als Ansprechpartner und Vertrauter des Hotelgastes hat er stets ein offenes Ohr für alle Anliegen und Bedürfnisse. „Nein“ – das Wort gehört nicht zu seinem Wortschatz.

Als Mann / Frau für alles hat der Concierge eines Luxushotels alles im Griff: ob ein Ticket für die Oper, eine Karte für ein ausgebuchtes Restauranttheater, ein Blumenstrauß um 4 Uhr morgens: kein Problem, die begehrte Luxus-Handtasche nach Ladenschluss, ein Teppich aus roten Baccara-Rosen, oder einfach nur ein Paar Schnürsenkel mitten in der Nacht: nichts ist unmöglich.

Massimo Francuccis Karriere in der Hotelbranche begann 1977 in Rom, seiner Geburtsstadt. Man mag vermuten, dass er unter einem gastronomischen Stern geboren wurde, denn als Sohn eines Concierge und einer Housekeeping-Managerin war die Hotellerie immer sein Zuhause. Er sagt von sich selbst: „Ich nehme an, dass mir der Beruf im Blut liegt“.

Seit 21 Jahren verrichtet Massimo Francucci mit Ausdauer und Hingabe im Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München seine Arbeit.

Diskretion, seine langjährige Erfahrung, aber vor allem das gleichbleibende freundliche Lächeln sind seine Markenzeichen. Sein Erfolg ist die Kundenzufriedenheit.

Mit Unterstützung eines qualifizierten Teams und seiner Familie findet er jeden Tag die Energie, sich den neuen Herausforderungen zu stellen.

Als Mitglied in der Vereinigung „Die Goldenen Schlüssel e. V.“ sind seine internationalen Verbindungen zu Kollegen in aller Welt wertvolle Kontakte.

Für seinen unermüdlichen Einsatz, seine Verschwiegenheit und sein Einfühlungsvermögen ging die Ehrung „Concierge des Jahres 2009“ an Massimo Francucci.

Die Auszeichnung „Concierge des Jahres“ von der Schlummer Atlas-Redaktion des Busche Verlags erhielten:

  • 2009 Massimo Francucci, Vier Jahreszeiten Kempinski, München
  • 2008 Franco Busetti, InterContinental Frankfurt, Frankfurt am Main
  • 2007 Raffaele Sorrentino, Adlon Kempinski, Berlin
  • 2006 Iris Pinnen, Kempinski Hotel Atlantic, Hamburg

Was auffällt: drei der bislang vier Ausgezeichneten sind Italiener. "Es liegt an unserem Charme. Das können Italiener besser", meint Francucci, darauf angesprochen. Seine Lieblingsgäste? "Alle".

Na ja, mit einem verbindet sich schon Freundschaft, mit Giovanni Trappatoni, den er in dessen Trainerzeit beim FC Bayern kennenlernte. Ihn hat er auch schon mal in Italien besucht, als Trappatoni den AC Florenz trainierte.

Der Schlummer Atlas erscheint seit 32 Jahren in Kooperation mit dem Haus Aral.

Der internationale Berufsverband der Hotel-Concierges ist die „Union Internationale des Concierges d'Hotels“ mit dem Prädikat „Les Clefs d'Or“, eine Art Insignie in Form von zwei vergoldeten, übereinander gekreuzten Schlüsseln, die der Concierge am Revers trägt.

Zwei neuen Mitgliedern, Veronika Schuster vom Hotel Königshof (www.koenigshof-hotel.de) und Jürgen Hennig vom Vier Jahreszeiten, wurden ausserdem im Rahmen des Treffen in München die Goldenen Schlüssel überreicht.

Die deutsche Sektion Goldenen Schlüssel e.V. wurden im November 1952 in Bad Homburg als Berufsvereinigung der Hotelportiers Deutschlands gegründet. Zuvor wurde im April desselben Jahres in Cannes die "Union Internationale des Portiers des Grands Hotels, Les Clefs d'Or" von Teilnehmern aus 9 Ländern Europas gegründet

Der Verband zählt 4.900 Mitglieder aus 40 Ländern. Kandidaten für die Mitgliedschaft müssen ein Mindestalter erreicht haben, zwei Fremdsprachen oder mehr beherrschen, mindestens fünf Jahre „Hallendienst“ in einem Luxushotel nachweisen und eine Empfehlung von mindestens zwei Personen beibringen

Frauenpower im The Charles Hotel Munich - Heidi Velz wurde erster weiblicher Head Concierge in Bayern (mehr)

Anzeige



.., Raffale Sorrentino (Präsident der Concierge Vereinigung), Massimo Francucci (Concierg des Jahres 2009, Vier Jahreszeiten) , Stefan Kaminski (Direktor Vier Jahreszeiten) (Foto: MartiN Schmitz)
.., Raffale Sorrentino (Präsident der Concierge Vereinigung), Massimo Francucci (Concierg des Jahres 2009, Vier Jahreszeiten) , Stefan Kaminski (Direktor Vier Jahreszeiten)

AddThis Social Bookmark Button



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein ge schäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München fährt weg: die schönsten Reiseziele (weiter)
Übernachten in München: die Hotel Rubrik (weiter)
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: