www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Halloween Special 2015
Rezepte, Kostüme, Tipps zu Partys in und rund um München

Am 31.10. feiern wir alljährlich wieder einmal Halloween in und rund um München. Mehr dazu hier im umfangreichen Halloween Special.

Halloween Parties in München hatten es früher schwer, denn Allerheiligen am Folgetag 1.11. gehörte zu den neun stillen Tagen im Jahr, an denen laut Bayerischem Feiertagsgesetz öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen nur dann erlaubt sind, wenn sie mit deren Charakter vereinbar sind.

Am 1. November 2015 wird in München wieder das strenge, in Deutschland einmalige, bayerische Feiertagsgesetz zum Tragen kommen, das öffentliche Tanz- und Vergnügungsveranstaltungen an diesem Tag verbietet von 02.00-24.00 Uhr verbieten. Immerhin eine leichte Besserung, denn in den Vorjahren war um Mitternacht schon Feierverbot.

Doch offenbar haben sich viele Verqanstalter gefunden, die einen Weg zur Party an oder rund um Halloween gefunden haben, und es werden täglich mehr, die uns ihre Termine melden...

Halloween 2015:
Veranstalter und Lokalen können hier Ihre Termine bereits jetzt schon melden, der Grundeintrag von Terminen zu Halloween ist wie jedes Jahr kostenlos:
info@ganz-muenchen.de


Halloween 2015 - der Horror-Shop Super Store in Landsham samt Keller des Schreckens öffnete seine Tore mit einer After-Work-Shopping-Party am Freitag den 16.10.2015 (mehr)

Kürbis-Feier-Tag Halloween Rückblick: Münchens angesagtesten Halloween Partys 2015 (mehr)
LEGOLAND Halloween 2014 (weiter)

Anzeige:




Halloween auf der Dult
Kirchweih-Dult als Quelle für Halloween Deko


Halloween Mobile auf der Dult


Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann (2)
Hintergrund

Halloween wurde der Überlieferung nach von keltischen Druiden schon vor über 2000 Jahren unter dem Namen des Todesfürsten "Samhein" als eines von vier Großfesten des Jahres gefeiert. "Samhein" war zugleich eine Art keltischer Neujahrstag, an dem das Ende der warmen und der Beginn der kalten Jahreszeit zusammenfielen.

Zu dieser Jahreszeit geisterten die Toten auf der Suche nach besetzbaren Körpern der Lebenden auf der Erde herum, dachte man.

Um die Geister der Verstorbenen ihrerseits zu erschrecken, zündeten viele die Lebenden am 31. Oktober Kerzen an und verkleideten sich als Dämonen. Man ging dann von Haus zu Haus und bot den Bewohnern seinen Schutz an, erwartete dafür aber im Gegenzug auch Geschenke.

Seit etwa 900 n. Chr. wird bei den Christen am Tag nach Halloween, am 1. November, Allerheiligen gefeiert. Im englischen heißt Allerheiligen "All Saints Day" oder "All Hallows". Der 31. Oktober als der "Abend vor Allerheiligen" war bekannt als "All Hallows' Even(ing)". Gekürzt wurde dies zu "Hallowe'en".

So richtig populär wurde diese ursprünglich europäische Tradition im letzten Jahrhundert durch die Kinder irischer Einwanderer Mitte des 19. Jahrhunderts in Amerika, wo diese in der Halloween Nacht kostümiert von Tür zu Tür zogen und die Nachbaren mit dem Ruf "Tricks or Treat" (= Streiche oder Süssigkeiten) zum Herausrücken von Süssigkeiten zu überzeugen versuchten.

Gibt's die nicht, schiebt man die folgenden Streiche einfach Geistern und Kobolden in die Schuhe. Eingedeutscht hört man die Kinder hierzulande auch schon mal "Süsses oder saures" fordern.

Irgendwann in den letzten Jahren geschah es: auch hier in Deutschland fand Halloween immer mehr Anhänger.

In der Nacht vor Allerheiligen begegnet man in den Straßen unheimlichem Maskenvolk, in gruseligen Hexenkostümen oder Vampirverkleidungen, als Zauberer, Monster und Knochenmann selbst treibt es sein Unwesen. Ausgehöhlte Kürbisse, umfunktioniert zur Laterne, sind sichtbare Symbole dieses Tages.

Die Laterne wird auch "Jack-O'-Lantern" genannt, das Irrlicht zu Halloween. Ursprünglich stellte man sie als eine Art Hauswächter vor die Türe als Schutz vor bösen Geistern.

Die Schnitzereien in den Kürbissen sind eher jüngeren Datums: Erst vor rund 50 Jahren begann man mit "Pumpkin Carving Sets", auch normalsterblichen das richtige Werkzeug samt Schablonen an die Hand zu geben. Ein großer Spaß: auf Kürbispartys werden die besten Halloween Kürbisse der Nachbarschaft gekürt. Hier können Sie welche bestellen: PUMPKIN MASTERS

Schnitzwerkzeug für den Kürbis gibt's u.a. bei www.pumpkincarving101.com

Kneipen und Clubs werden mit Spinnweben, Skeletten und allerlei schauerlichen Dekorationen stimmungsvoll geschmückt und man serviert Kürbissuppe und Getränke mit geisterhaften Namen

Halloween Partys vom 25.10.-02.11.2014 (weiter)


Tipp: Villa Dracula das neue Besucher-Highlight im Tierpark Hellabrunn. Jeden Morgen um 11.00 Uhr werden hier die Fledermäuse, die Brillen-Blattnasen, gefüttert. Betritt der Tierpfleger mit einem Tablett Obst die Fledermaushöhle, umschwirren ihn bis zu 300 Fledermäuse und kommen zum Frühstück.
Halloween Partys in München
Halloween Kostüme
Halloween Drinks
Halloween Party im Europapark

Halloween im Legoland

Halloween Partys vom 25.10.-02.11.2014 (weiter)
Halloween Special: Rezepte für Halloween Drinks (weiter)
Halloween Special: Halloween Kostüme und Deko (weiter)
Grusel-Menü zu Halloween im Internet (mehr)
LEGOLAND Halloween 2014 (weiter)
Disneyland Paris - Disneys verzaubertes Halloween 2014 mit Malefiz & Co - Böse Feen und alte Freunde (mehr)
Allerheiligen und Allerseelen 2014 in den katholischen Kirchen (München und Umland (01.+02.11.) (mehr)

Die nächste Chance zum verkleiden:
Faschingstermine im Faschingsplaner
die Termine der Faschingssaison 2014/2015 (mehr)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos