www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Thanksgiving - Das Special. Essen gehen in München am 26.11.2015
Truthann Thanksgiving (Foto: Lisa Thornberg, iStockphoto)

Truthann Thanksgiving (Foto: Liza McCorkle, iStockphoto)

Truthann Thanksgiving (Foto: Sean Locke, iStockphoto)

Fotos: Sean Locke, Liza McCorkle, Lisa Thornberg, alle iStockphoto
In den USA jeweils am 4. Donnerstag im November, während das Fest im benachbarten Kanada bereits am 2. Montag im Oktober gefeiert wird, da die nördlich gelegene Kanadier früher ernten müssen..

Einige Termine in München zum Thema Thanksgiving am 26.11.2015:

18.00 Uhr Das Kennedys & das Kilians feiern Thanksgiving am 26.11.2015 Alle Gäste erwartet ein vorzügliches Drei-Gänge-Truthahn-Dinner, dazu gibt‘s zwei NFL-Klassiker live in der Lounge sowie ab 22 Uhr die Paul Daly Band. Außerdem: spezielle Thanksgiving-Drinks. .




12.00 Uhr Thanksgiving Special 2014 - Turkey & NFL American Football im Hard Rock Café, Platzl 1, 80331 München. Amerikanisches Truthahn-Menü (Reservierung erforderlich!) & Live NFL American Football Übertragung auf Großleinwand!

19.00 Uhr American Thanksgiving Dinner Party 2014 im Restaurant Gut Nederling mit mit Linda Jo Rizzo & Marc Coonradt (27.11.-30.11.2014 - an gleich vier Abenden) 4-Gänge Menü, All American Music & Entertainemnt by Linda Jo Rizzi & Marc Coonradt Reservierungen bei Linda Jo Rizzo unter 0172 850 21 62 oder email: mail@ljmusic-events.de oder im Restaurant Gut Nederling, Nederlinger Str. 78, 80638 MünchenNeuhausen U-Bahn Westfriedhof

18.00 Uhr Das The Big Easy in München Neuhausen bietet ein Thanksgiving Mahl:Neben saftigem und köstlichem Truthahn, gibt es für alle Kürbissuppe als Vorspeise und am Buffet warten typische Thanksgiving-Speisen und Beilagen auf hungrige Gäste, wie zum Beispiel Maisbrot, Süßkartoffelgratin, Jambalaya und vieles mehr. Im Buffetpreis von 31,50 Euro p.P. ist außerdem noch ein Dessert-Buffet enthalten. Um Reservierung wird gebeten.

Aber nicht nur durch die verschiedenen Köstlichkeiten bleibt dieses Thanksgiving in Erinnerung, auch die außergewöhnliche Dekoration im und vor dem The Big Easy hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Neben dem Genuss für Augen und Mund darf echte Livemusik nicht fehlen.

Karten für das Thanksgiving-Buffet sind ab sofort zum Preis von 31,50 Euro im The Big Easy erhältlich. sowie Live Music Frundsbergstraße 46, Ecke Ruffinistraße, 80634 München / Neuhausen Tel.: 089 15 89 02 53

Neu-England um 1621

Die Zuwanderer und Siedler vom damaligen Neuengland ("Pilgrims") von der Mayflower hatten es schwer, sich in der Neuen Welt zu integrieren.

Indianer brachten den aus religiösen Gründen verfolgten Neu-Ansiedlern den Anbau von Mais, Früchten und Gemüse, eingesalzenen Fisch und geräuchertem Fleisch bei, um die harte Winterszeit zu überleben.

Um zu Danken wurde im Herbst bei erfolgreicher Ernte ein grosses  „Danksagungsfest“ das Thanksgiving gefeiert. Bereits im Jahr nach ihrer Ankuft wurde 1621 von den Kolonisten und Ureinwohnern mehrere Tage gefeiert (The First Thanksgiving).

Da sie anfangs in Frieden mit den Indianeren zusammenlebten, erklärte daraufhin Gouverneur William Bradford allen Siedlern, dass sie das Fest in Zukunft gemeinsam begehen wollen. Das Thanksgiving blieb erhalten, der Friede zwischen Indianern und Kolonisten ziemlich oft gestört.

New York

1780 führte der Staat New York das Thanksgiving als Feiertag ein.

Präsident Abraham Lincoln 1863

- immer am vierten Donnerstag im November -

Das Fest machte seine Runde und 1863 machte Präsident Abraham Lincoln daraus einen nationalen Feiertag, der seitdem jeweils am letzten Donnerstag im November begangen wird.

Lincoln war überglücklich und sprach: «In dem Jahr, das gerade zu Ende ging, sind wir mit einer Fülle fruchtbarer Felder und günstigem Wetter gesegnet worden, dies sind großzügige Geschenke von Gott ... Ich halte es für angemessen, dass diese vom gesamten amerikanischen Volk mit einem Herzen und einer Stimme ernst, ehrfurchtsvoll und dankbar angenommen werden. Ich lade daher die Bürger in meinem Lande und auch jene im Ausland ein, den letzten Donnerstag im November als Tag der Danksagung und des Lobes für unseren wohltätigen Vater zu begehen, der im Himmel ist.»

Jährlich wird vom amerikanischen Präsident eine „Thanksgiving-Proklamation“ veröffentlicht.

Was wäre USA und Canada ohne THANKSGIVING, dem amerikanischen ERNTEDANKFEST. Ein Fest der ganzen Familie, die extra angereist kommen.  Ferienzeit für die Kinder und die Flughäfen sind überladen von Reisenden zu ihren Lieben.

Die Truthähne werden zumeist  schon im Vorjahr vorbestellt, je größer desto schöner.

In München ist eine gute Adresse für Truthan Höhenrainer am Viktualienmarkt bietet sogar vorgestopften Truthan.

Macy’s Kaufhaus in New York

Am Herald Square in NewYork veranstaltet Macy’s jedes Jahr eine „Thanksgiving Day Parade“

Thanksgiving-Essen:

Truthahn, süße Kartoffeln, Mais in Käsesahnesosse, Preiselbeeren und ein deftiger Kürbiskuchen gehören traditionell auf den Speisplan. Bei den Hotel-Buffets „All you can eat“ biegen sie die Köstlichkeiten von Vorspeise, Hauptspeisen bis zu den Nachspeisen und den dekorierten Wunderwerken.


Klein-Haushalts-Essen

Auch in kleinen Haushalten ist es Pflicht einen ganzen Truthahn zu grillen. Die Folgewoche besteht aus Truthans-Sandwiches und Truthahn-Salat in allen Variationen.

Gebraten, geschmort, geräuchert, gegrillt oder ganz einfach in Fett frittiert – jede Idee wird ausprobiert.

Rezeptvorschlag von Magners Irish Cider

Truthahn mit Apfel-Füllung – probieren Sie selbst!

Truthahn - 2 bis 5 kg schwer

Für die Füllung:
3 säuerliche Äpfel
4 Nelken
2 Schalotten
1 Majoranzweig
1 Salbeizweig
1 Essl. Zitronensaft
2-3 Toastbrotscheiben
Salz
Pfeffer
Etwas Butter

Vorbereitung: Die Truthahn-Füllung vorbereiten, dabei beachten, dass die Füllung locker und nicht zu satt in die Höhlung gegeben wird: Sie dehnt sich beim Braten aus. Den Truthahn mit Butter bestreichen oder mit einem gefetteten Pergamentpapier bedecken, damit er nicht austrocknet.

Apfel-Füllung (die Füllmenge eventuell anpassen): Die Äpfel achteln; Schalotten mit den Nelken spicken. Kräuter zerkleinern, mit Äpfeln, Schalotten und Zitronensaft mischen, würzen. Toastbrot rösten, würfeln und dann zu der Füllung dazu geben.

Braten: Bei 3,5 bis 4,5 kg Gewicht 2 1/2 bis 3 Stunden bei 175 Grad. Truthahn erst mit der Brust nach unten eine Stunde braten, dann wenden und fertig braten. Oder die Truthahnbrust von Anfang an mit einem in flüssige Butter getauchten Pergamentpapier bedecken. Mit Füllung verlängert sich die Bratzeit um 30 Minuten.

Anzeige:





Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: