www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Die Traditionsmetzgerei Holnburger feiert ihr 75-jähriges Jubiläum - Besuch bei der Holnburger Weißwurst Herstellung in Miesbach

Hans Holnburger zeigte uns, wie Weisswurst produziert wird
im Kutter werden die einzelnen Bestandteile zerkleinert.. (©Foto: Martin Schmitz)
im Kutter werden die einzelnen Bestandteile zu Fleischbrät zerkleinert...
mit Schweinedärmen werden die einzelnen Würstchen portioniert (©Foto: Martin Schmitz)
mit Schweinedärmen werden die einzelnen Würstchen portioniert
die fertigen Würstchen werden rund 20 Minuten bei 70 Grad C. gebrüht (©Foto: Martin Schmitz)
die fertigen Würstchen werden rund 20 Minuten bei 70 Grad C. gebrüht
Hans Holnburger, Toni Holnburger,  Klaus-Dieter Graf von Moltke vom Park-Hotel Egerner Höfe, und der Miesbacher Landrat Jakob Kreidl, der zum 75. Firmenjubiläum gratulierte (©Foto: Martin Schmitz)
Hans Holnburger, Toni Holnburger, Klaus-Dieter Graf von Moltke vom Park-Hotel Egerner Höfe, und der Miesbacher Landrat Jakob Kreidl, der zum 75. Firmenjubiläum gratulierte







©Fotos: Martin Schmitz

Zu großer Bekanntheit hat es die Holnburger Weißwurst durch ihre ausgezeichnete Qualität gebracht. Gilt sie doch weit über die deutschen Grenzen hinweg mittlerweile als bayerische Delikatesse.

Das hätte sich der Firmengründer Anton Holnburger sen. vor 75 Jahren in seiner Wurstküche wohl kaum träumen lassen. Sorgfältig stellte er Tag für Tag eine Mischung aus bestem Kalb- und Schweinefleisch zusammen, mit frischer Petersilie versehen und seiner eigenen Gewürzmischung verfeinert.

Denn erstklassige Zutaten sind seit jeher das Geheimnis der Holnburger Weißwürste.

Wir durften den Firmenchefs Ende November 2013 in Miesbach bei der Weißwurst-Produktion über die Schulter schauen.

Den größten Anteil stellt hier das Kalbfleisch, Fleisch aus der Hüfte oder Nuß wird für die Weisswurstproduktion ebenso verwendet wie Schweinefleisch. Alles landet gemeinsam im Kutter, wo es dann zerkleinert wird, mit jeder Umdrehung des Kessels wird das Fleisch feiern zerhackt.


Wie macht man eine gute Weißwurst? Besuch bei Holnburger in Miesbach

Nun kommt Schweinespeck hinzu, ein Bestandteil, der mit zu der hellen Farbe der Weißwurst beiträgt und vor allem auch für eine bessere Geschmeidigkeit der Wurst an sich sorgt beim Essen später. Jetzt kommen noch die Gewürzmischung und Zwiebeln in den Kutter, bei der Kochsalz ein weitere Bestandteil ist, der die helle Fleischfarbe fördert.

Fein gekörntes Eis wird nachgeschüttet, um das Brät abzukühlen

Am Ende der Prozedur kommt noch die frische Petersilie hinzu, die immer wieder weiter zermalmte Masse wird breiiger, und verfärbt sich zu einem zarten Rosa mit grünen Einsprengseln.

Fleischbrät nennt man die Masse, die nun im Nachbarraum zu einer Pumpe gebracht und von dort mit Schweinedärmen in einzelne Würstchen mit jeweils etwa 80 Gramm portioniert wird.

Die fertigen Würstchen werden nun rund 20 Minuten bei 70 Grad C. gebrüht: so wird die Haut fester und auch das Fleisch, sie bekommt mehr "Biss". Schließlich wird sie in eiskaltem Wasser schnell abgekühlt. So, fertig ist die Holnbruger Weißwurst.

Holnburger ist heute ein mittelständisches Unternehmen mit über 150 Angestellten und vier eigenen Filialen in der Nähe des Stammhauses im bayerischen Miesbach sowie in Rottach-Weissach, bei dem täglich rund etliche Tonnen Fleisch verarbeitet werden. Eines ist gleich geblieben: Der Anspruch, nur beste Qualität anzubieten.

Seit der Gründung vor 75 Jahren lautet das Credo von Holnburger „Beste Qualität und Frische aus Bayern in handwerklicher Tradition“.


Miesbachs Landrat Jakob Kreidl gratuliert zum 75. Firmenjubiläum Fleischwaren Holnberger

So wurde die Holnburger Weißwurst schon bald nachdem die Metzgerei im „Miesbacher Hof“ eröffnet hatte als Geheimtipp bei Genießern gehandelt. Diesem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden ist fester Bestandteil der Firmenphilosophie von Holnburger.

Toni Holnburger, Inhaber und Geschäftsführer in dritter Generation, setzt auch heute noch auf sorgfältige Herstellung und bestes Fleisch, das er von Bauern aus der Region bezieht. Die Metzgerei Holnburger liegt mitten Erzeugergebiet. Und kauft klassifiziert ein. In München, Landshut und Traunstein. Nur bestes Kalbsfleisch aus täglich frischer Schlachtung muss man von Norddeutschland her beziehen, hier in Bayern wird kaum mehr Kälbermast betrieben, erklärte man uns bei unserem Besuch, früher sei das anders gewesen...

Das persönliche Vertrauensverhältnis zu den Lieferanten ist Familientradition. So hält Hans Holnburger, heute Senior-Chef des Unternehmens, der 1950 als Lehrling bei Anton Holnburger sen. begann und 1970 das damals bereits in der Riezlerstraße ansässige Geschäft übernahm, stets an der Aussage fest: „Ich möchte zufriedene Partner haben, denen ich beim nächsten Mal wieder in die Augen schauen kann.

So viel Einsatz wird honoriert: Seit 1977 ließ die bayerische Traditionsmetzgerei mehr als 4.000 ihrer Produkte von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) prüfen.

Weit über die Hälfte wurde mit Gold ausgezeichnet, zusätzlich brachte die regelmäßige Beteiligung mit überdurchschnittlicher Bewertung dem Unternehmen 17 Mal den „Bundesehrenpreis“ und 26 Mal den „Preis der Besten“ in Gold ein, Medaillen, die glänzend in Reih und Glied liebevoll aufgereiht im Büro von Senior-Chef Hans Holnberger zu bewundern sind, gerade im Oktober 2013 erst kam die Urkunde zum 26 "Pris der Besten" in Gold.....

Eine Meinung ist aber nicht zu ersetzen: „Der Kunde an der Ladentheke ist für mich der wertvollste Qualitätsprüfer, denn er prüft uns täglich“, sagt Toni Holnburger.

Dass man auch stolz ist auf seine Mitarbeiter, die Holnburger zum Teil schon seit Jahrzehnten die Treue halten, versteht sich von selbst.

Holnburger Fleischwaren sind in München in vielen Geschäften zu finden;

Von Miesbach aus zum Stanglwirt und ins benachbarte Ausland

Die Holnburger Produkte finden heute nicht nur in den eigenen Filialgeschäften und im Bistro der Filiale Rottach-Weissach begeisterte Abnehmer. Holnburgers Schmankerl – allen voran die Weißwurst – schmecken sowohl anspruchsvollen bayerischen Kennern als auch Feinschmeckern weit über die heimischen Grenzen hinaus.

Seit fast 20 Jahren exportiert Holnburger seine Spezialitäten von Miesbach vor allem nach Österreich, aber auch in andere europäische Länder. Der Startschuss fiel, als das Miesbacher Familienunternehmen 1994 die Zulassung nach EU-Norm erhielt.

Von der guten bürgerlichen Küche bis hin zur Spitzengastronomie sind die Holnburger Fleisch- und Wursterzeugnisse zu finden, beispielsweise im Berliner „Augustiner am Gendarmenmarkt“, in München im Restaurant „Tegernseer Tal“, beim „Schuhbeck am Platzl“ , beim Pitwalk am Viktualienmarkt und in der Kantine des FC Bayern München ebenso wie im bekannten „Hangar 7“ in Salzburg.

Auch im gehobenen Lebensmitteleinzelhandel oder in namhaften Feinkostabteilungen und -geschäften wie bei „Galeria Kaufhof“ dürfen die in ihrer weiß blauen Verpackung leicht zu erkennenden Holnburger Produkte nicht fehlen..

Und selbstverständlich ist Toni Holnburger nicht nur Mitbegründer sondern seit über 20 Jahren auch exklusiver Lieferant der namensgebenden Wurst für die seit 1991 bekannte Weißwurstparty im Biohotel Stanglwirt in Going, im Sinne der Rennläufer auf „a gmiatliches Weißwurscht-Essen unta Freind“.

Kein Wunder also, dass diese Weißwurst Kultstatus hat und auch nach 75 Jahren noch schmeckt...

Weitere Informationen unter:
http://www.holnburger.de
http://www.facebook.com/MetzgereiHolnburger

Fleischwaren Holnburger GmbH
Wendelsteinstraße 25
83714 Miesbach

Einladung: "Columbia spendet Wärme" zugunsten des Münchner Kältebus

Am 4. Dezember 2013 veranstaltet Columbia Sportswear zugunsten des Münchner Kältebus eine Charity-Aktion der besonderen Art. Im Biergarten des Hofbräukellers am Wiener Platz (Innere Wiener Straße 19) werden ab 18:30 Uhr für alle Münchner die Grills angefeuert.

Warum? Man möchte möglichst viele Münchner auf die Arbeit des Kältebus, der in kalten Winternächten obdachlosen Menschen hilft, aufmerksam machen und die Organisation dazu mit einer umfangreichen Sachspende direkt unterstützen.

Je mehr Münchner teilnehmen, umso mehr wärmende Schlafsäcke und Bekleidung spendet Columbia an den Münchner Kältebus - pro zehn Teilnehmer ein Wärmepaket. Insgesamt stehen Waren im Wert von über 13.000 Euro bereit.

Interessante Gesprächspartner werden für alle Teilnehmer ab 18:30 Uhr die Grillzangen schwingen, denn um die fachgerechte Zubereitung der Grillwürstl, gespendet von „Weißwurstpapst“ Toni Holnburger, kümmern sich bekannte Münchner Persönlichkeiten. Mit Ali Khan (Schauspieler und Musiker), Isabella Hübner (Schauspielerin), Dunja Siegel, Ulrike Hübner (Unternehmerin), Friedhelm Funkel (Trainer 1860 München), Petra Perle (Künstlerin), Danielle Waldleitner (Promi-Fotografin), Davorka Tovilo (Foto-Model), Verena Buratti (Schauspielerin), Florian Simbeck (Stefan von Erkan & Stefan), Marius Bröning (Leichtathlet / Sprinter) und dem Wirt des Hofbräukellers, Ricky Steinberg, sind die zehn Grills prominent besetzt. Für die passende Unterhaltung sorgt Radio Arabella mit Moderator Uli Florl.

Bei Grillwürstl und Glühwein möchten wir über die Arbeit des Münchner Kältebus informieren, mit den Veranstaltern und prominenten Unterstützern ins Gespräch kommen und dazu gemeinsam in lockerer Atmosphäre einen gemütlichen Abend verbringen.

Anzeige:





Rubrik Restaurants & Bars auf ganz-muenchen.de (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: