www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





I Principi di Parma: zehn ausgewählte Münchner Restaurants präsentieren vom 11. bis 24. Oktober 2010 fantasievolle Gerichte, die auf der Basis typischer Spezialitäten aus Parma kreiert werden

Im Oktober stellt sich die Provinz Parma (Region Emilia-Romagna) mit einem vielschichtigen touristischen und kulinarischen Angebot in München vor!

Im Rahmen des Projekts I Principi di Parma präsentieren zehn ausgewählte Münchner Restaurants vom 11. bis 24. Oktober 2010 fantasievolle Gerichte, die auf der Basis typischer Spezialitäten aus Parma kreiert werden.

Allen voran sind dies Prosciutto di Parma, Parmigiano-Reggiano, Salame Felino und Coppa di Parma, Delikatessen, die von Parma aus ihren weltweiten Siegeszug antraten.

Folgende zehn Münchner Restaurants beteiligen sich an der Aktion:

1. Geisel‘s Vinothek, www.geisel-privathotels.de

2. Anna Hotel, www.annahotel.de

3. Zoozie‘z, www.zooziez.de

4. Cube Restaurant & Vinolounge, www.cube-muenchen.com

5. Tramin, www.tramin-restaurant.de

6. Lehel Bar, www.lehel-bar.de

7. Restaurant Gandl, www.gandl.de

8. Künstlerhaus Gastronomie, www.kuenstlerhaus-gastronomie.de

9. Hotel Prinzregent an der Messe, www.prinzregent.de/hotel_messe

10. Romantik Hotel Insel Mühle, www.inselmuehle-muenchen.com

Der Auswahl der Restaurants lag die Überlegung zugrunde, die Produkte bei nicht-italienischen Lokalen zu präsentieren. In der Tat handelt es sich bei den zehn Lokalen um Orte, wo die Küche zwar mediterran geprägt, sich jedoch nicht ausschließlich an der italienischen Esskultur ausrichtet.

Das Publikum der Restaurants ist anspruchsvoll, jungen bis mittleren Alters mit tendenziell gehobener Kaufkraft. Außerdem waren die ansprechende Ästhetik der Locations, die verkehrsgünstige Lage und der Bekanntheitsgrad im Raum München wichtige Kriterien für die Auswahl.

Als Austragungsort wurde München ausgewählt aufgrund seiner hohen Bedeutung als Markt und Plattform für hochwertige Spezialitäten und aufgrund des hohen Interesses der Konsumenten am kulinarischen und touristischen Angebot Italiens.

Während der zweiwöchigen Aktion werden zehn Küchenchefs diverse Gerichte kreieren, die sich um die typischen Spezialitäten aus Parma drehen. Aufgabe wird es sein, diese Produkte möglichst fantasievoll zu verarbeiten und spannende Kreationen zu schaffen.

So hat etwa Prosciutto di Parma viel mehr zu bieten, als um einen Grissino gewickelt zu werden! Und Salame Felino kann viel mehr, als auf der Aufschnittplatte zu liegen!

Ziel ist es, die Gäste damit zu überraschen, welch anregende kulinarischen Schöpfungen mit Parmas traditionellen Wurst- und Käseprodukten möglich sind.

Oder haben Sie etwa jemals Eis aus Parmigiano-Reggiano probiert?

Während der Aktion können alle Gäste an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen: Unter allen Teilnehmern, die bis 24.10.2010 (letzter Tag der Aktion) eine ausgefüllte Karte in die bereitstehenden Behälter bei den Restaurants werfen, wird ein Genießer-Wochenende für zwei Personen in Parma verlost.

Schulungstermin für die Köche

Aufgabe der deutschen Köche wird es also sein, Parmas Produkte kreativ in fantasievollen Gerichten zu kombinieren.

Als kleiner Denkanstoß für die deutschen Köche bietet daher der Veranstalter Parma Alimentare am Dienstag, 5. Oktober eine ca. dreistündige Koch-Schulung an: Zwei Spitzenköche aus Parma, Enrico Begonzi und Matteo Bersellini (Ristorante Al Vedel), luden ihre Kollegen zu Strombergs Kochschule in Haidhausen ein, um Tricks und Tipps zu demonstrieren, wie Parmas Wurst und Käse am spannendsten kombiniert werden können.

Info-Seminare Food & Tourismus

Anlässlich der Initiative I Principi di Parma in der Münchner Gastronomie veranstaltete die Italienische Handelskammer München im Auftrag von Parma Alimentare und in Zusammenarbeit mit der Italienischen Zentrale für Tourismus – ENIT am Montag, dem 4. Oktober zwei Präsentationen zu den Themen Tourismus und Lebensmittelspezialitäten von Parma.

Zitate

Alessandra Foppiano, Parma Alimentare: Die Durchführung von I Principi di Parma in München ist Ausdruck unseres Strebens nach einer weitreichenden Förderung der Marke „Parma“ im Ausland. Unser Ziel ist es, in unterschiedlichen Marktsegmenten ein möglichst komplettes Angebotspaket unsers Territoriums zu präsentieren. Dazu vereinen wir die besten Elemente unserer kulinarischen Tradition zu einem stimmigen Image, das wir der Welt kommunizieren. In diesem Jahr ist München die erste Etappe von I Principi di Parma. Anfang November findet das Projekt in Lyon/ Frankreich seine Fortsetzung. Für Lyon haben wir uns aufgrund der hohen Sensibilität und des Interesses der Bevölkerung an hochwertigen Lebensmittelprodukten entschieden.

Paolo Tanara, Präsident Consorzio Prosciutto di Parma: Der deutsche Markt ist besonders richtungsweisend für unsere Herstellerbetriebe. 2009 exportierten wir 320.000 Schinken nach Deutschland, eine beachtliche Zahl, die 16% unseres gesamten Exports ausmacht. Mit großer Freude beteiligen wir uns an I Principi di Parma und sind davon überzeugt, daß der Erfolg unseres Produkts unauflöslich mit dem Gebiet seiner Herstellung verbunden ist. Für die nachhaltige Förderung unseres Gebiets schließen sich sämtliche Highlights Parmas – im wirtschaftlichen und kulturellen Sinne –zu einer erfolgreichen und schlagkräftigen Mannschaft zusammen.

Giuseppe Alai, Präsident Consorzio del Parmigiano-Reggiano: Die ausgezeichneten Exportquoten für Parmigiano-Reggiano in den vergangenen Monaten bestätigen unsere Strategie, uns auf die internationalen Märkte zu konzentrieren. Wir unterstützen unsere Herstellerbetriebe dabei, der Konsumentennachfrage gerecht zu werden und die Qualitätsstandards hoch zu halten. Unsere Aufgabe ist es, privaten Verbrauchern, Köchen und Gastronomen die unverwechselbaren Eigenschaften unseres Käses zu kommunizieren. Und diese Art der Kommunikation ist umso erfolgreicher wenn es gelingt, die Botschaft derart zu formulieren, daß sie das Territorium und alle typischen lokalen Produkte beinhaltet. Nicht nur sollen wir darüber sprechen, sondern wir sollen jeden Einzelnen wahrhaft „erschmecken“ lassen, wir sehr unsere Betriebe danach streben, Qualität und Einzigartigkeit der Produkte zu erhalten.

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de