www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button



HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)
HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort
Betriebleiter Nicholas Zeimer, GF Archibald Graf von Keyserlingk, Küchnechfin Alexandra Kuh in ihrem neuen Heimwerk Glockenbachplatz (©Foto: Martin Schmitz)
Betriebleiter Nicholas Zeimer, GF Archibald Graf von Keyserlingk, Küchenchefin Alexandra Kuh in ihrem neuen Heimwerk Glockenbachplatz
HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)

©Fotios: Martin Schmitz
Das Slow Food Restaurant HeimWerk aus dem Münchner Stadtteil Schwabing bekommt einen 2. Standort im Münchner Glockenbachviertel, Müllerstraße 49

Es stellt eine neue Form der Gastronomie dar: Heimatliche Klassiker werden innovativ interpretiert, eine kleine aber feine Karte und nachhaltige Zutaten stehen für kompromisslose Qualität – und das alles schnell und zu fairen Preisen.

Archibald Graf von Keyserlingk (Geschäftsführung) und sein Team, Alexandra Kuhl (Küchenleitung) und Nicholas Zelmer (Betriebsleitung), widmen sich diesem Motto bei der Umsetzung des innovativen HeimWerk Konzepts.


Slow Food Restaurant HeimWerk Opening @ Glockenbachviertel, München

Für das Design konnte Michael Faltenbacher (bekannt aus Milchbar, The Hutong Club und dem unmittelbaren Nachbar The Drunken Dragon Bar) gewonnen werden, der hier die Marke HeimWerk visuell stark erlebbar macht.

HeimWerk ist das Fresh Casual-Konzept der Gast & Wirt GmbH und bietet seinen Gästen Schnitzel & Freunde sowie Bierspezialitäten und Drinks in lässiger Atmosphäre.

Das Restaurant in der Nähe des Sendlinger Tor Platzes Sendlinger Tor hat sich ganz der „Demokratisierung von nachhaltig erzeugtem Essen“ verschrieben: Gute Mahlzeiten aus regionalen, natürlichen Zutaten sollen möglichst vielen Menschen einfach und bequem zugänglich gemacht werden.

Das Fleisch für die diversen Schnitzel (Kalbsschnitzel, Schweineschnitzel, Münchner Schnitzel, Nusschnitzel bzw. Bayerischem Cordon Bleu) kommt von Tieren aus regionaler, artgerechter Haltung, geliefert wird es von der renommierten Miesbacher Metzgerei Holnburger, Tiefkühlware sucht man hier vergeblich.

Der Kaffee ist vom Kaffeeröster Dinzler am Irschenberg, die Tees von der Chiemgauer Teemanufaktur aus Traunstein, das Brot vom Backhaus Grimminger aus Parsdorf und das Gemüse von der Gärtnerei Böck in Neufahrn.

Da gibt es zum Beipiel im gekühlten Steinkrug ein Franziskaner Kellerbier, ein traditionelles Bier, das unfiltriert abgefüllt wird und somit noch alle trübenden Inhaltsstoffe enthält

Gratis ist das gute Münchner Leitungswasser, das man sich aus einem Steinbrunnen zapfen kann.

Faire Preise für die Gäste, bei gleichzeitig fairer Entlohnung der regionalen Erzeuger und HeimWerk Mitarbeiter gehören fest zum Restaurant-Konzept.

Auf der kleinen aber feinen Speisekarte findet man Klassiker der heimatlichen Küche wie Schnitzel, Kartoffelpuffer aus frisch geriebenen Kartoffeln, Salat und Kaiserschmarrn.

Die Portionsgrößen kann man individuell angepassn, Snack oder - doppelt so groß - (Nor)Mahl.

Beilagen muss man extra bestellen, Beiwerk nennt sich das hier, und es gibt neben den Speisen auf der Karte noch wöchentlich wechselnde Tagesgerichte.

Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt, nach Schließung der warmen Küche, gibts für die Nachtschwärmer noch einen Brotzeitteller mit Brot, Fleischpflanzerl, Schinken, Käse, Essiggurke und Radieschen.

Auch gibt es ein Frühstücksangebot, das nur am Wochenende und an Feitertagen, dann von 10.00-16.00 Uhr.

Dazu gibt es aus der gut bestückten Bar Bier und Wein von überwiegend regionalen Anbietern sowie innovative Drinks. „Wir möchten etwas Einfaches richtig gut und anständig machen. Daher auch unser Name ‚HeimWerk‘ – wir bieten heimatliche Gerichte, handwerklich perfekt und innovativ umgesetzt“, sagt Keyserlingk.

Speisen und Getränke werden auf eine Zahlkarte gebucht, wie man es von diversen Pizza Konzeption schon kange kennt. Gezahlt wird an der zentralen Kasse am Ausgang.

Fünf Grundsätze bestimmen das innovative Konzept:
• Fokus: Weniges – aber in bester Qualität
• Natürlichkeit: Artgerechte Tierhaltung, nachhaltige Landwirtschaft, ohne Gentechnik, keine künstlichen Zusatz- und
Konservierungsstoffe
• Regionalität: Geringe Entfernung der Erzeugerbetriebe zum Restaurant
• Frische: Täglich frisch und hausgemacht, keine Fertigprodukte
• Fairness: Faire Entlohnung von Erzeugern und Mitarbeitern, faire Preise für die Gäste

Heimwerk Glockenbachviertel
Müllerstraße 49 (Ecke Pestalozzistraße)
80469 München
Telefon: +49 (0)89 599 186 97

MVG Verkehrsmittel
MVG: U-Bahnen, Busse, Tram Sebndlinger Tor

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 11:30 – 24:00 Uhr
Freitag: 11:30 – 1:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 1:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 23:00 Uhr

Heimwerk im Internet:
Internet: www.heimwerk-restaurant.de
Instagram: www.instagram.com/heimwerkrestaurant/
Facebook: www.facebook.com/heimwerkrestaurant/

HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)
HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort
HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)


HeimWerk Glockenbachviertel - das Slow Food Restaurant eröffnete 2018 seinen 2. Standort   (©Foto: Martin Schmitz)


die ganze Liste bisher vorgestellter Lokale
Rubrik: essen + trinken

Anzeige




Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr), 2014 (mehr) und 2015 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018