www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Restaurant No.5 in der Thierschstr., München
Gepflegtes Essen im gemütlichem Ambiente - Genießen mit allen Sinnen im Lehel (Archiv - gschlossen)

Restaurant No. 5 (Foto: Martin Schmitz)
Das Restaurant No. 5 in der Thierschstr im Lehel Nähe Isartor öffnete am 18.12.2008
Restaurant No. 5 (Foto: Martin Schmitz)

Restaurant No. 5 (Foto: Martin Schmitz)

Restaurant No. 5 (Foto: Martin Schmitz)


Andreas Melcher hat mit dem Restaurant No. 5 eingepflegtes Restaurant Nähe Isartor etabliert
Beispiel Mittagstisch: Backfisch (Foto: MartiN Schmitz)
Beispiel Mittagstisch: Backfisch

©Fotos: Martin Schmitz

Wenn man mit der Tram 17 durch die Thierschstraße fährt, fiel einem am Abend der Lichtschein aus angenehm dekorierten Lokal entgegen. Einladend sah man die Menschen an Tischen bei Essen sitzten, Grund genug, sich das Ganze einmal tagsüber anzuschauen.

Das erst am 18.12.2008 eröffnete Restaurant No.5 ist ein traditionelles Restaurant in der Münchner Innenstadt, Thierschstr. 5, nur etwas 2 Minuten von der S-Bahn Haltestelle "Isartor" entfernt.

Ein erster Blick ins Innere: weiße Wände, oben der Stuckabschluss mit einem rotem Rand, keine Bilder, stattdessen gut gesetztes Licht. Links neben der Tür ein großer Weincooler mit ausgesuchten Weinen und jede Menge Moet & Chandon Champagnern, schon mal ein gutes Zeichen, was die Weinauswahl betrifft, die hier zu erwarten ist.

Der vordere Teil des Lokales ist mit lauter Zweiertischen besetzt, die sich natürlich auch zusammenrücken lassen, um großeren Gästegruppen Platz zu schaffen. Entlang der Wand zieht sich eine weiße Lederbank, die Stühle an den Tischen sind dunkle Bistrostühle aus Holz.

Noch ist nicht alles fertig, ein großer Kristalllüster z.B. beim Abgang zu den Toiletten kommt noch dieser Tage, der Mietvertrag wurde erst Anfang Dezember unterschrieben, und schon am 18.12.2008 war die Eröffnung.

Was gleich angenehm auffällt sind die Stoffservietten auf den Tischen. Zu Bestellung gereicht wird gleich ein schönes Porzellanensemble, gefüllt mit Scheiben aus Weiß- und dunkelem Brot, dazu Butter und Olivenöl.

Dann kommt die Speisekarte, die man sich auch im Netz herunerladen kann: "Genießen mit allen Sinnen: Sehen - Riechen - Schmecken - Fühlen - Hören" preist sie auf der Totelseite und auch das Credo, unter dem das Ganze hier läuft "Alleine dem Gast muss es gefallen".

Das ist ein hehrer Anspruch den Wirt Andreas Melcher, den er aber auch sicherlich bemüht ist, auch zu realisieren.

Aufmerksam ist sein Umgang mit den Gästen, höflich die Verabschiedung, immer interessiert daran, was es vielleicht zu verbessern gäbe. Auch eine nicht mehr so häufige bemerkte Tugend in der Münchner Gastronomie.

Da gibt es Vorspeisen wie Sellerie-Ravioli mit Riccotta & Walnüssen in Salbeibutter gebraten (€ 8.00) oder Carpaccio vom bayerischen Weideochsen mit aufgeschlagener Dijon-Senf Marinade (€ 9.50), Suppen wie Tafelspitzbouillon mit Weißwurstnockerln (€ 4.50) oder Getrüffelte Rahmkartoffelsuppe mit gesottener Rinderbrust (€ 6.50), Fischgerichte wie Seeteufel-Medaillons auf Baskenjus mit Stampfkartoffeln (€ 18.50) oder Pochierte Lachsschnitte an Rieslingschaum mit schwarzen Bandnudeln (€ 16.50), sowie Haupt- und Grillgerichte à la Lammrücken unter einer Pommery Kräuterkruste aus dem Rohr (€ 16.50) oder Wiener Schnitzel in Fassbutter gebraten (€ 14.50).

Beilagen dazu wählt und berechnet man seperat, z.B. "Mediteranes Gemüse-Potpourri" - Zucchini, Aubergine, Paprika, Tomate mit Aromaten (€ 3.50), Kartoffel-Gratin, Rosmarinkartoffeln , Bratkartoffeln, Petersilienkartoffeln, Ofenkartoffel in der Folie mit Sauerrahm, Feine Pasta (je Beilage 3,--) ganz nach Gusto.

Nicht zu vergessen natürlich sind die Desserts: Lauwarmen Apfeltarte mit Vanilleeis (€ 6.50), "Crème Brùlée" (€ 6.50) oder Kaiserschmarrn (€ 5.50)

Seit Mitte Januar bietet das Restaurant No. 5 auch ein spezielles Mittagsgericht an, wir hatten da z.B. an einem Freitag einen schön angerichtetes und gut gemachten Backfisch probiert.

Ein paar Beispiele:

Montag, 12. Januar 2009
Rinderlendenstreifen mir Paprikagemüse und Kräuterkartoffeln € 8,50
Dienstag, 13. Januar 2009
Backhendl auf Kartoffel-Ruccola Salat und Remoulade € 8,20
Mittwoch, 14. Januar 2009
Fettucine mit Toskanagemüse und Parmesanspänen € 7,20
Donnerstag, 15. Januar 2009
Kleines Rindersteak mit Kräuterbutter an bunten Salat € 9,80
Freitag, 16. Januar 2009
Lachsspieß an Knusperkissen und Weißweinschaum € 8,50


Anzeige



Restaurant No. 5 von aussen (Foto. MartiN Schmitz)
Lokale von A - Z (die ganze Liste hier bisher vorgestellter Lokale)
Rubrik Restaurants + Bars auf ganz-muenchen.de (mehr)
powered by: www.shops-muenchen.de

Restaurant No. 5 (geschlossen 2014)
Thierschstr. 5
80538 München
www.nummer-5.com
MVG / MVV Signets
S-Bahn Isartor Ausgang Isartorplatz, ca. 1 Min., Tram 17 und 18powered by: www.shops-muenchen.de


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: