www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



cocoon Restaurant im Lehel - Zwei Spitzenköche mit Leidenschaft und Ethik






©Fotos: Gastro-PR

Kochen mit Leidenschaft und ethischer Haltung zu Tieren und Lebensmitteln ist für Marcel Braun und Andrea Wagner das A und O in der Küche ihres Restaurant Cocoon im Lehel. 2003 zunächst von der Firma Viscons eröffnet und wurde das Restaurant bald danach zur Partylocation umfunkioniert.

2007 wurde das Cocoon dann die beiden Kochenthusiasten übernommen und im Laufe der Jahre einen Raum für den umfassenden Genuss geschaffen. Modern, designorientiert und klar auf der einen Seite. Zeitlos, gemütlich und den Gast mit all seinen Sinnen im Fokus auf der anderen Seite. Das ist das Cocoon.

Die Kreationen der beiden Köche orientieren sich an der modernen deutschen Küche mit klassischen französischen, mediterranen und asiatischen Einflüssen.

Kompetente Weinberatung durch den hauseigenen Sommelier begleitet den Gast durch den Abend.

Marcel Braun und Andrea Wagner haben sich in der Küche eines Restaurants in München kennen und schätzen gelernt. Unterschiedlicher konnten die Wege der beiden dorthin allerdings nicht sein.

Marcel Braun kommt aus Jever und hat in seiner Heimatstadt vor mehr als 20 Jahren das Kochen gelernt, hat in der Schweiz gearbeitet und war lange Zeit in den verschiedensten Restaurants in München u. a. im Lenbach, im Vier Jahreszeiten und im Landersdorfer & Innerhofer tätig.

Auch Andrea Wagner hat eine Ausbildung zur Köchin absolviert. Aber erst nachdem sie Sozialpädagogik studiert hatte und eine Zeit lang in der Fitnessbranche tätig war. Doch die Leidenschaft für das Kochen war stark genug mit 37 Jahren noch einmal von vorne anzufangen. Sie hat es durchgezogen und mit Bravour gemeistert. Heute sind die beiden ein eingespieltes Team in der Küche des Cocoon.

Hier ist nicht nur alles „hausgemacht“ sondern selbstgemacht. Vom Kartoffelbrot über das Sorbet und das hervorragende Eis, bis hin zu den Cantucci, die zum Kaffee gereicht werden, entstehen die ganzen Leckereien im Cocoon selbst. So kann den Gästen garantiert immer das Beste geboten werden.

Marcel und Andrea haben aber nicht nur diesen Anspruch, sie wollen auch, dass man im Cocoon mit gutem Gewissen Platz nehmen kann. Die beiden Köche verzichten aus ethischen Gründen gerne auf Gänse- und Entenstopfleber, Frösche, Schnecken oder Hummer, aber auch auf Innereien. Das Fleisch wird aus artgerechter Haltung bezogen, der Fisch kommt vom Birnbaum am Ammersee. Und dass die Eier von Biohof sind, braucht gar nicht mehr erwähnt zu werden.

Genauso geradlinig und nicht verkünstelt wie ihre Haltung beim Kauf der Ware ist auch ihre moderne deutsche Küche mit mediterranen und asiatischen Einflüssen. Von der Vorspeise bis zum Dessert reist der Gast durch eine sinn(en)volle Geschmackswelt.

Nach dem Amuse Bouche kommt Tatar und Gebratenes vom Bachsaibling mit Tobiccokaviar auf winterlichem Blattsalat, Wasabischaum und Citrusreduktion € 13,00 vorweg, dann ein Kürbis-Ingwerschaumsüppchen mit Scampi, Kürbisravioli und lila Kartoffelchips € 9,50.

Als Zwischengang ein Steinbeisserfilet mit Chardonnaysauce auf Balsamicolinsen und roter Bete für € 15,00. Als Hauptgang kostet es € 26,00. Dann das Basilikumsorbet € 3,50 und der eigentliche Hauptgang, ein Hirschfilet rosa geraten mit Sternanis-Wacholderjus auf Wirsing mit Birne, Walnuss-Serviettenknödel und Preiselbeeren € 29,00.

Passend zur kalten Jahreszeit gibt es zum Dessert ein Vanille-Grießflammerie und Bratapfelsorbet mit Zwetschgenröster und Portweinsabayon € 9,50. Preise a la carte. Die Karte wechselt alle zwei bis drei Wochen.

Das Cocoon bietet 3-, 4- und 5-gängige Menüs an zu € 45,00, € 55,00 und € 63,00. Auf Wunsch mit der korrespondierenden Weinbegleitung, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Mit Christoph Wagner, einem versierten Sommelier und aufmerksamen Gastgeber hat man im Cocoon nicht nur eine hervorragende Küche sondern auch einen ebensolchen Service.

Weine aus Deutschland, Österreich und Italien bilden den Schwerpunkt im Cocoon.

Eine klare Linie zeigt sich in der Einrichtung des L-förmigen Raums. Hell, klar und chic, designorientiert und entspannt, so ist der erste Eindruck beim Betreten des Restaurants Cocoon. Direkt geradeaus die Bar mit den beiden markanten Lampen von Verner Panton, hier kann man gleich einmal einen Blick in die Küche werfen. Linker Hand zwei Hochtische und rechts der eigentliche Gastraum mit seiner hinter der weißen Wandbespannung raffiniert die Farben wechselnden Beleuchtung.

Bei angenehmer Loungemusik im Hintergrund wie Cafe del Mar können 35 Gäste Platz nehmen, wenn à la carte gegessen wird. Bei Veranstaltungen sind es 45 und wenn ein Flying Buffet für € 45,00 bis € 59,00 p.P. ohne Getränke gebucht wird, passen auch 70 Leute rein.

Dank der neuen Einrichtung mit hellen und leichten Stühlen, lässt sich das Cocoon schnell und unkompliziert von einem intimen Restaurant für Paare und kleine Gruppen in eine Veranstaltungslocation für PR- und sonstige Events verwandeln. Veranstalter finden hier mit einem Beamer, WiFi und einer Leinwand die besten Voraussetzungen. Das Cocoon hat sich hier bereits einen guten Ruf erworben und wird gerne für geschlossene Veranstaltungen gebucht.

Im Sommer ist eine kleine Terrasse mit Sitz- und Abstellmöglichkeiten mit Verbindung zum Lokal durch die geöffnete Fensterfront vorhanden.

Das Cocoon liegt ein wenig abseits vom Trubel und doch so zentral. Die kleine Straße im Lehel führt direkt auf den Altstadtring mit der Staatskanzlei gegenüber. Wenige Schritte und man befindet sich im Hofgarten. Auch die Theater der Maximilianstraße sind nur einen Sprung entfernt.

Lassen Sie Ihre Sinne verwöhnen…essen, trinken, genießen

Vor sechs Jahren haben Andrea Wagner und Marcel Braun das kleine Restaurant Cocoon im Stadtteil Lehel übernommen und daraus ein kleines und feines Restaurant gemacht. Ein guter Grund für die beiden leidenschaftlichen und nach ethischen Prinzipien handelnden Köche ihren Gästen vom 25. Februar bis zum 9. März 2013 extra ein Geburtstagsmenü zu bieten.

  • Vier Gänge aus ihrer modern interpretierten deutschen Küche mit Einflüssen des Mittelmeeres und aus Asien.
  • Inklusive Prosecco / Prosecco Frucht, Amuse bouche und Sorbet: 49,00 € ohne/ 69,00 mit Weinbegleitung

Anzeige



/div>

cocoon restaurant
Christophstrasse 3
80538 München

Lokale von A - Z (Liste aller hier vorgestellten Restaurants, Bars & Clubs)

Tel. 089/ 255 419 66
Fax 089/ 255 419 77
info@cocoon-muenchen.de
www.cocoon-muenchen.de
Öffnungszeiten:
Mo – Sa 19 bis 01 Uhr
Küche bis 22 Uhr So Ruhetag / Mittag auf Anfrage
Visa und EC
MVG Verkehrsmittel
MVG:

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: